Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Regeln, Regeln,..........................
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Sicherheit, Unfallverhütung und Seemannschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:0  Verfasst am: Di 04 Jun, 2013 13:11    Titel: Regeln, Regeln,..........................  Antworten mit Zitat

Hallöchen,

hab mal die Regeln die für deutsche Binnengewässer nötig sind aufgelistet. Ich habe den Namen den genommen und denen man über Google auch amtliche Hinweise findet.

Auch die hieraschische Reihenfolge habe ich versucht darzustellen. Oben die Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung, darunter die gewässerspezifischen Regeln. Bei den einzelnen Kapiteln findet man noch mal die kleineren Gewässern mit ihrer speziellen Gegebenheiten. Soll also heißen, dass hier zwischen dem oberen Gesetz und dem gewässerspezifischen Regeln ein Unterschied bestehen kann. Also muss/sollte man sie leider alle kennen. Diese werden auch regelmässig angepasst. Wer also 1999 mal gelesen hat, der muss 2013 nicht mehr aktuell sein. Wer das aber sein möchte, der sollte das kostenlosen Abo bei ELWIS nutzen.

Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung

Rheinschifffahrtspolizeiverordnung
Moselschifffahrtspolizeiverordnung
Donauschifffahrtspolizeiverordnung
Naturschutzgebietsbefahrensverordnung

die Kapitel findet man im Anhang zur Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung

Kapitel 10 Neckar
Kapitel 11 Main
Kapitel 12 Main-Donau-Kanal
Kapitel 13 Lahn
Kapitel 14 Schifffahrtsweg Rhein-Kleve
Kapitel 15 Norddeutsche Kanäle
Kapitel 16 Wesergebiet
Kapitel 17 Elbe
Kapitel 18 Ilmenau
Kapitel 19 Elbe-Lübeck-Kanal und Kanaltrave
Kapitel 20 Saar
Kapitel 21 Spree-Oder-Wasserstraße, Berliner und Brandenburger Wasserstraßen
Kapitel 22 Untere Havel-Wasserstraße und Havelkanal
Kapitel 23 Havel-Oder-Wasserstraße
Kapitel 24 Obere Havel-Wasserstraße, Müritz-Havel-Wasserstraße und Müritz-Elde-Wasserstraße
Kapitel 25 Saale und Saale-Leipzig-Kanal
Kapitel 26 Grenzgewässer Oder, Westoder und Lausitzer Neiße
Kapitel 27 Peene

zusätzlich gibt es noch Merkblätter zu verschiedenen Gewässern.

Freizeitschifffahrt/kennzeichnung-kleinfahrzeuge
Verordnung über den Betrieb von Sprechfunkanlagen auf Ultrakurzwellen in der Binnenschifffahrt und den Erwerb des UKW-Sprechfunkzeugnisses für den Binnenschifffahrtsfunk.


Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 28.11.2006
Beiträge: 1678
Wohnort: Essen

BeitragNO:1  Verfasst am: Di 04 Jun, 2013 17:44    Titel:  Antworten mit Zitat

Hans, das ist aber schön.... Shocked

Ich hätte da mal einen Vorschlag: Die für den Freizeitskipper relevanten Passagen fasst Du einfach mal, Gewässer sortiert, in einem WSC-Binnen-Handbuch zusammen. Mr. Green Surprised

Bin mal wech...
_________________
Gruß Torsten

www.mytoy.jimdo.com

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:2  Verfasst am: Di 04 Jun, 2013 19:11    Titel:  Antworten mit Zitat

Torsten hat Folgendes geschrieben:
Hans, das ist aber schön.... Shocked

Ich hätte da mal einen Vorschlag: Die für den Freizeitskipper relevanten Passagen fasst Du einfach mal, Gewässer sortiert, in einem WSC-Binnen-Handbuch zusammen. Mr. Green Surprised

Bin mal wech...


Habe ich doch getan. Die relvanten Stücke für Binnenschiffer habe ich weggelassen.
z.B.
Zehnte Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes
Kostenverordnung der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung auf dem Gebiet der Binnenschifffahrt
Verordnung über die Schiffssicherheit in der Binnenschifffahrt
Verordnung zur Durchführung der Schiffsregisterordnung
Bundeswasserstraßengesetz

Das Teil heißt ja nicht Binnenschiffer-Ordnung, sondern Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung. Deshalb alles für den Freizeitskipper relevant. Da selbst Freizeitskipper Radar nutzen, konnte ich das auch nicht weglassen. Wink Also ich habe wirklich schon gut gestrichen. Ich kann ähnliches aber noch für Belgien und die Niederlande erstellen.

Aber Torsten unweit von Dir in der Osteruferstrasse findest Du jemand der dir das noch viel usführlicher erklären kann.

Laughing Wink


Gruß Hans - jetzt bin ik mal wech
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Sicherheit, Unfallverhütung und Seemannschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49022 Angriffe abgewehrt