Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Scheuerschutzleiste spröde und brüchig - hier meine Lösung:
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Moni/Bernd
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 87
Wohnort: Darmstadt

BeitragNO:0  Verfasst am: Do 18 Aug, 2016 22:07    Titel: Scheuerschutzleiste spröde und brüchig - hier meine Lösung:  Antworten mit Zitat

Hallo Gemeinde!

Seit zwei Jahren schiebe ich jetzt schon den Austausch der Scheuerschutzleiste von meinem Meteor vor mir her. Die versprödete und brüchige Leiste zieht ja die Optik des ganzen Bootes in den Keller.

Vor drei Wochen hatte ich dann eine Reparaturidee.
So sieht das jetzt aus:

[img][/img][img]

Ich habe eine Rolle mit 25 m blauem Luftdruckschlauch,Innendurchmesser 10 mm, gekauft und mit dem Cuttermesser mit Hakenklinge den kompletten Schlauch der Länge nach aufgeschnitten.
So passt er genau auf die Profile der Leiste.
Also Schlauch aufgeklebt, oben und unten noch eine Dichtlippe drauf und fertig.
Die neue Leiste gefällt mir nicht nur besser, sie ist durch das Sclauchgewebe auch wesentlich robuster.

Gruß vom Bernd
[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
netzroht
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 08.08.2016
Beiträge: 7
Wohnort: Straubing

BeitragNO:1  Verfasst am: Do 18 Aug, 2016 22:34    Titel:  Antworten mit Zitat

moin bernd Very Happy

sieht super aus!
die idee hatte ich auch schon mal.. nicht beim boot, ist aber egeal.
ich scheiterte daran den schlauch gerade auf zu schneiden, sodas es bei mir eher einen wellenrand gab. wie hast du das gelöst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moni/Bernd
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 87
Wohnort: Darmstadt

BeitragNO:2  Verfasst am: Fr 19 Aug, 2016 01:19    Titel:  Antworten mit Zitat

Zum Schneiden habe ich den Schlauch in ein genau passendes Aluprofil gelegt.
Dadurch hatte ich eine Führung für das Messer und ein gerader Schnitt war kein Problem mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
netzroht
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 08.08.2016
Beiträge: 7
Wohnort: Straubing

BeitragNO:3  Verfasst am: Fr 19 Aug, 2016 01:52    Titel:  Antworten mit Zitat

ja.. klar
darauf bin ich natürlich nicht gekommen Evil or Very Mad

aabaaa das nächste mal Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moni/Bernd
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 87
Wohnort: Darmstadt

BeitragNO:4  Verfasst am: Sa 20 Aug, 2016 19:48    Titel:  Antworten mit Zitat

Hier nochmal ein Vorher-Foto, auf dem man gut erkennen kann, wie passgenau der Schlauch ist.

[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wibo
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 20.11.2006
Beiträge: 614
Wohnort: Bonn

BeitragNO:5  Verfasst am: Fr 02 Sep, 2016 10:58    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,
das sieht echt super aus. Ich würde das gern für die Homepage übernehmen, Ok?
Noch eine Frage, was meinst du genau mit einer Dichtlippe. Sorry, kenne mich mit sowas nicht aus. Ein Silikonrand war damit wohl nicht gemeint.
Viele Grüße,
Frank.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Moni/Bernd
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 87
Wohnort: Darmstadt

BeitragNO:6  Verfasst am: Fr 02 Sep, 2016 12:23    Titel:  Antworten mit Zitat

Servus Frank,

Ja, mit dem Kleber oben und unten nochmal abgedichtet.
Ja, kannst du übernehmen.

Aber ... Welche Homepage denn?
Kenn ich da was nicht?

LG
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Livesol
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1235
Wohnort: D - 35279 Neustadt/Hessen

BeitragNO:7  Verfasst am: Sa 03 Sep, 2016 07:50    Titel:  Antworten mit Zitat

DIE Homepage: http://www.wiking-schlauchbootclub.de/

Kommt man ganz leicht hin, wenn man hier im Forum mal oben links den Drachen anklickt... Wink
_________________
Viele Grüße

Horst

Mehr über uns findet ihr H I E R
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wibo
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 20.11.2006
Beiträge: 614
Wohnort: Bonn

BeitragNO:8  Verfasst am: Di 06 Sep, 2016 12:05    Titel:  Antworten mit Zitat

Der Beitrag ist online. Nochmals vielen Dank.
http://www.wiking-schlauchbootclub.de/modules.php?name=News&file=article&sid=187

Viele Grüße,
Frank.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48814 Angriffe abgewehrt