Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Alu und Korrosion - wie beschichten?
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frankyman
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 15.05.2012
Beiträge: 5
Wohnort: Mahlow

BeitragNO:0  Verfasst am: Do 23 Jun, 2016 17:12    Titel: Alu und Korrosion - wie beschichten?  Antworten mit Zitat

Hi,
musste an meinem Meteor die Fernsteuerung abnehmen und darunter waren die Alunieten, die die Aluträgerplatte am Edelstahlhalter fixieren, fast weggegammelt.
Also alles ausgebaut und der Rest ausgebohrt.
Da, wo das Alu auf dem Edelstahl anlag, war die Korrosion am stärksten.


Die andere Seite war noch ganz okay


Wie sollte man die Platte am besten restaurieren?
Anschleifen? Beschichten? Aber mit was? 2K-Lack oder Epoxy? Grundieren?

Weiss jemand, mit was für einem Lack die Platte ursprünglich lackiert wurde?
Bin dankbar für jeden Hinweis!

Viele Grüsse,
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Librion
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1560
Wohnort: Deutschland

BeitragNO:1  Verfasst am: Do 23 Jun, 2016 21:29    Titel:  Antworten mit Zitat

..... google -> http://www.hausjournal.net/aluminium-streichen
_________________
Schöne Grüsse !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frankyman
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 15.05.2012
Beiträge: 5
Wohnort: Mahlow

BeitragNO:2  Verfasst am: Fr 24 Jun, 2016 00:22    Titel:  Antworten mit Zitat

Danke für den Link, leider habe ich dort keine verwertbare Informationen gefunden.
Es geht ja auch um Alu im Salzwasserbereich.

Bin weiter für Vorschläge oder Erfahrungen offen.

Viele Grüsse,
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan
Administrator


Offline
Anmeldedatum: 05.12.2006
Beiträge: 952
Wohnort: Olfen

BeitragNO:3  Verfasst am: Sa 25 Jun, 2016 08:46    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Frank, die Auswaschungen im Alu lassen darauf schliessen das durch Stromfluss das Material abgebaut wurde. Das gleiche kann am Aussenborder passieren wenn keine Opferanode montiert ist oder diese verbraucht ist. Dort ist das Material ganz bewust so ausgewählt das sich die Opferanode zuerst " verbraucht" und damit der Motor quasi geschützt wird. D.h. Das unedlere Material wird abgebaut.
Für mich macht es den Eindruck das ist bei Deinem Boot passiert.
Zum einen müsste nun die Materialauswahl so gewählt werden, das das nicht mehr passiert oder die Materialien müssen ohne leitende Verbindung aufgebaut werden. Salzwasser kann aber die Verbindung herstellen. Das zu trennen wird natürlich schwer. Die kleinste Macke im lackierten Material lässt den Prozess wieder in Gang kommen und Material wird wieder abgebaut.

Also bleibt nur möglichst gut das ganze isolieren und nach Möglichkeit nicht mit Schrauben verbinden.
Die einzige Möglichkeit ist nun die gänzliche Lackierung, am besten in mehreren Schichten.
Ich habe vor Jahren mal einen Aussenborder lackiert mit einer Epoxi Beschichtung und dann mit mehreren Farbschichten. Das hat gut gehalten und ich habe den Motor nach Jahren verkauft und er sah noch sehr gut aus. Daher meine Empfehlung so vorzugehen auch wenn ich nicht weiss ob das die von Fachleuten beste Variante ist. Bei unserem Boot/ Motor hat es damals gut geklappt.

Alternative: vielleicht durch Edelstahl V4A ersetzen und gar nicht lackieren?

Gruss Stefan
_________________
Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen. Wenn man Glück hat, bekommt man Rabatt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49016 Angriffe abgewehrt