Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Schaltung Topplicht und Ankerlicht in einer Lampe
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Elektrik / Elektronik / GPS / Funk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:0  Verfasst am: Mo 13 Dez, 2010 16:41    Titel: Schaltung Topplicht und Ankerlicht in einer Lampe  Antworten mit Zitat

Hallöchen,

mal keine Diuskussion über zulässig oder nicht, sondern lediglich die unterstützende Erklärung für einen Fragesteller.
Die Frage war: "Hans, wie hast Du das bei Dir geschaltet mit dem Ankerlicht und dem 360 Grad Licht über zwei Schalter und einer Leuchte? "

Meine wortkarge Antwort war: Laughing

http://www.hans-daniels.de/Schaltplan.pdf

Was für eine Diode ihr nehmen könnt, solltet ihr mit der EEV ( Elektrofachkraft Eures Vertrauens) besprechen, denn das ist aus meiner Sicht abhängig davon welche Leistung Eure Glüh- oder LED Lampen "verbraten".

Zum Schluß noch mal die Erinnerung an einer gut dimensionierten Sicherung in der Nähe der Batterie oder/und bei deutlichen Querschnittsänderungen. Ich sage schon mal vorschnell. Lieber eine Sicherung zu viel, als ein(e) "dicker werdende(s)", qualmende(s) oder übel riechende(s) Kabel/Ader.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan
Administrator


Offline
Anmeldedatum: 05.12.2006
Beiträge: 955
Wohnort: Olfen

BeitragNO:1  Verfasst am: Mo 13 Dez, 2010 20:14    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Hans,
gut gemacht Deine Schaltung und bestimmt hilfreich für jemanden der sich nicht so gut damit auskennt. Ein wenig Ahnung sollte man aber schon von dem Thema haben damit es nicht zu einem Brand kommt. Werden z.B. Kabel ohne Sicherung eingebaut (oder diese überbrückt) kann ein solches Kabel innerhalb von ein paar Sekunden sich festschweißen und dann durchglühen. Ein durchglühen oder auch ein verdampfen der Leitung wird meistens einen Brand auslösen und den kann man auf dem Boot gar nicht gebrauchen.

Sollten noch Fragen zum Thema auftauchen dürfen wir Dich bestimmt noch mal um Rat bitten.

Danke Hans für Deinen Beitrag, weitere Tipps auch von anderen Forumsmitgliedern für gelösste Probleme werden hier bestimmt gerne gesehen.

Gruß Stefan
_________________
Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen. Wenn man Glück hat, bekommt man Rabatt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:2  Verfasst am: Mo 13 Dez, 2010 20:28    Titel:  Antworten mit Zitat

Stefan hat Folgendes geschrieben:


Sollten noch Fragen zum Thema auftauchen dürfen wir Dich bestimmt noch mal um Rat bitten.

Gruß Stefan


Klar doch !
Und wenn ich mal richtige "Schei..." schreibe, dann darfst Du mich auch innungsmässig öffentlich ausschimpfen. Wink Mr. Green

Das mit anderen Tipps war ein sehr wichtiger Punkt. Warum also die eigenen "Geheimnisse" hinterm Berg halten, wenn es doch vielleicht den ein oder anderen auch noch helfen kann. Ich würde immer noch überlegen, wie ich in meiner Roda die beste Schlafposition erreichen könnte, wenn es nicht einen lieben mitteilungsfreudigen Bodensee-Hille-Fahrer gäbe.
Ich persönlich finde, dass zeichnet gute Bootsleute aus. OK Nicht Jeder ist allwissend auf die Welt gekommen und möchte trotzdem noch was lernen.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Elektrik / Elektronik / GPS / Funk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49022 Angriffe abgewehrt