Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Handschuhpflicht in Frankreich
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Sicherheit, Unfallverhütung und Seemannschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ekke
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 26.11.2006
Beiträge: 441
Wohnort: 53773 Hennef

BeitragNO:0  Verfasst am: So 23 Okt, 2016 08:18    Titel: Handschuhpflicht in Frankreich  Antworten mit Zitat

Hallo wieder etwas, was man eigendlich immer anhat.


Startseite » ALPENTOURER BLOG » Handschuhpflicht in Frankreich
Handschuhpflicht in Frankreich

motorradhandschuhe-test

In der französischen Verkehrsbürokratie scheint mal wieder gähnende Langeweile zu herrschen. Nur so lässt sich die neuerliche Regelung erklären, die sich die Beamten in Paris jetzt für alle Fahrer/innen motorisierter Zweiräder haben einfallen lassen. Nach dem Reflexstreifen-Fiasko und der Alkotest-Blamage – beide Vorschriften wurden kurz nach Einführung wieder zurückgenommen – soll nun das Tragen von Handschuhen obligatorisch werden.

Die Regelung gilt ab 20. November 2016 sowohl für Fahrer/innen, als auch für Passagiere sämtlicher motorisierter Zweiräder vom Mofa bis zum Supertourer. Die Handschuhe müssen zudem CE-konform sein, also ein entsprechendes Label tragen. Wer ohne oder mit nicht geprüften Handschuhen erwischt wird, zahlt 68 Euro Strafe, und zwar pro Person!

Obwohl wir selbst immer wieder darauf hinweisen, dass eine ordentliche Sicherheitskleidung zum Motorradfahren gehört, halten wir solche Gesetze für unsinnig. Stattdessen sollte mehr Aufklärung über die Folgen durchgeführt werden, wenn man ohne zuverlässige Schutzkleidung unterwegs ist. Und wir Motorradfahrer sollten schon im Eigeninteresse stets angemessen gekleidet sein. Dazu gehören helle, gut sichtbare Kombis, gute Helme, Stiefel und natürlich Handschuhe. Denn nur wenn wir alle mit Vernunft agieren, bleiben uns solche und weitere gesetzliche Regelungen in Zukunft vielleicht erspart.

Gruss Ekke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:1  Verfasst am: So 23 Okt, 2016 16:30    Titel:  Antworten mit Zitat

ähnliches gibt es auch in Belgien. Egalo ob Mofa oder hochpsiges Zweirad, die Bekleidung muss nach
belgischen Regeln sein.

Sandalen können da schon schnell einige Euros kosten.

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Sicherheit, Unfallverhütung und Seemannschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49017 Angriffe abgewehrt