Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Meteor aufhängen
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Moni/Bernd
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 119
Wohnort: Darmstadt

BeitragNO:0  Verfasst am: Di 29 März, 2016 23:59    Titel: Meteor aufhängen  Antworten mit Zitat

Hallo Gemeinde,

Ich möchte mein Meteor mit einem Kettenzug vom Trailer heben.
Es würde dann ein paar Tage in meiner Werkstatt an der Decke hängen.

Jetzt stellt sich die Frage, wie ich das am besten mache.
Sind die beiden Ösen am Spiegel dafür ausgelegt?

Oder wie habt Ihr das schon gemacht?

Gruß
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Diver55
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 875
Wohnort: Bad Iburg

BeitragNO:1  Verfasst am: Mi 30 März, 2016 11:43    Titel:  Antworten mit Zitat

Ohne Vordeck mit Schlaufen um das Boot müsste es gehen.
Aber mit Vordeck nicht, da dann die Gefahr besteht das das Vordeck reisst.
Wird auch in der original Bedienungsanleitung von Wiking darauf hingewiesen das nicht mit Vordeck gekrant werden soll.
Ob die Ösen am Spiegel das aushalten bezweifel ich. Dann eher dieevtl vorhandenen Ösen zum anheben des Motors.
_________________
Schönen Gruß, Kerstin und Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frank
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1887
Wohnort: Solingen

BeitragNO:2  Verfasst am: Mi 30 März, 2016 18:01    Titel:  Antworten mit Zitat

Die beiden Wasserskiösen darfst Du nehmen und die Slippöse vorne am Bug.

auf Keinen Fall am Vordeck oder an den Griffen am Schlauch festmachen.

Ich habe meine boote immer mit einer KFZ-Hebebühne angehoben das geht sehr gut.


_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Börny
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 06.12.2006
Beiträge: 401
Wohnort: Friedrichshafen

BeitragNO:3  Verfasst am: Mi 30 März, 2016 22:18    Titel:  Antworten mit Zitat



Hallo Bernd,
ich habe die Wasserskiösen und die Slippöse nach innen verlängert das geht super und mein Boot ist Sau schwer. Der Anschlagwinkel darf aber nicht zu flach sein.
_________________
Gruß
Bernd (Börny)
Der vom Bodensee.


MerCruiser 4,3 MPI-ECT 220 PS .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moni/Bernd
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 119
Wohnort: Darmstadt

BeitragNO:4  Verfasst am: Do 31 März, 2016 16:28    Titel:  Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Tips.

Mit Schlaufen hatte ich erst vor, aber das Vordeck wollte ich nicht demontieren. Shocked
Das mit den Ösen ist sicher die sauberste Lösung.
Ösen nach innen verlängert - hm - am Heck leuchtet mir das ein, aber die Slipöse vorne??

Ich habe jetzt erst mal umgeplant.
Ich bin dabei, eine Rampe zum drauf laufen auf den Trailer zu montieren.
Das geht mit etwas Gekrabbel auch wenn das Boot auf dem Trailer ist.

LG
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frank
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1887
Wohnort: Solingen

BeitragNO:5  Verfasst am: Do 31 März, 2016 16:44    Titel:  Antworten mit Zitat

Die Slippöse ist stabiler als die Ösen am Heck.

Wenn Du das Boot auf den Trailer ziehst ist das ein vielfaches des Bootsgewicht.
_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mark-sch
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 575
Wohnort: Krefeld

BeitragNO:6  Verfasst am: Fr 01 Apr, 2016 12:27    Titel:  Antworten mit Zitat

frank hat Folgendes geschrieben:
Die Slippöse ist stabiler als die Ösen am Heck.

Wenn Du das Boot auf den Trailer ziehst ist das ein vielfaches des Bootsgewicht.




Hmmm
irgendwie glaube ich beide Aussagen nicht - sorry. Surprised Shocked Embarassed
_________________
Gruß Mark :-)

An die Person die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: "Werd Erwachsen!"

http://jenny-logbuch.jimdo.com
http://mark-sch.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
pegasus
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 28.04.2007
Beiträge: 93
Wohnort: Altendiez

BeitragNO:7  Verfasst am: Fr 01 Apr, 2016 12:50    Titel:  Antworten mit Zitat

Das mit dem Vordeck dran lassen habe ich nicht verstanden.

Ich hebe meinen Meteor mit 2 Kettenzüge, einer am Heck. Dort am Motor an der Transportöse. Vorne habe ich den Gurt durch die Bugöse zum slippen gezogen und seitlich über die Schläuche nach oben am Flaschenzug befestigt. Nachdem der Trailer drunter weg ist, stell ich das Boot auf Böcke wieder ab. Klappt gut. OK
_________________
Herzliche Grüße von der Lahn

Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Börny
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 06.12.2006
Beiträge: 401
Wohnort: Friedrichshafen

BeitragNO:8  Verfasst am: Fr 01 Apr, 2016 21:55    Titel:  Antworten mit Zitat

Moni/Bernd hat Folgendes geschrieben:
Vielen Dank für die Tips.

Mit Schlaufen hatte ich erst vor, aber das Vordeck wollte ich nicht demontieren. Shocked
Das mit den Ösen ist sicher die sauberste Lösung.
Ösen nach innen verlängert - hm - am Heck leuchtet mir das ein, aber die Slipöse vorne??


Der Gurt geht bei mir dann durch den offenen Deckel vom Ankerkasten.
_________________
Gruß
Bernd (Börny)
Der vom Bodensee.


MerCruiser 4,3 MPI-ECT 220 PS .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49123 Angriffe abgewehrt