Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
GTS SEETÖRN wird MERKUR
Gehe zu Seite Zurück  1, 2 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ralles
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 95
Wohnort: Steinhöring

BeitragNO:0  Verfasst am: Do 11 Mai, 2017 15:49    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Gerhard,

vielen Dank für die Bilder, schaut echt sehr gut aus, Dein neues Altes :).

Wie willst Du es einrichten? Feste Sitze oder aufblasbare?

Ciao, Ralf
_________________
Servus aus Bayern, Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adriapilot
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 03.09.2016
Beiträge: 20
Wohnort: Sulzbach (Taunus)

BeitragNO:1  Verfasst am: Do 11 Mai, 2017 16:53    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Ralf,
hier einige Fotos von meinen selbstgefertigten Sitzen, allerdings noch im alten Rumpf, werden aber etwas angepasst im neuen Rumpf eingebaut. Die vordere Sitzgruppe ist mit modifizierten Diedrichsen-Schwingsitzen versehen.

Viele Grüße
Gerhard



_________________
MERKUR, Suzuki DT65
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ralles
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 95
Wohnort: Steinhöring

BeitragNO:2  Verfasst am: Do 11 Mai, 2017 17:53    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Gerhard,

Schwingsitze sind ja super und auf dem Luftgestühl in der 2. Reihe sitzt man auch gut.

Mir würde die Liegefläche fehlen, aber wenn man darauf keinen Wert legt ... sitzen tust Du auf denen sicher besser als auf meinen original Wiking-Sitzen.

War jetzt bei dem neuen Rumpf eine CE dabei?

Danke & Ciao, Ralf
_________________
Servus aus Bayern, Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adriapilot
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 03.09.2016
Beiträge: 20
Wohnort: Sulzbach (Taunus)

BeitragNO:3  Verfasst am: Fr 12 Mai, 2017 09:15    Titel:  Antworten mit Zitat

Servus Ralf,

eine CE-Konformitätserklärung wurde mir nicht übergeben.

VG
Gerhard
_________________
MERKUR, Suzuki DT65
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Librion
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1572
Wohnort: Deutschland

BeitragNO:4  Verfasst am: Fr 12 Mai, 2017 17:34    Titel:  Antworten mit Zitat

... dann darfst Du mit dem Boot aber nicht auf dt. Gewässer. Surprised
_________________
Schöne Grüsse !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adriapilot
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 03.09.2016
Beiträge: 20
Wohnort: Sulzbach (Taunus)

BeitragNO:5  Verfasst am: Fr 19 Mai, 2017 10:41    Titel:  Antworten mit Zitat

Bin bezüglich der CE-Certifizierung, erforderlich ja oder nein, mit der Werft in Kontakt. Sobald ich eine qualifizierte Antwort habe poste ich sie hier.

VG
Gerhard
_________________
MERKUR, Suzuki DT65
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Adriapilot
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 03.09.2016
Beiträge: 20
Wohnort: Sulzbach (Taunus)

BeitragNO:6  Verfasst am: Fr 09 Jun, 2017 10:06    Titel: CE-Konformität  Antworten mit Zitat

"Laut Herrn Heppe vom Regierungspräsidium in Kassel, gibt es keinen Grund eine CE Konformitätserklärung auszustellen.
Ihr Boot wurde in den 80er Jahren das 1. Mal in Betrieb genommen und damals gab es noch keine CE. Der Umbau des Bootes gibt keinen Grund eine Prüfung durchzuführen."

VG
Gerhard
_________________
MERKUR, Suzuki DT65
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49022 Angriffe abgewehrt