Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Main, Okriftel, km 17
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Slipstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3356
Wohnort: Clenze

BeitragNO:0  Verfasst am: Mi 10 Jan, 2007 16:56    Titel: Main, Okriftel, km 17  Antworten mit Zitat

Main-Km: 17, rechte Seite, Okriftel
65795 Hattersheim/Okriftel

Die Slippstelle liegt direkt neben der Main-Fähre (Personen- u. Fahrradfähre) von Okriftel.
Zufahrt durch den Ort Okriftel über "An der Fähre" (Straße ist recht eng), in der anliegenden Jahnsallee normale Parkplätze.

Slippstelle ist öffentlich, recht breit und nicht steil, wenig Strömung im Main.
Ausreichend Wiese auch zum Aufbau von demontablen Schlauchbooten.

Nachteil: vor Ort kein Steg zum Einsteigen, keine Möglichkeit zum Anliegen oder Festmachen des Bootes.
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Slipstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49022 Angriffe abgewehrt