Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Rumpfstopfen bzw. Lenzstopfen
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
marcus
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 182
Wohnort: Hof/Saale

BeitragNO:0  Verfasst am: Do 31 Aug, 2017 20:52    Titel: Rumpfstopfen bzw. Lenzstopfen  Antworten mit Zitat

Hallo
Ich suche einen Anbieter für den von Wiking bei den Festrümpfen verwendeten Stopfen am Heckspiegel.

Ich habe in meiner Dussligkeit den Stopfen aufgeschraubt, die Bilge leerlaufen lassen, während dessen den Trailer angekuppelt und bin dann (gedankenlos wie immer) losgefahren. Evil or Very Mad Evil or Very Mad
Den Stopfen habe ich auf den Rumpf gelegt - klar der ist natürlicht nicht liegengeblieben.
Dann habe ich zu allem Überfluss das Ganze auch noch vergessen und erst einen Tag später wieder dran gedacht, dass ich den Stopfen losgemacht habe. Und dann fuhr auch noch die Straßenreinigung durch das Viertel

Kennt ihr irgend eine Bezugsquelle für das Teil?

Ich habe zwar noch einen auf Reserve, aber ich hätte ganz gerne wieder einen auf Reserve. (um gegen meine Schussligkeit gewappnet zu sein)

(Ich befürchte ja die kamen von der Fa. WiScho und die gibts auch schon lange nicht mehr.)

Sollte einer von Euch einen Stopfen haben, den er nicht benötigt, nehme ich den natürlich auch.

Ich mach auch noch gerne ein Foto, wenn ich mich mal wieder unklar ausgedrückt habe.

Danke

Marcus
_________________
Grüße
Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
marcus
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 182
Wohnort: Hof/Saale

BeitragNO:1  Verfasst am: Fr 01 Sep, 2017 09:59    Titel:  Antworten mit Zitat



Hallo
Diesen Stopfen meine ich.
_________________
Grüße
Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frank
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1877
Wohnort: Solingen

BeitragNO:2  Verfasst am: Fr 01 Sep, 2017 20:58    Titel:  Antworten mit Zitat

Die Stopfen gibt es aus Metall und sind beim aufschrauben gesichert und fallen nicht raus.
Ich mache mal morgen ein Foto.
_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Stefan
Administrator


Offline
Anmeldedatum: 05.12.2006
Beiträge: 955
Wohnort: Olfen

BeitragNO:3  Verfasst am: So 03 Sep, 2017 18:36    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Marcus,
einen solchen Stopfen habe ich letztes Jahr in einem Shop auf Fehmarn entdeckt und gleich einen mitgenommen. Kostete nur ein paar €, war aber ein Einzelstück. Ich würde einfach mal in den gängigen Shops nachsehen und stöbern..

Gruss Stefan

@ Frank: Du hast doch zugriff auf alle möglichen Gewinde aus dem Heizung Sani Bereich, vielleicht passt da ja was und man kann dann einfach reagieren....
_________________
Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen. Wenn man Glück hat, bekommt man Rabatt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Librion
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1572
Wohnort: Deutschland

BeitragNO:4  Verfasst am: So 03 Sep, 2017 19:33    Titel:  Antworten mit Zitat

.
... Wiking verwendete Standardstopfen.

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2380057.m570.l1313.TR2.TRC1.A0.H0.Xlenzstopfen.TRS0&_nkw=lenzstopfen&_sacat=0

... hier gibt es welche. Du mußt lediglich das Maß ermitteln. Dein Stopfen scheint schon angebrochen zu sein. Ich würde ihn ersetzen und gleich zwei/ drei bestellen. Der Stopfen muß jedoch mit Sikaflex eingesetzt werden- sprich der Spiegeldurchbruch+ die Verschraubung abgedichtet werden, damit der Spiegel kein Wasser ziehen kann.
.
_________________
Schöne Grüsse !


Zuletzt bearbeitet von Librion am Mi 06 Sep, 2017 07:10, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holländer
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 28.11.2006
Beiträge: 130
Wohnort: Beverungen

BeitragNO:5  Verfasst am: Mi 06 Sep, 2017 06:52    Titel:  Antworten mit Zitat

frank hat Folgendes geschrieben:
Die Stopfen gibt es aus Metall und sind beim aufschrauben gesichert und fallen nicht raus.
Ich mache mal morgen ein Foto.


Diese haben wir bei Frank eingebaut :

http://www.schlauchbootreparatur.de/shop/Rumpfartikel/Kondensatablass-Edelstahl-316--Lochmass-24mm.html

Gruß,

Frank :)
_________________
.. Ein Tag nicht geklebt, ist wie ein Tag nicht gelebt....
Offizielle Suzuki und Honda Service gibt es bei uns auch :-)

p.s. wer bei mir im Text Schreibfehler findet, darf sie gleich behalten...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
frank
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1877
Wohnort: Solingen

BeitragNO:6  Verfasst am: Mi 06 Sep, 2017 20:00    Titel:  Antworten mit Zitat

Danke Frank OK
_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49022 Angriffe abgewehrt