Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Powerlift sinnvoll?
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
frank
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1872
Wohnort: Solingen

BeitragNO:0  Verfasst am: Sa 24 Nov, 2012 13:48    Titel: Powerlift sinnvoll?  Antworten mit Zitat

Sind hier Forum Titanfahrer unterwegs die einen Powerlift montiert haben?
Ist ein Powerlift für ein Titan sinnvoll?
Mein Titan wird kompl. überarbeitet und vom Rumpf verstärkt, so das die Rumpfprobleme erst garnicht auftreten können.
Frank ist gerade dabei das Titan zu zersägen und demontiert das Braket.

Da der Motor demontiert ist habe ich mit einem Powerlift geliebäugelt und hoffe auf Informationen von Euch.

- Wo liegen die Vorteile und was bringt so ein Lift an Geschwindigkeitszuwachs
-Was für einen Lift soll ich für den 225PS Optimax nehmen.
- Wo ist so ein Teil günstig zu bekommen?
_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ali
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 150
Wohnort: 04416 Markkleeberg / Leipzig

BeitragNO:1  Verfasst am: Mo 26 Nov, 2012 07:58    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Frank,

wir haben ja den Optimax mit 200 PS ohne Lift. Mit 200l Sprit und alle vier im Boot können wir die 90 km/h überschreiten. Das wird dann durch das "kippeln" des Bootes ungemütlich und womöglich auch gefährlich. Auf jeden Fall habe ich dann doch relativ schnell den Hebel wieder vom Tisch genommen.
Also rein wegen der Geschwindigkeit, die man sowieso nicht fährt, halte ich den Power Lift für verzichtbar.
Ich habe dabei auch so mit steuern, trimmen und geradeaussehen zu tun, dass den Lift wohl jemand anders bedienen müßte. Very Happy Jedoch bin ich noch keinen Titan mit Lift gefahren.
Ein Titan mit 300 PS und Lift kam schon an uns vorbei. Allerdings ist der Lift hier nötig, weil es den Motor nur mit XXL-Schaft gibt und er über den Lift hochgehängt wurde.
_________________
Gruß Andreas
__________________________________
Wiking Titan, Mercury Optimax 200 PS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Die Röders
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 13.01.2007
Beiträge: 239
Wohnort: Düsseldorf

BeitragNO:2  Verfasst am: Mo 26 Nov, 2012 18:18    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Frank,
wir haben ja auch so einen POWER-LIFT er soll in der Lage sein,
die Leistungen von dem Außenborder zu steigern. Diese Verstell-Einrichtung funktioniert unabhängig vom Trim-Mechanismus. Hierdurch ist es möglich, die Kombination Boot –
Motor – Propeller am effizientesten abzustimmen.
Der Power-Lift senkt den Motor ab, damit das Boot besser beschleunigt, oder hebt
ihn weiter aus dem Wasser, damit die Endgeschwindigkeit höher wird und weniger
Kraftstoff verbraucht wird, außerdem hat die Schraube im flachen Wasser mehr Raum.
Ideal zum Wasserskilaufen soll es auch sein.
Na ja an unserem Boot war er eben dran. Man muß schon sehr viel ausprobieren um da die richtige und optimale Stellung zu finden. Wie Andreas schon schreibt braucht man am besten 3 Hände zum fahren.
Ich glaube wir hätten uns den nicht unbedingt gekauft, aber das ist eben Ansichtsache viele schwören auch auf die hydraulische Lenkung, wir kommen ohne auch prima zurecht.
Also wenn das Christkind dir den Power Lift bringen will dann greif zu!!
Wink Wink
Liebe Grüße
Claudia
P.S. schön find ich wenn Stefan mit seinem Power Lift eine riesige Fontane Wasser hochspritzen läßt Mr. Green Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Börny
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 06.12.2006
Beiträge: 398
Wohnort: Friedrichshafen

BeitragNO:3  Verfasst am: Mo 26 Nov, 2012 22:21    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Frank,
ich habe POWER auch ohne LIFT.
Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
Nein jetzt mal im Ernst!

Das mit dem Lift ist eine Spielerei.
Den richtigen Propeller zu finden, ist viel wichtiger.
Gute Beschleunigung!
Denn die ersten Meter zählen, angenehmer Verbrauch und immer 2 km/h schneller als die Anderen.
Ich suche immer noch.

Bitte nicht alles was ich schreibe so ernst nehmen und warum dauert das mit der Saison 2013 so lange.

Neutral Neutral Neutral Neutral Neutral Neutral
_________________
Gruß
Bernd (Börny)
Der vom Bodensee.


MerCruiser 4,3 MPI-ECT 220 PS .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tom
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 07.09.2011
Beiträge: 46
Wohnort: Schwelm

BeitragNO:4  Verfasst am: Mi 12 Dez, 2012 11:25    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Frank,
Das mit dem Powerlift hatte ich mir auch schon überlegt.
Wir haben jetzt den Evinrude 250HO gekauft. Es gibt einige Lifte, ich würde den von CMC nehmen, macht mir den besten Eindruck. Gibt es jetzt auch als H-S (High Speed) ist dann etwas schneller. http://www.cmcmarineproducts.com/ Den Lift gibt es als 5,5 und 10 Zoll und es gibt 2,5 Zoll Adapterplatten. Montierst du den 5,5 Zoll und hast eine hydraulische Lenkung, sitzt der Zylinder der Lenkung direkt auf dem Spiegel, du müsstest also den Spiegel ausschneiden, werde ich auf keinen Fall machen. Oder du nimmst den 5,5 Zoll und die Adapterplatten, kommst du auf 8 Zoll=20,32cm, würde ich machen. Den 10Zoll=25,4cm finde ich ganz schön heftig.

Den Lift bekommst du günstig in den USA, Nachteil, über 400 Euro Versand, plus Zoll, plus 19% Steuer, keine Garantie in D. Lohnt nicht!

Das was Claudia geschrieben hat, sollen wohl die Vorteile sein.

Ich muss sagen, optisch gefällt mir das gezumpel da hinten dran nicht, vor allem nicht der 10 Zoll. Für mich habe ich erst einmal entschieden, dass ich es ohne probiere. Den Lift würde ich auch komplett zerlegen und eloxieren lassen, die Aluteile sind nämlich nicht eloxiert.

PS:
Habe gerade das GFK-Oberteil in Arbeit. Irgendeiner muss das Teil komplett (sehr schlecht) lackiert haben. Habe ich bis auf den Gelcoat abgeschliffen. 320/600/1200 danach mit Schleifpaste/Politur/Hochglanzpolitur. Sieht echt klasse aus. Schweinearbeit!

Viele Grüße
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 28.11.2006
Beiträge: 1678
Wohnort: Essen

BeitragNO:5  Verfasst am: Mi 12 Dez, 2012 18:10    Titel:  Antworten mit Zitat

tom hat Folgendes geschrieben:
....
Wir haben jetzt den Evinrude 250HO gekauft.....


Shocked na dann mal viiiiel Spaß mit dem "Motörchen".....

Flugschein auch schon in Arbeit???
_________________
Gruß Torsten

www.mytoy.jimdo.com

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
frank
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1872
Wohnort: Solingen

BeitragNO:6  Verfasst am: Mi 12 Dez, 2012 21:10    Titel:  Antworten mit Zitat

Ich habe mir einen Jack-Blade 4" HD in den USA bestellt und lag einschl. Versand und Zoll 600.-EUR unter dem günstigsten Angebot aus Deutschland.
Mit der Lenkung gibt es da keine Probleme.
Zur Zeit wird das Titan zersägt und vom Rumpf verstärkt, das Braket ist schon ab und das Boot ist am abtrocknen in einer warmen Halle.
Von den Konstruktionsfehlern der Titanrümpfe werde ich später Bilder einstellen.
Ich empfehle jedem Titanbesitzer sein Boot zu krahnen und nicht über die Kielrollen laufen zu lassen, schaut euch mal die Rümpfe genau an, besonders wenn der Rumpf über die Rollen läuft.
Jetzt weis ich auch warum viele Trailer für die Titans mit Längsauflagen ausgestattet sind.
Mein Titan ist zum Glück immer gekrahnt worden so das der Rumpf ohne Schäden ist.

Thomas, Glückwunsch zum neuen Motor OK
_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Börny
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 06.12.2006
Beiträge: 398
Wohnort: Friedrichshafen

BeitragNO:7  Verfasst am: Mi 12 Dez, 2012 21:25    Titel:  Antworten mit Zitat

tom hat Folgendes geschrieben:
Hallo Frank,
Das mit dem Powerlift hatte ich mir auch schon überlegt.
Wir haben jetzt den Evinrude 250HO gekauft.

OK OK OK OK OK OK OK OK

Jetzt bekomme ich aber langsam Angst. Was habt ihr vor?
Surprised Surprised Surprised Surprised Surprised Surprised Surprised Surprised Surprised Surprised Surprised Surprised

Die Rumpfkonstruktion des Titans ist nicht für 100 km/h oder mehr ausgelegt.
Wenn die Schläuche aus dem Wasser kommen geht dass Schaukeln los.

Ich werde mal Markus V8 anschreiben, denn ich will dabei sein.
Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
_________________
Gruß
Bernd (Börny)
Der vom Bodensee.


MerCruiser 4,3 MPI-ECT 220 PS .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die Röders
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 13.01.2007
Beiträge: 239
Wohnort: Düsseldorf

BeitragNO:8  Verfasst am: Do 13 Dez, 2012 18:52    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,
was meinst Du jetzt mit "ANGST": was mit den Titans passiert, mit der Besatzung oder...... Wink
Ich hoffe man vergißt nicht das wir alle Oldtimer fahren, die schon einiges auf den Buckel haben, aber wenn man Vorsichtsmaßnahmen ergreift und Umbaumaßnahmen, kann man auch in einem Golf Cl Bj. 91 54Ps einen 1,8 Liter Viezylinder Turbobenziner mit 300Ps rein bauen, soll funktionieren, ob man die 300Ps dann jemals ausfährt ist ja nun nee andere Sache, aber zumindestens hat "Mann" se. Laughing Laughing Laughing Laughing
Also, laßt es Krachen Jungens.
Ich wünsch Euch allen ganz, ganz viel Spaß mit Euren Booten und "Motööööörchen", Hauptsache wir machen in der nächsten Saison viele schöne gemeinsame Touren, ohne große Reparaturen, Ausfällen und vor allen Dingen Unfällen.
Liebe Grüße
Dat Claudia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frank
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1872
Wohnort: Solingen

BeitragNO:9  Verfasst am: Do 13 Dez, 2012 22:17    Titel:  Antworten mit Zitat

Die Röders hat Folgendes geschrieben:

Also, laßt es Krachen Jungens.
Ich wünsch Euch allen ganz, ganz viel Spaß mit Euren Booten und "Motööööörchen", Hauptsache wir machen in der nächsten Saison viele schöne gemeinsame Touren, ohne große Reparaturen, Ausfällen und vor allen Dingen Unfällen.
Liebe Grüße
Dat Claudia


Recht hast Du OK Mr. Green
Im Frühjahr lassen wir es krachen und zeigen was so ein Oldtimer drauf hat. Shocked Shocked
_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Börny
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 06.12.2006
Beiträge: 398
Wohnort: Friedrichshafen

BeitragNO:10  Verfasst am: Do 13 Dez, 2012 22:39    Titel:  Antworten mit Zitat

Ich bin auf jeden Fall dabei.
_________________
Gruß
Bernd (Börny)
Der vom Bodensee.


MerCruiser 4,3 MPI-ECT 220 PS .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 28.11.2006
Beiträge: 1678
Wohnort: Essen

BeitragNO:11  Verfasst am: Do 13 Dez, 2012 23:31    Titel:  Antworten mit Zitat

Ihr sollt die ollen Karren pflegen... nicht verheizen...




ich glaub ich geh jetzt mal Mr. Green Mr. Green
_________________
Gruß Torsten

www.mytoy.jimdo.com

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
Die Röders
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 13.01.2007
Beiträge: 239
Wohnort: Düsseldorf

BeitragNO:12  Verfasst am: Fr 14 Dez, 2012 08:19    Titel:  Antworten mit Zitat

Ach Torsten du kennst doch die alte Regel,
"DER LANGSAMSTE GIBT DAS TEMPO AN!!!" zumindestens bei unseren gemeinsamen Touren
Wink Wink Wink Wink
Lg. Claudia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan
Administrator


Offline
Anmeldedatum: 05.12.2006
Beiträge: 956
Wohnort: Olfen

BeitragNO:13  Verfasst am: So 16 Dez, 2012 10:39    Titel:  Antworten mit Zitat

Moin an alle,
so nun geb ich auch noch mal meinen Senf zu unseren Oldtimern ab..

Ich habe damals den Powerlift mit unserem Motor bekommen, so ohne weiteres hätte ich den wahrscheinlich nicht gekauft, aber egal er war ja dran. Zu den Fahreigenschaften kann ich sagen, dass sich diese bei gleichbleibender Fahrt schon stark ändern wenn man daran die einzelnen Positionen durchspielt. ...incl. der Wasserfontaine. Man merkt aber ganz deutlich, das sich das Boot bei höheren Geschwindigkeiten plötzlich noch mal etwas aus dem Wasser hebt (das kippeln wird mehr) der Verbrauch aber dann auch ein wenig runtergeht, dass aber nur bei hohen Geschwindigkeiten die man eigentlich nicht dauernd fährt.

In der Summe ist das bei uns eigentlich so, das ich einmal eine Position gefunden habe und diese eigentlich zu 98% immer so stehen bleibt und ich den Lift selten benutze. Was micht stört ist die Position des Motors am Spiegel, hier möchte ich noch ein paar Winkel montieren das der Motor noch etwas weiter nach hinten kommt damit im Spiegelausschnitt etwas mehr Platz für die Lenkung ist. Bei unserer Ausführung ist das immer sehr knapp und eng. (Das Problem taucht ohne Lift natürlich gar nicht erst auf)

Daher ist eine Empfehlung manchmal etwas schwierig, denn auch ohne kann das alles gut klappen. Das Verstellen ist natürlich wesentlich schwieriger und normalerweise so mal eben nicht gemacht.

Die Frage des Propellers halte ich für sehr wichtig. Ich schwöre auf meinen Edelstahlpropeller der aber auch den Nachteil hat, beim Start mit Wasserski nicht die optimale Leistung zu haben dafür aber auf Strecke und bei hohen Geschwindigkeiten sehr gut läuft. Das mit dem Start beim Wasserski ist eher selten und das Problem ist auch erstmals im Sommer aufgetaucht wo sich zeigte, das man 5 Läufer nicht so mal eben rausbekommt.... ohne weiteren Komentar.. Mr. Green
Hier wird es aber zwangsläufig immer nur einen Kompromiss zwischen so oder so geben.

Bezüglich des Rumpfes braucht mal eigentlich nicht mehr viel sagen, mein Statement bleibt folgender:
Für solche Belastungen wie ich (oder wir) diese dem Boot abverlangen sind diese nicht gebaut und Schäden müssen früher oder später auftauchen. Ich weiß das und werde vorher oder nachher die Schäden beseitigen und fertig.

Der Motor, ......ich hätte auch nicht gedacht, das man bei uns hier mit 175 oder 200PS nun doch eher an der unteren Leistung kranzt. Man traut sich ja schon fast nur noch bis in die 3. Reihe. Shocked

Was bei den großen Motoren aber wirklich toll ist, ist die Lautstärke bei "normaler" Fahrt.

Das wichtigste:
Wie Claudia aber schon schrieb, sind die gemeinsamen Touren doch eigentlich das schönste und darauf freue ich mich auch schon wieder.

Gruß Stefan
_________________
Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen. Wenn man Glück hat, bekommt man Rabatt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49022 Angriffe abgewehrt