Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Konformitätserklärung Motor / Zulassung Schweiz,Italien
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rodi1968
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 02.11.2017
Beiträge: 1
Wohnort: Hattingen

BeitragNO:0  Verfasst am: Do 23 Nov, 2017 15:14    Titel: Konformitätserklärung Motor / Zulassung Schweiz,Italien  Antworten mit Zitat

Zunächst einmal möchte ich mich Kurz vorstellen. Meine Name ist Dirk und wir möchten uns demnächst ein Wiking Schlauchboot zulegen. Das Boot soll grundsätzlich aufgebaut auf dem Trailer unterm Carport liegen. Zu Urlaubszwecken (2 x jährlich) soll das Boot jedoch zusammengepackt werden. Bzgl. des Motors haben wir an einen 30 PS Motor gedacht.

Ich habe gelesen, dass in der Schweiz (Luganer See, Lago Maggiore etc.) ab dem 01.01.2018 keine 2 Takt und ältere 4 Takt Motóren mehr zugelassen sind. Wie sieht das in Italien aus ? Am Bodensee und bei anderen Seen in Bayern sind die Motoren doch ebenfalls verboten, oder ? Für mich ist aber interessant wer diesbezüglich in Italien und der Schweiz damit Erfahrung gemacht hat, nach Möglichkeit mit Hinweisen auf irgendwelche Regularien. Bevor ich also irgendwas für viel Geld kaufe, will ich sicher sein ob man den Motor (z.B. am Luganer See oder Bodensee) auch fahren darf, oder ob es besser ist einen neuen Motor zu kaufen.

Bei den Motor, für den ich mich interessiere, handelt es sich um einen Honda BF 30, 4 Takt, Bj 2003.

Des Weiteren wurde mich interessieren, was ihr vom Draco 380 haltet und worauf man beim Kauf alles achten muss. Ist das Draco gut zerlegbar?

Ich weiß, viele Fragen auf einmal !!!

Ich hoffe ihr könnt mir zahlreiche Hinweise geben.

Vorab schon mal vielen Dank !!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49020 Angriffe abgewehrt