Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Adrianboden erneut
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alexanne
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 06.09.2015
Beiträge: 42
Wohnort: 32289 Rödinghausen

BeitragNO:0  Verfasst am: So 08 Okt, 2017 11:34    Titel: Adrianboden erneut  Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen,
hier stelle ich noch einmal die Frage: wer hat einen Tipp/Rat für mich, wie ich den Adrianboden bei unserem Wking Setörn Komet GTS hochnehmen kann, um darunter unser Boot zu säubern, trocknen und winterfest zu machen???? Freuen uns unbedingt über hilfreiche Tipps!!! Very Happy Very Happy Cool
Schönen Sonntag noch und allerherzlichste Grüße
Alexanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Diver55
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 874
Wohnort: Bad Iburg

BeitragNO:1  Verfasst am: Mo 09 Okt, 2017 11:17    Titel:  Antworten mit Zitat

Ihr braucht nur etwas die Luft aus den Schläuchen lassen, dann lässt sich der Adrianboden herausnehmen.
Dieser ist nur lose eingelegt.
_________________
Schönen Gruß, Kerstin und Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ali
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 150
Wohnort: 04416 Markkleeberg / Leipzig

BeitragNO:2  Verfasst am: Mi 11 Okt, 2017 13:49    Titel:  Antworten mit Zitat

Ich würde auf jeden Fall das Boot komplett abbauen und mir den Hypalonboden innen ansehen.
_________________
Gruß Andreas
__________________________________
Wiking Titan, Mercury Optimax 200 PS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jochen
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 288
Wohnort: Kirchenlamitz

BeitragNO:3  Verfasst am: Do 12 Okt, 2017 00:43    Titel:  Antworten mit Zitat

Nur den Adrianboden wegen dem saubermachen oder trockenwischen zu entfernen macht keinen Sinn.
Da besteht allenfalls noch "Oberflächenfeuchte".
Die Nässe zwischen Boden und Bodenplatten trocknet auch nach Monaten nicht.

Wenn du deinem Komet bzw. den Bodenbrettern etwas gute tun willst, leg ihn spätesten alle 2 Jahr auseinander, sauber machen, offene Stellen lackieren und gut ist`s..
_________________
Gruß Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexanne
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 06.09.2015
Beiträge: 42
Wohnort: 32289 Rödinghausen

BeitragNO:4  Verfasst am: Do 19 Okt, 2017 09:02    Titel: Adrianboden-----  Antworten mit Zitat

Huhu !1 danke Allen für die Tipps etc.....aber bei dem schönen Wetter mag man nicht das Boot in der Winterschlaf legen, sondern eher nochmal eine kleine Ausfahrt auf der Weser z.B. genießen!!!
Danke Alexanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49020 Angriffe abgewehrt