Anschluß Fernsteuerung beim Merkur 410
Wähle Nachricht von
# bis #
[/[drucke]\]

Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC -> Boote
#1: Anschluß Fernsteuerung beim Merkur 410 Autor: RallesWohnort: Steinhöring BeitragVerfasst am: Fr 16 Dez, 2016 07:38
    —
Hallo zusammen,

mein Merkur 410 hat eine Teleflex und die Motorfernbedienung für den Honda BF 50 ... soweit nix besonderes.

Ich suche jetzt nach Ideen, wie man diesen Kabelsalat ordendlich auf dem Schlauch unterbringt.

Beim Draco war das in einem blauen Schlauch mit Reißverschluß, schaute nach Wiking Lösung aus, der RV war aber kaputt, das Teil liegt noch bei mir rum.

Beim Merkur war es dicker transparenter Schlauch, der der Länge nach aufgeschnitten war und alle 15 cm mit Schwarzem Isolierband zusammen gehalten war ... hat nicht sehr gut ausgesehen, deshalb hab ichs abgemacht.

Jetzt ists einfach mit Kabelbindern zusammengemacht, aber das gefällt mir auch nicht.

Wie habt ihr das gelöst?

Bitte gerne Tipps mit Bildern!

Danke!

Ciao, Ralf

#2:  Autor: rg3226Wohnort: 46147 Oberhausen BeitragVerfasst am: Fr 16 Dez, 2016 23:35
    —
Hallo Ralf

Ich hatte es an meinem Seetörn FR hiermit gemacht.
https://www.conrad.de/de/spiralschlauch-abgepackt-9-65-mm-zds-12-b-conrad-components-inhalt-5-m-546200.html
Sieht sauber aus, schützt und hält zusammen.

#3:  Autor: RallesWohnort: Steinhöring BeitragVerfasst am: Di 20 Dez, 2016 06:07
    —
Hallo Rainer,

guter Tipp, werde ich probieren, noch dazu recht günstig :)

Danke & ciao, Ralf

#4:  Autor: LibrionWohnort: Deutschland BeitragVerfasst am: Di 20 Dez, 2016 22:35
    —
.

... ich bin zu einem Schneider gegangen und habe mir für kleines Geld incl. Material einen Schlauch nähen lassen.

... dieser wurde mit Klettband verschlossen, so konnte hier und da mal ein Kabel oder eine Benzinleitung durchgeführt/ abgezweigt werden.






( fand ich vom Stoff und Farbe am schönsten - Kosten unter 30 € )
.

#5:  Autor: rg3226Wohnort: 46147 Oberhausen BeitragVerfasst am: Mi 21 Dez, 2016 13:55
    —
Da sieht das mit dem Spiralschlauch aber schöner aus.
Es ist auch alles kompakt zusammen.
Wo es sich hinten teilt kann man es dünner weiter wickeln.

Ist aber eine Geschmacksache.

#6:  Autor: RallesWohnort: Steinhöring BeitragVerfasst am: So 25 Dez, 2016 21:17
    —
Hallo zusammen,

ich find das mit dem Klettverschluss gar nicht so schlecht, vor allem wenn man mal schnell ein Kabel dazulegen muss oder was auseinanderbauen will.

Allerdings werd ich erst mal die Lösung von Rainer versuchen, da es erst mal eifnacher umzusetzen ist ... und wirklich sehr günstig ist.

Danke & Ciao, Ralf

#7:  Autor: rg3226Wohnort: 46147 Oberhausen BeitragVerfasst am: Mo 26 Dez, 2016 17:30
    —
Hallo Ralf

Ich habe noch ein Foto gefunden wie es bei mir aussah.


#8:  Autor: RallesWohnort: Steinhöring BeitragVerfasst am: Fr 30 Dez, 2016 06:36
    —
Hallo Reiner,

Das schau echt sehr sauber aus, ich glaub, ich werde das mal so umsetzen. Danke für das Bild und den Tipp.

Ciao, Ralf

#9:  Autor: HolgerWohnort: Tübingen BeitragVerfasst am: Mo 09 Jan, 2017 23:24
    —
Noch ne günstige Möglichkeit wäre graues Armaflex , graues Coroplast und ein paar Kabelbinder.... OK
#10:  Autor: RallesWohnort: Steinhöring BeitragVerfasst am: Fr 13 Jan, 2017 16:14
    —
Hallo Holger,

guter Tipp, ich glaub ich werd das auch mal ausprobieren, kostet ja weder das eine (der Vorschlag von Rainer) noch das andere viel.

Aber ich werd noch bissl auf besseres Wetter warten :) aktuell ists mir zu kalt zum Basteln.

Danke & Ciao, Ralf



Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC -> Boote


output generated using PrinterFriendlyTopicView

Seite 1 von 1

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group