Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Anschluß Fernsteuerung beim Merkur 410
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Boote
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ralles
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 77
Wohnort: Steinhöring

BeitragNO:0  Verfasst am: Fr 16 Dez, 2016 08:38    Titel: Anschluß Fernsteuerung beim Merkur 410  Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

mein Merkur 410 hat eine Teleflex und die Motorfernbedienung für den Honda BF 50 ... soweit nix besonderes.

Ich suche jetzt nach Ideen, wie man diesen Kabelsalat ordendlich auf dem Schlauch unterbringt.

Beim Draco war das in einem blauen Schlauch mit Reißverschluß, schaute nach Wiking Lösung aus, der RV war aber kaputt, das Teil liegt noch bei mir rum.

Beim Merkur war es dicker transparenter Schlauch, der der Länge nach aufgeschnitten war und alle 15 cm mit Schwarzem Isolierband zusammen gehalten war ... hat nicht sehr gut ausgesehen, deshalb hab ichs abgemacht.

Jetzt ists einfach mit Kabelbindern zusammengemacht, aber das gefällt mir auch nicht.

Wie habt ihr das gelöst?

Bitte gerne Tipps mit Bildern!

Danke!

Ciao, Ralf
_________________
Servus aus Bayern, Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rg3226
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 16.05.2009
Beiträge: 505
Wohnort: 46147 Oberhausen

BeitragNO:1  Verfasst am: Sa 17 Dez, 2016 00:35    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Ralf

Ich hatte es an meinem Seetörn FR hiermit gemacht.
https://www.conrad.de/de/spiralschlauch-abgepackt-9-65-mm-zds-12-b-conrad-components-inhalt-5-m-546200.html
Sieht sauber aus, schützt und hält zusammen.
_________________
Mein YouTube Kanal rg3226 oder reiner grundke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralles
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 77
Wohnort: Steinhöring

BeitragNO:2  Verfasst am: Di 20 Dez, 2016 07:07    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,

guter Tipp, werde ich probieren, noch dazu recht günstig :)

Danke & ciao, Ralf
_________________
Servus aus Bayern, Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Librion
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1542
Wohnort: Deutschland

BeitragNO:3  Verfasst am: Di 20 Dez, 2016 23:35    Titel:  Antworten mit Zitat

.

... ich bin zu einem Schneider gegangen und habe mir für kleines Geld incl. Material einen Schlauch nähen lassen.

... dieser wurde mit Klettband verschlossen, so konnte hier und da mal ein Kabel oder eine Benzinleitung durchgeführt/ abgezweigt werden.






( fand ich vom Stoff und Farbe am schönsten - Kosten unter 30 € )
.
_________________
Schöne Grüsse !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rg3226
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 16.05.2009
Beiträge: 505
Wohnort: 46147 Oberhausen

BeitragNO:4  Verfasst am: Mi 21 Dez, 2016 14:55    Titel:  Antworten mit Zitat

Da sieht das mit dem Spiralschlauch aber schöner aus.
Es ist auch alles kompakt zusammen.
Wo es sich hinten teilt kann man es dünner weiter wickeln.

Ist aber eine Geschmacksache.
_________________
Mein YouTube Kanal rg3226 oder reiner grundke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralles
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 77
Wohnort: Steinhöring

BeitragNO:5  Verfasst am: So 25 Dez, 2016 22:17    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich find das mit dem Klettverschluss gar nicht so schlecht, vor allem wenn man mal schnell ein Kabel dazulegen muss oder was auseinanderbauen will.

Allerdings werd ich erst mal die Lösung von Rainer versuchen, da es erst mal eifnacher umzusetzen ist ... und wirklich sehr günstig ist.

Danke & Ciao, Ralf
_________________
Servus aus Bayern, Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rg3226
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 16.05.2009
Beiträge: 505
Wohnort: 46147 Oberhausen

BeitragNO:6  Verfasst am: Mo 26 Dez, 2016 18:30    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Ralf

Ich habe noch ein Foto gefunden wie es bei mir aussah.


_________________
Mein YouTube Kanal rg3226 oder reiner grundke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralles
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 77
Wohnort: Steinhöring

BeitragNO:7  Verfasst am: Fr 30 Dez, 2016 07:36    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Reiner,

Das schau echt sehr sauber aus, ich glaub, ich werde das mal so umsetzen. Danke für das Bild und den Tipp.

Ciao, Ralf
_________________
Servus aus Bayern, Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holger
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 30.11.2006
Beiträge: 1746
Wohnort: Tübingen

BeitragNO:8  Verfasst am: Di 10 Jan, 2017 00:24    Titel:  Antworten mit Zitat

Noch ne günstige Möglichkeit wäre graues Armaflex , graues Coroplast und ein paar Kabelbinder.... OK
_________________
Gruß Holger

"Zwerge werfen lange Schatten.."

http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Ralles
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 77
Wohnort: Steinhöring

BeitragNO:9  Verfasst am: Fr 13 Jan, 2017 17:14    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Holger,

guter Tipp, ich glaub ich werd das auch mal ausprobieren, kostet ja weder das eine (der Vorschlag von Rainer) noch das andere viel.

Aber ich werd noch bissl auf besseres Wetter warten :) aktuell ists mir zu kalt zum Basteln.

Danke & Ciao, Ralf
_________________
Servus aus Bayern, Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Boote Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48916 Angriffe abgewehrt