Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Urteil Bootsunfall vom Main rechtskräftig
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Sicherheit, Unfallverhütung und Seemannschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:0  Verfasst am: So 16 Nov, 2014 09:07    Titel: Urteil Bootsunfall vom Main rechtskräftig  Antworten mit Zitat

Was geschah:

Pfingstsonntag 2013 starben zwei Menschen bei einem Zusammenstoss zwischen Motorboot und Güterschiff. Ei­ne 22-Jäh­ri­ge und ein 25-Jäh­ri­ger wur­den über Bord ge­schleu­dert; ih­re Lei­chen wur­den erst ei­ne Wo­che spä­ter ge­fun­den. Der Bootsführer überlebte.
Während des Prozesses kam Angeberei, Alkohol und hohe nicht angepasste Geschwindigkeit zur Sprache. Ein Sachverständiger und zahlreiche Zeugen kamen zu Wort.. Ein Zeuge soll zur Aussage gebracht haben: "Der An­ge­klag­te sei ihm we­gen sei­ner groß­s­pu­ri­gen Art un­sym­pa­thisch, er hal­te ihn für ei­nen »Blen­der«."

Urteil:

Der angeklagte Bootsführer wurde wegen fahrlässiger Tötung zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und drei Monaten ohne Bewährung verurteilt..

Fazit: Zwei Tote und ein Bootsführer der für zwei Jahre und drei Monate in den Hafen "Justizvollzugsanstalt" für ein bißchen Spaß und Action einfährt. Wenn man die Pressemitteilungen im Bezug auf den Prozess verfolgt, ist erstaulich was da so alles aufs "Tablet" kommt. Sachverständige, Polizisten und andere sachkundige Bootsfahrer sollten Ihren Sachverstand zum Thema "Risiko und Sicherheit beim Bootsfahren" während der Verhandlung vortragen.

Aber die zwei Jahre bringen leider die zwei Tote nicht wieder zurück.
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Sicherheit, Unfallverhütung und Seemannschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48916 Angriffe abgewehrt