Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
ABE für Wiking Trailer
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Führerschein / Versicherung / Zulassung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Viertakter
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 28.04.2015
Beiträge: 3
Wohnort: Hessen

BeitragNO:0  Verfasst am: Mi 20 Mai, 2015 20:12    Titel: ABE für Wiking Trailer  Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

Ich bin erst seit kurzem dabei, da ich vor einigen Wochen ein Meteor erworben habe und habe direkt ein Problem/Anliegen. Crying or Very sad

Ich wollte heute meinen Anhänger ummelden, doch leider habe ich nur die Zulassungsbescheinigung Teil 1, ein gültiges TÜV Gutachten (Trailer ist derzeit angemeldet), den Kaufvertrag und einen Ausdruck der technischen Daten des Ordnungsamtes.

Die Zulassungsstelle will den Anhänger allerdings nicht ummelden, da die ABE fehlt. Hat von Euch möglicherweise jemand eine ABE für folgenden Trailer:

Hersteller: Wiking-Hofgeismar
Fahrzeugtyp: 1000
Baujahr: 1989
ZGg: 1000kg

Ich habe den Verkäufer bereits gebeten, bei seiner Zulassungsstelle (anderes Bundesland) einmal nachzufragen, ob sie helfen können, da der Trailer aktuell ja zugelassen ist, aber falls hier jemand helfen könnte, wäre das super.

Vielen Dank vorab!
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wikinger83
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.08.2011
Beiträge: 83
Wohnort: Puderbach

BeitragNO:1  Verfasst am: Mi 20 Mai, 2015 22:04    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Christian,

habe den gleichen Trailer. Schicke ich dir morgen als Kopie zu.

Gruß Christoph
_________________
Gruß Christoph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viertakter
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 28.04.2015
Beiträge: 3
Wohnort: Hessen

BeitragNO:2  Verfasst am: Mi 20 Mai, 2015 22:13    Titel:  Antworten mit Zitat

Wow Christoph, das wäre echt der Hammer! Vielen Dank bereits vorab. Mr. Green OK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ad-mh
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 06.05.2015
Beiträge: 83
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragNO:3  Verfasst am: Fr 22 Mai, 2015 06:59    Titel:  Antworten mit Zitat

Moin,

falls es mal nicht klappen sollte:

Der Hersteller bei meinem 650kg Wiking Trailer ist Arco.
http://www.arco-trailer.de/bootsanhaenger/motorboot.html

VG

Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viertakter
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 28.04.2015
Beiträge: 3
Wohnort: Hessen

BeitragNO:4  Verfasst am: Fr 22 Mai, 2015 15:11    Titel:  Antworten mit Zitat

Ich war heute nochmal auf der Zulassungsstelle, nachdem ich mit dem Kraftfahrtbundesamt telefoniert habe. Mein Trailer wurde offenbar damals über eine Einzelabnahme in den Verkehr gebracht (EBE statt ABE), sodass keine ABE existiert. Das Gutachten, das zur EBE geführt hat und die EBE selbst braucht man allerdings laut KBA nicht für die Ummeldung - die Zulassungsbescheinigung Teil 1 ist angeblich das einzig zwingend erforderliche Dokument für die Ummeldung.

Nachdem ich mich dann durch die Paragraphen gewühlt habe und den Sachbearbeiter auf der Zulassungsstelle aufgeklärt habe, hat er mir den Hänger umgemeldet und ich habe nun ein neues Schild und einen neuen "Fahrzeugschein".

Dass man sich allerdings als "Kunde" erst durch die Gesetze und von Pontius zu Pilatus wühlen muss, um der Zulassungsstelle klar zu machen, dass man im Recht ist, finde ich nicht besonders berauschend. Evil or Very Mad

Vielen Dank jedoch für Eure Unterstützung, besonders an Christoph!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wikinger83
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.08.2011
Beiträge: 83
Wohnort: Puderbach

BeitragNO:5  Verfasst am: Sa 23 Mai, 2015 19:39    Titel:  Antworten mit Zitat

Mach dir nichts draus. Ich hatte meinen Trailer bei der Zulassung freiwillig versichert. Habe die Versicherung aber nach einem Jahr gekündigt, da ich nie rangiere ohne den Trailer abgekuppelt zu haben.

Seit dem habe ich schon zwei mal eine Zwangsabmeldung plus Verwarnungsgeld bekommen, da angeblich kein Versicherungsschutz besteht. Da durfte ich auch immer auf die Gesetzeslage verweisen und erklären, dass Hänger für Sportboote von der Versicherungspflicht befreit sind. Wurde auch immer zurückgenommen, aber lächerlich ist das schon.
_________________
Gruß Christoph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Führerschein / Versicherung / Zulassung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48814 Angriffe abgewehrt