Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
PMR-Funkgeräte, was habt ihr, worauf soll man achten, INFOs
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Elektrik / Elektronik / GPS / Funk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mark-sch
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 575
Wohnort: Krefeld

BeitragNO:0  Verfasst am: Mo 01 Jun, 2015 12:12    Titel: PMR-Funkgeräte, was habt ihr, worauf soll man achten, INFOs  Antworten mit Zitat

Nachdem das Thema immer wieder in dem einen oder anderen Thread auftauchte, wäre es doch mal an der Zeit für eine eigenen Beitrag zu diesem Thema.

Da ich aber der absolute Laie bin, wäre es schön, wenn unsere Experten sich hier erst einmal zu Wort melden könnten.

Schön zu wissen wäre,

a) was habt ihr denn schon für Geräte / worauf soll man beim Kauf achten,
b) welche rechtl. Bestimmungen gibt es dazu ?
c) - na euch wird wohl auch noch die eine oder andere Frage dazu einfallen - oder

Ach so - ich hatte in einigen Test folgendes Gerät gesehen, welches ganz gut bewertet wurde und habe dann schon mal zugeschlagen (aber noch kann ich es umtauschen Very Happy Cool Surprised )

http://www.digitalo.de/products/185755/Stabo-PMR-Funkgeraete-Koffer-2er-Set-Freecomm-650-20651-PMR-Freecomm-650.html
(soll keine Schleichwerbung sein)
_________________
Gruß Mark :-)

An die Person die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: "Werd Erwachsen!"

http://jenny-logbuch.jimdo.com
http://mark-sch.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mark-sch
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 575
Wohnort: Krefeld

BeitragNO:1  Verfasst am: Mo 01 Jun, 2015 12:38    Titel:  Antworten mit Zitat

hans hat Folgendes geschrieben:
mark-sch hat Folgendes geschrieben:
... so

da ja demnächst sonst keiner mehr mit uns spricht, haben wir uns auch ein Paar PMR-Funkgeräte besorgt. Very Happy

Ich hoffe nur das wir uns alle jetzt auch mit den Dingern unterhalten können. Wink Surprised

Übrigens wäre das doch jetzt mal ein eigenen Thread wert oder?!


Mark,
wenn Du mich in der Voreifel rufst oder mit mir während den zukünftigen Rollerfahrten kommunizieren möchtest, findest Du mich auf Kanal 7 CTCSS 1 Laughing

Deshalb auch meine Frage hier. Die Geräte haben nun mal 8 Kanäle und viele , ich nenne es mal unfachmännisch Unterkanäle, und das mit unterschiedlichen Anzahlen. Das eine Gerät hat 38, das nächste sogar 52. Das wir zwei uns plötzlich gar nicht mehr verstehen, ist hoch. Laughing Wink http://www.drkaup.server4.tibit.de/2birds/pmr.pdf Gruß Hans


Also das die Reichweite meines Gerätes nicht von Krefeld bis zur Voreifel reicht habe ich schon festgestellt (hier im Stadtzentrum von KR ca. 1 Km). Das mit den 8 Kanäle und den 38 CTCSS Unterkanälen (wie Du sie genannt hast) steht bei dem Stabo auch in der Beschreibung.

Wichtig ist doch das wir uns auf den Treffen, von Boot zu Boot, alle gut unterhalten können. Muss man dafür gleiche Geräte haben?
_________________
Gruß Mark :-)

An die Person die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: "Werd Erwachsen!"

http://jenny-logbuch.jimdo.com
http://mark-sch.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:2  Verfasst am: Mo 01 Jun, 2015 12:48    Titel:  Antworten mit Zitat

nö.
Ob Du Stabo, Andy Motorola, Franz Aldi Süd und ich Baofeng habe, das ist uninteressant. Wichtig das alle PMR (kein CB, kein LPD, kein Binnen, kein See), sprich die Frequenzen auf 446 MHz haben und ganz besonders wichtig, das alle den selben Kanal und den selben CTCSS haben.

Am WE ist Silke und Andy und wir mit dem WoMo hintereinander gefahren und hatten PMR an Bord. Schwierigkeiten machte nur der unterschiedliche Akzent und Mundart. Laughing

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mark-sch
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 575
Wohnort: Krefeld

BeitragNO:3  Verfasst am: Mo 01 Jun, 2015 13:05    Titel:  Antworten mit Zitat

Hans,

wenn Du jetzt ein Ranking der Dir bekannten Geräte machen solltest, wie würde das aussehen?
Ich weiß das die Frage sehr subjektiv ist und vielleicht der einen oder anderen Firma (wenn sie denn mitlesen sollte) nicht
gefällt aber ich denke dem kauf interessierten Laien würde es ggf. eine Entscheidungshilfe geben. Wink
_________________
Gruß Mark :-)

An die Person die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: "Werd Erwachsen!"

http://jenny-logbuch.jimdo.com
http://mark-sch.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:4  Verfasst am: Mo 01 Jun, 2015 13:41    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Mark,

das kann ich gar nicht. Die Hersteller kochen alle nur Wasser. Die Leistung ist gesetzlich vorgegeben.
Stabo ist ein alter Funkhersteller. DNT, Alan, Motorola sind ebenfalls alte Hersteller und wissen alle was funken ist.
Für mich sollten alle mindestens die 8 Kanäle können. Ein Spielzeuggerät kann entweder nur einen oder auch manchmal drei. Da kann man selber abschätzen, dass dies für den Eigengebrauch reicht. Aber für andere Verwendungszwecke halt nicht.

Ich selber habe ein altes DNT Tischgerät und die zwei Handgeräte von Motorola. Die Motorola waren vom Lidl und eine Preisentscheidung. Mein Lieblingsgerät ist keins für Jedermann und kann dadurch viiiiieeeelll mehr. Man sollte da aber auch wissen, was man macht.
Die Lidl-Geräte brauchen ich aber auch nur wenn ich an Antennen "fummele" oder für Kurzstrecke.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mark-sch
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 575
Wohnort: Krefeld

BeitragNO:5  Verfasst am: Di 02 Jun, 2015 08:41    Titel:  Antworten mit Zitat

Na dann schließe ich jetzt mal aus Deinen Angaben Hans, das ich mein Umtauschrecht nicht ausüben brauche. Razz

Ich werde jetzt am langen Wochenende die beiden PM-Geräte mal intensiver testen und dann berichten.
_________________
Gruß Mark :-)

An die Person die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: "Werd Erwachsen!"

http://jenny-logbuch.jimdo.com
http://mark-sch.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:6  Verfasst am: Di 02 Jun, 2015 10:49    Titel:  Antworten mit Zitat

mark-sch hat Folgendes geschrieben:
Na dann schließe ich jetzt mal aus Deinen Angaben Hans, das ich mein Umtauschrecht nicht ausüben brauche. Razz


Genau. Du weißt, es gibt immer was besseres, schnelleres, größeres und auch funktionelleres, aber muss man es wirklich haben ? Mr. Green
Fahren wir mit unserem Boot auf einen Fluss mit 40 km/h Wassergeschwindigkeit, sind wir auch schnell, sparsam und haben Spaß.
Beim Funk muss Du dir halt einen hohen Berg suchen, dann hast Du auch mit der kleinsten Quetsche Spaß. Wink Mr. Green

So jetzt bin ich aber wieder wech und in meiner Höhle.

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:7  Verfasst am: Mi 10 Jun, 2015 07:48    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallöchen,

so am WE haben wir ja PMR und CB genutzt. Davor gab es auch schon Treffen wo PMR im Einsatz war. Am WE waren ja rund 12 Boote im Einsatz und damit gab es doch schon eine Entfernung von Boot 1 bis Boot 12.

Wie würde jetzt mal Eure Meinung/Erfahrung hören. Vielleicht auch so im Vergleich zu den früheren Touren mit CB.

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3351
Wohnort: Clenze

BeitragNO:8  Verfasst am: Mi 10 Jun, 2015 10:04    Titel:  Antworten mit Zitat

Meine Erfahrung jetzt auf der Elbe:

Die Verbindung mit Andreas als letztes Boot war mit CB einwandfrei (allerdings mit Einbaugerät, "langer" Antenne, "guter" Masse und .... sofern "mein" Wackelkontakt nicht auftrat, da muß ich noch suchen). Mit PMR (zur selben Zeit getestet) war die Verständigung dann nur noch stark rauschend möglich - das könnte aber auch an Typ des verwendeten Gerätes gelegen haben? Bei kürzeren Entfernungen war dagegen PMR einfacher - Berge lagen ganz sicher auch nicht dazwischen Mr. Green

Weiterer Nachteil bei PMR: die Akkus scheinen nicht mehrere Tage durchzuhalten?
Vorteil gegenüber CB: kleines, handliches Gerät, welches unempfindlicher ist als die "Verdrahtung" an Bord.
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:9  Verfasst am: Mi 10 Jun, 2015 10:46    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Helge,

so einig waren wir uns bei LED nicht. Laughing Laughing

Auch mein Eindruck:

....................auf kurzer Entfernung gute Modulationsqualität, auf längerer Distanz untergehen der Modulation in Rauschen und Störungen. Mit längerer Distanz war in unserem Konvoi tatsächlich vorne nach hinten gemeint, keine 3-5 Kilometer. Berge waren definitiv keine da.

Das Handling auf Grund der Handgeräte natürlich einfacher. Nichts Stehwelle, 12 V, Koaxkabel und PL Stecker.
Das Thema Batterie kann ich nicht meckern. Alle drei Geräte haben die zwei Tage gut "überlebt".

Für mich nicht besser oder schlechter als CB. Aber einfacher !
Wenn dann noch ein bisschen Funktraining käme, wie z.B. eine Bestätigung. Beispiel Sabine vorne, Hans Mitte, Andreas hinten. Sabine gibt Anfrage, dann sollte man es von der Mitte bestätigen und weiter nach hinten geben und von da die Bestätigung kommen. Auch wenn es nach viel klingt, der Ruf sollte dann auch zurück an "vorne" gehen. Denn sonst bekommt der Arme im ersten Boot ja nie mit ob er gehört wurde. Laughing

Wichtig auch, das man sich auf einen Kanal/Frequenz im Vorfeld einigt. Bei 8 Kanälen und 38 Zwschenfrequenzen kann so manches Gerät leise bleiben. Laughing Laughing

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 28.11.2006
Beiträge: 1675
Wohnort: Essen

BeitragNO:10  Verfasst am: Mi 10 Jun, 2015 14:26    Titel:  Antworten mit Zitat

dann geb ich auch mal meinen unqualifizierten Senf dazu....

Wir durften ja Hans seine zweite PMR-Funke spazieren fahren, CB als Handgerät hatten wir selber dabei, UKW ist eh an Bord.

Über PMR war die Verständigung nur auf kurzen Distanzen gut, sobald der Abstand größer wurde, nur noch Rauschen, nicht mehr verständlich. CB war da deutlich besser. Über UKW habe ich niemanden von uns gehört, nur die Revierzentrale.

Also für mich ganz klar: CB-Funk.
_________________
Gruß Torsten

www.mytoy.jimdo.com

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
Helin
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 16.09.2013
Beiträge: 321
Wohnort: Ober-Ramstadt

BeitragNO:11  Verfasst am: Mi 10 Jun, 2015 21:58    Titel:  Antworten mit Zitat

Hi!
Wir hatten in Winningen und an der Lahn PMR Funk dabei und es hat prima funktioniert.
Ist es bei flotterer Fahrt nicht so, dass es durch Fahrtwind/Motore etc schwierig wird, sich per Funk zu unterhalten. Größere Distanzen zu überwinden ist in meinen Augen Sache vom Handy. Im Nahfeld, so 1km oder so ist in meinen Augen PMR ideal, um z.B. schnell mal allen mitzuteilen, dass es in die Schleuse schnell gehen soll oder in der Schleuse vom letzten Boot zum ersten Boot zu quatschen... . Kleine Antenne, kleines Gerät. Akkus/Batterien halten einen Tag gut aus. Ein Pack Batterien mit 8 Zellen kosten bei Lidl nicht das große Geld. Ev. gibt es PMR-Geräte, die AA-Batterien verwenden, anstatt AAA-Größe, das weiß ich aber nicht.
Stabo, Alan, DNT sollten alle gehen und kosten nur relativ kleines Geld. Meine Tochter hat Geräte von Tchibo für 19.95EUR, die bereits 11 Jahre alt sind und mal ihr Babyfon waren.
_________________
Gruß
Heiko

Wiking Meteor + Mercury 50PS 4-Takt - vielleicht wird es ja mal ein Suzuki mit 90PS

Meine Bilder unter: http://www.flickr.com/photos/helinphotoart/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:12  Verfasst am: Do 11 Jun, 2015 08:04    Titel:  Antworten mit Zitat

Torsten hat Folgendes geschrieben:
dann geb ich auch mal meinen unqualifizierten Senf dazu....


ob das unqualifiziert ist, würde ich mal aussen vor lassen. Wink Mr. Green Immerhin hast Du entdeckt, dass UKW 18 der zweite Kanal gewesen wäre. Laughing Wink

Dann sind wir ja schon Drei die das selbe Gefühl hatten. Wink Heiko, PMR für Schleuse oder vor Schleuse, dann wären wir ja in D bei maximal 200 m. Dafür könnte man auch noch Johurtbecher mit einem Bindfaden nehmen. Wink Mr. Green

An der Geschwindigkeit liegt es nicht. Eine zeitlang bin ich als zweites Boot direkt hinter Sabine gefahren und dann klappte es auch bei flotter Geschwindigkeit. Wir sprechen von 10 Booten und damit von 2,5 km. Also auf dem Wasser noch deutlich von Sichtkontakt.

Meine ganz persönliche Meinung. Ich war enttäuscht vom PMR, obwohl - ehrlich - ich auch nicht mehr erwartet hatte.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 28.11.2006
Beiträge: 1675
Wohnort: Essen

BeitragNO:13  Verfasst am: Do 11 Jun, 2015 12:08    Titel:  Antworten mit Zitat

hans hat Folgendes geschrieben:
Dafür könnte man auch noch Johurtbecher mit einem Bindfaden nehmen. Wink Mr. Green


in mein Boot machst du kein Loch für nen Bindfaden! Mr. Green
_________________
Gruß Torsten

www.mytoy.jimdo.com

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:14  Verfasst am: Do 11 Jun, 2015 16:02    Titel:  Antworten mit Zitat

Torsten hat Folgendes geschrieben:
hans hat Folgendes geschrieben:
Dafür könnte man auch noch Johurtbecher mit einem Bindfaden nehmen. Wink Mr. Green


in mein Boot machst du kein Loch für nen Bindfaden! Mr. Green



Laughing Laughing Laughing Laughing

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Elektrik / Elektronik / GPS / Funk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48916 Angriffe abgewehrt