Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Niederlande
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Nord- / Ostsee
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heinz F
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 06.12.2006
Beiträge: 97
Wohnort: Haren/Ems

BeitragNO:0  Verfasst am: Mo 02 Apr, 2007 17:00    Titel: Niederlande  Antworten mit Zitat

Hallo zusammen
habe ich etwas verpasst oder wo ist die Abteilung Niederlande denn geblieben :conf:

Gruß
Heinz Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3350
Wohnort: Clenze

BeitragNO:1  Verfasst am: Mo 02 Apr, 2007 17:38    Titel:  Antworten mit Zitat

Heinz,
du willst damit ausdrücken, Niederland oder Holland braucht ein eigenes Themengebiet? Wink

Na, wenn es allgemein gewünscht wird ... dann können wir es ja kreeieirn (zu Ostern?) Mr. Green
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heinz F
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 06.12.2006
Beiträge: 97
Wohnort: Haren/Ems

BeitragNO:2  Verfasst am: Mo 02 Apr, 2007 19:06    Titel:  Antworten mit Zitat

Moin Helge
ich wollte eigenlich nur etwas nachlesen über einen bestimmten Beitrag über die Niederlande
dabei finde ich die ganzen Beiträge über die Niederlande nicht mehr Evil or Very Mad Evil or Very Mad
Vieleicht ganz du ja einen unwissenden auf die Sprünge helfen wo die Beiträge jetzt stehen Surprised
Ich bin ganz Ohr Laughing

Gruß
Heinz Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3350
Wohnort: Clenze

BeitragNO:3  Verfasst am: Mo 02 Apr, 2007 19:32    Titel:  Antworten mit Zitat

Ich wünßte nicht, dass irgendein Beitrag herausgenommen wurde - müßten also alle noch da sein.
Meinst du ev. hier bei Binnengewässer

http://www.wsc-forum.de/viewtopic.php?t=251
http://www.wsc-forum.de/viewtopic.php?t=524

Eventuell schau mal unter "geplante / durchgeführte Treffen"
http://www.wsc-forum.de/viewtopic.php?t=744
http://www.wsc-forum.de/viewtopic.php?t=712&sid=9a962f126dbca1be2f43de546d9042bd
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MK
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.12.2006
Beiträge: 61
Wohnort: 63457 Hanau

BeitragNO:4  Verfasst am: Mo 21 Apr, 2008 23:13    Titel: notwendige Ausrüstung - Beleutung erforderlich ?  Antworten mit Zitat

Ich will ganz gerne mal in der Niederlande (im Osterscheldegebiet) mein Komet 350 bewegen. Jetzt habe ich gelesen, dass eine zugelassene Beleuchtung Pflicht und eine Schallsignaleinrichtung Pflicht sein soll. Ich war mal vor Jahren mit dem alten Wiking-Club in Friesland und kann mich nicht erinnern, dass es eine deartige Vorgabe gab. Ich will nur bei Tag und sichtigem Wetter fahren. Gilt die Vorgabe auch für kleine offene Sportboote ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:5  Verfasst am: Di 22 Apr, 2008 13:10    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo MK,

ja die beiden Einrichtung sind für Holland Pflicht. Steht so in dem niederländischen Informationsblätter der Wasserschutzpolizei. Ob es zu Zeiten des alten Wiking-Clubs andere Regelungen gab, kann ich nicht sagen. Ich verfolge die niederländischen Regeln jetzt seid rund drei-vier Jahren und seit dem hat sich an den heutigen diesbezüglichen Regeln nichts geändert.

Desweiteren ist für ankernde Fahrzeuge auch der schwarze Ball am Tag und das Rundumlicht bei Nacht Pflicht. Es gibt auch unter bestimmten Vorrausetzungen eine Pflicht für einen Radarreflektor. Nach zu lesen in dem Vaarwijzer 2008. Den entsprechenden Link schicke ich Dir auf Nachfrage gerne via PN. Wenn ich ihn hier setze, müßte ich die 48 Seiten übersetzen und dazu habe ich aber keine richtige Lust. Mr. Green Wink
Die WSP in Duisburg hält aber auch deutschsprachige Broschüren mit den entsprechenden Regeln bereit.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MK
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.12.2006
Beiträge: 61
Wohnort: 63457 Hanau

BeitragNO:6  Verfasst am: Di 22 Apr, 2008 21:27    Titel: Niederlande - notwendige Ausrüstung !  Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

vielen Dank ! Das Informationsblatt des WSP NRW habe ich mir heruntergeladen und hatte das mit der Beleuchtung gelesen. Ich hatte gehofft, es gibt für kleine Boote eine Ausnahme oder wird nicht so eng gesehen. Da es aber nach der niederländischen Definition ein schnelles Boot ist, gilt für mich das volle Ausrüstungsprogramm. Für manche Gebiete (z.B. Westerschelde) muss sogar ein Radarreflektor mit geführt werden. Im SVB-Katalog habe ich gesehen, dass es faltbare Reflektoren gibt. Aber wo anbringen, wenn man keinen Beleuchtungsbügel hat ? Dann muss man noch das ganze Gesetzessammlung (Almanak) an Bord haben, hoffentlich sinkt mein Boot nicht wg. Übergewicht. Die Holländer toppen uns Deutsche um Längen. Hätte nicht gedacht, dass dies möglich ist. Was die Beleuchtung angeht, habe ich mit meinen Bootshändler eine Lösung gefunden (ein Rundlicht habe ich ja und brauche noch eine Zweifarbenlaterne). Die Beleuchtung muss lt. meinen Bootshändler nicht fest montiert sein und nur mitgeführt werden und ggf. vorgezeigt werden können. Ich werde die Laterne abnehmbar im Bugbereich montieren und ein Kabel zu einer 12V-Steckdose im Cockpit führen.

Aber eine Frage hätte ich noch und zwar zur Geschwindigkeitsbegrenzung. Ich habe meine minimale Gleitgeschwindigkeit noch nicht gemessen, bin aber im Zweifel, ob ich bei 20 km/h überhaupt Gleitfahrt machen kann. Ich denke ich dürfte geringfügig darüber liegen. Ich denke diese Gewschwindigkeit ist auch für andere Boote sicherlich grenzwertig. Täusche ich mich da oder wie geht ihr damit um. Kann man es Wie tolerant ist die Wasserschutzpolizei bei Überschreitungen. Im Fernesehen habe ich mal einen Bereicht gesehen und kann mich von dem Wiking-Treffen vor 10 Jahren noch daran erinnern, dass die Wasserschutzpolizei schon ziemlich präsent ist. Kann man 25 km/h riskieren ?

Gruß Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:7  Verfasst am: Mi 23 Apr, 2008 05:34    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Michael,

da Du ein offenes Boot bist, benötigst du den Almanak nicht. Vorschriften werden halt nicht immer mit Logik gemacht, sondern nur gemacht. Wink Mr. Green So kann sich sicherlich auch keiner vorstellen, dass man keinen Radarreflektor montieren kann. Aber auf den Hauptverkehrsadern wird man es aufgrund der gesetzlichen Grundlage sicherlich als notwendig betrachten.

Ja, die NL Polizei ist ziemlich präsent und auch kontrollfreudig. Egal in welchem Gebiet. Zu der Geschwindigkeit kann ich sagen 30 km/h wären besser, aber der NL Gesetzgeber sagt 20km/h auf allen Gewässern, außer es bestehen Ausnahmen.
Ich selber habe Flügelchen am AB und erreiche zum Teil bereits eine Gleitfahrt bei 17-20km/h (GPS). Ob 25 schon gebührenpflichtig sind, hängt sicherlich stark von dem kontrollierenden Menschen ab. Bislang hatte ich mit 25 noch keine Probleme. Embarassed Mr. Green
Denk aber in jedem Falle an den Rest der Ausrüstung. Quickstop, Feuerlöscher, Versicherungsschein, Rettungsweste für alle und im offenen Boot bei stehender Position des Bootsführer auch Weste (die Herrn haben Ferngläser und Zivilboote ) angezogen.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:8  Verfasst am: Do 24 Apr, 2008 06:47    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Michael,

habe Dir noch ein paar vielleicht hilfreiche Links (in NL Wink Laughing ) speziell zu Zeeland via PN gesendet.

Einen schönen Urlaub in Zeeland und grüß mir die lekkere meisjes (netten Mädchen).

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Nord- / Ostsee Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48916 Angriffe abgewehrt