Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Motorengewicht
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
v-kiel
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.10.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Salzburg

BeitragNO:0  Verfasst am: Mo 03 Nov, 2014 10:36    Titel: Motorengewicht  Antworten mit Zitat

Frage: ich finde nirgends eine Angabe zum maximalen Motorengewicht.

Da die heutigen 4-Takter doch ein wenig mehr wiegen, ist meine Frage, ob ich mit einem 40er und dann doch um rund 100 Kilogramm am Spiegel - beim Trailern usw. - wohl keinen Schaden anrichte?

Danke für Infos
_________________
liebe Grüße Stefan

der, .... welcher sich über sein "neues" Wiking freut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
v-kiel
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.10.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Salzburg

BeitragNO:1  Verfasst am: Di 04 Nov, 2014 16:34    Titel:  Antworten mit Zitat

kann mir über das Moteengewicht niemand Auskunft geben?
_________________
liebe Grüße Stefan

der, .... welcher sich über sein "neues" Wiking freut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3356
Wohnort: Clenze

BeitragNO:2  Verfasst am: Di 04 Nov, 2014 17:39    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Stefan,
dann werde ich es mal versuchen ...

Ich hoffe, deine Auswahl 40PS 4T wiegt nicht 100kg ... mein 60er Mercury liegt bei 110kg Rolling Eyes

Ein 40er 2T dürfte ca 75kg wiegen - auch in 90erJahren. Die ersten Dorado (1993) wurden von Wiking mit 50PS zugelassen - als 2T damals sicherlich gemeint. Warum dieser Wert später auf 45 reduziert wurde, kann ich nur vermuten: neue Normen. Ich denke, 15Kg mehr für einen 4T dürften dem Boot nichts ausmachen - die Schubkrafteinwirkung ist ja sogar eher geringer. Wichtiger ist vermutlich, dass du das Max-Gewicht nicht überschreitest - aber da habe ich schon ganz andere Zugeständnisse von damaliger WIkingwerft gehört; mein Boot war regelmäßig weit über dem Max. Wink
Beim Trailern merkst Du vermutlich höchstens "körperlich" das Mehrgewicht - dem Boot macht das sicher nichts.
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
v-kiel
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.10.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Salzburg

BeitragNO:3  Verfasst am: Di 04 Nov, 2014 17:51    Titel:  Antworten mit Zitat

ok, danke! denn ich konnte beim besten Willen nur ein Gesamtzuladungsgewicht finden. ein spezielles Motorengewicht ist nirgends angegeben

der motor wird sicher um die 100kilo+ haben, meinst du, sollte ich doch lieber auf einen 30er zurück gehen? aber die 20 Kilo werden doch auch nichts ausmachen?
_________________
liebe Grüße Stefan

der, .... welcher sich über sein "neues" Wiking freut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3356
Wohnort: Clenze

BeitragNO:4  Verfasst am: Di 04 Nov, 2014 18:13    Titel:  Antworten mit Zitat

bei Yamaha wiegt der 40er nicht mehr als der 30er Rolling Eyes
Bei Mercury hat der leichtere 30PS auch weniger Hubraum, oder? .. das wirkt sich stärker nachteilig aus als 20kg mehr - du willst ja beim Start mehr Schub haben um leichter in Gleitfahrt zu kommen und 750ccm sind fast 50% mehr als 525ccm Wink
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
v-kiel
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.10.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Salzburg

BeitragNO:5  Verfasst am: Mi 05 Nov, 2014 14:35    Titel:  Antworten mit Zitat

na super, Österreich ist wirklich nicht ohne! Meine Zulasungsbehörde möchte gerne einen Nachweis über das zulässige Motorgewicht.

Aber für das Dorado scheint es dies nicht zu geben. Ich finde nur überall die maximale Nutzlast inklusive Motor und die maximale Leistung von 40 PS

Die Werft hätte ich auch angeschrieben, da ist aber Stillschweigen und auch telefonisch scheint es die nicht mehr zu geben. Das Tonband gibt Auskunft, dass ab 27. 10. wieder alle da sind, aber keiner meldet sich.
_________________
liebe Grüße Stefan

der, .... welcher sich über sein "neues" Wiking freut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rg3226
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 16.05.2009
Beiträge: 518
Wohnort: 46147 Oberhausen

BeitragNO:6  Verfasst am: Mi 05 Nov, 2014 16:21    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Stefan

Du mußt mit der Wiking Werft etwas Geduld haben.
Ist halt eine Fa. mit 2oder3 Personen.
Da sitzt keine Telefonistin nur am Telefon.
Versuch es öfter oder versuche es mit einer Mail.
Man kann ja froh sein das es ein wenig weiter geht mit Wiking.

Gruß Reiner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
v-kiel
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.10.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Salzburg

BeitragNO:7  Verfasst am: Di 11 Nov, 2014 14:16    Titel:  Antworten mit Zitat

die Geduld hat sich gelohnt, heute habe ich Info bekommen. Es ist tatsächlich egal, wie schwer der Motor ist, Hauptsache unter 45 PS
Das Gewicht wird mit dem Gesamtzuladungswert gegengezeichnet. Heißt: je schwerer der Motor um so leichter die Mädels, die mitfahren.
_________________
liebe Grüße Stefan

der, .... welcher sich über sein "neues" Wiking freut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rg3226
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 16.05.2009
Beiträge: 518
Wohnort: 46147 Oberhausen

BeitragNO:8  Verfasst am: Di 11 Nov, 2014 15:38    Titel:  Antworten mit Zitat

Ist ja prima OK

Und jetzt noch einen 40er E-TEC ans Wiking und die Mädels haben richtig Spass Wink

Gruß Reiner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Livesol
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1237
Wohnort: D - 35279 Neustadt/Hessen

BeitragNO:9  Verfasst am: Di 11 Nov, 2014 20:16    Titel:  Antworten mit Zitat

Na, leichte Mädels an Board..., das kommt doch gut... Wink Wink Wink
_________________
Viele Grüße

Horst

Mehr über uns findet ihr H I E R
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49017 Angriffe abgewehrt