Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Mercury 50Ps Außenborder Schloß
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alexanne
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 06.09.2015
Beiträge: 35
Wohnort: 32289 Rödinghausen

BeitragNO:0  Verfasst am: So 20 Sep, 2015 21:35    Titel: Mercury 50Ps Außenborder Schloß  Antworten mit Zitat



Hallo, um diverse reparaturen am heck unseres Wiking Komet Seetörn GTS zu machen, müßen wir den 50 PS Mercury Motor abbauen. dafür mußen wir aber das Schloß abbauen----siehe foto diese Stange mit Schloß dabei, den Schlüssel haben wir!! Leider bekommen wir dies aber überhaupt nicht hin, wir können zwar den Schlüssel ein wenig drehen, aber ansonsten regt sich nichts und in der Betriebsanleitung steht dazu nichts. Wer kann uns dazu weiterhelfen?? das wäere super, denn solange können wir keine weiteren Arbeiten an unserem Wiking durchführen, den wir ja erst Anfang August erworben haben.
Danke und Gruß
Alexanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Jochen
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 284
Wohnort: Kirchenlamitz

BeitragNO:1  Verfasst am: So 20 Sep, 2015 23:45    Titel:  Antworten mit Zitat

Versuch mal zuerst in das Schloss etwas Caramba, Balistol oder WD40 zu geben, wahrscheinlich durch Salz nicht gängig.

Gruß
Jochen
_________________
Gruß Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexanne
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 06.09.2015
Beiträge: 35
Wohnort: 32289 Rödinghausen

BeitragNO:2  Verfasst am: Mo 21 Sep, 2015 09:51    Titel: ballistol und Co....  Antworten mit Zitat

Danke für den Hinweis, das haben wir alles hinter uns, mit Ballistol oder anderen solchen sprays etc.... dies Boot/motor hat am gardasee sein bisheriges leben verbracht und ist mit uns hier in Westfalen noch nicht gefahren...quasi noch im Trockendock zur Bearbeitung!!
Aber vielleicht machen wir ja etwas in der Bedienung verkehrt?? Kann uns jemand erklären wie denn überhaupt diese Schloss funktioniert? Finde leider in unseren Unterlagen keinen Hinweis darauf._8
Angenehmen Start in die Woche allen....
Gruß Alexanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Jochen
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 284
Wohnort: Kirchenlamitz

BeitragNO:3  Verfasst am: Di 22 Sep, 2015 01:08    Titel:  Antworten mit Zitat

sorry, keine Ahnung -
für eine einzelne Befestigung schau mal hier: http://www.abus.com/ger/Sicherheit-Unterwegs/Bootsicherheit/Aussenbordmotor-Schloesser

Wenn alle Stricke reisen - Flex zwischen den Schrauben ansetzten? Neutral Neutral

Gruß
Jochen
_________________
Gruß Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jochen
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 284
Wohnort: Kirchenlamitz

BeitragNO:4  Verfasst am: Di 22 Sep, 2015 22:59    Titel:  Antworten mit Zitat

ach ja - fällt mir noch ein:

in den zwei anderen Schlauchbootforen, bzw. im Booteforum mal fragen, vielleicht wissen die was
_________________
Gruß Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexanne
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 06.09.2015
Beiträge: 35
Wohnort: 32289 Rödinghausen

BeitragNO:5  Verfasst am: Mi 23 Sep, 2015 00:05    Titel: Erfolgsbericht zu Motorsicherungsschloßß  Antworten mit Zitat

Hallo an alle Zusammen,
zunächst danke für tipps, darüber nachdenken und mehr. Nachdem wir es mit ballistol und weiteren Sprays in der Kategorie erfolglos probiert haben und dann der Tip mit der Flex kam, dachte ich, das kann nicht wahr sein. So habe ich mich erneut intensiv mit dem System befasst, über die Konstruktion des Schlüssels nachgedacht und dann erneut intensiv diese Querverbindung die als Sicherhetsschloß für den Motor dient "untersucht" -- da kommt die Krankenschwester durch :-):-) Ich fühlte oben am Rrohr eine Erhebung nund mittels eines Nagels konnte ich in dieser Erhebung eine Öffnung entdecken , in die nach intensiven Bohren dann zunächst ca 3 mm dieser Schlüssel passte. Am gegenüber liegenden Ende des Rohres gab es eine weitere kleine Erhebung--- der Hammer kam zum Einsatz---- und das war des Rätsels Lösung-- dieser Kolben bewegte sich nach richtiger Schlüsselstellung nach oben--- und das Problem war gelöst.... und ich stolz wie Oskar persönlich!!!!
So lernt man langsam aber sicher auch ohne komplette Beschreibung sein "neues" Boot kennen :-):-)
Liebe Grüße und ein Lob an diese Forum ..Ihr seid alle Klasse
Alexanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Jochen
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 284
Wohnort: Kirchenlamitz

BeitragNO:6  Verfasst am: Mi 23 Sep, 2015 23:00    Titel:  Antworten mit Zitat

OK OK OK OK Rolling Eyes
_________________
Gruß Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Livesol
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1235
Wohnort: D - 35279 Neustadt/Hessen

BeitragNO:7  Verfasst am: Do 24 Sep, 2015 11:07    Titel:  Antworten mit Zitat

...der Hammer kam zum Einsatz..., es kommt immer auf das richtige Spezialwerkzeug an... OK OK OK
_________________
Viele Grüße

Horst

Mehr über uns findet ihr H I E R
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helin
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 16.09.2013
Beiträge: 318
Wohnort: Ober-Ramstadt

BeitragNO:8  Verfasst am: Do 24 Sep, 2015 13:58    Titel:  Antworten mit Zitat

...
... Universalwerkzeug ... Laughing
_________________
Gruß
Heiko

Wiking Meteor + Mercury 50PS 4-Takt - vielleicht wird es ja mal ein Suzuki mit 90PS

Meine Bilder unter: http://www.flickr.com/photos/helinphotoart/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frank
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1848
Wohnort: Solingen

BeitragNO:9  Verfasst am: Do 24 Sep, 2015 14:40    Titel:  Antworten mit Zitat

Wenn ich nicht weiter weiß, ist der 10 Kg Hammer im Einsatz. Surprised Surprised
_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mark-sch
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 575
Wohnort: Krefeld

BeitragNO:10  Verfasst am: Do 24 Sep, 2015 15:37    Titel:  Antworten mit Zitat

frank hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich nicht weiter weiß, ist der 10 Kg Hammer im Einsatz. Surprised Surprised


... mit anderen Worten - Du hast immer eine Hammer dabei Laughing Surprised Mr. Green
(duck und wech)
_________________
Gruß Mark :-)

An die Person die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: "Werd Erwachsen!"

http://jenny-logbuch.jimdo.com
http://mark-sch.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Torsten
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 28.11.2006
Beiträge: 1674
Wohnort: Essen

BeitragNO:11  Verfasst am: Do 24 Sep, 2015 18:31    Titel:  Antworten mit Zitat

Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
_________________
Gruß Torsten

www.mytoy.jimdo.com

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48916 Angriffe abgewehrt