Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Neulich am Bodensee
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Binnengewässer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Holger
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 30.11.2006
Beiträge: 1746
Wohnort: Tübingen

BeitragNO:0  Verfasst am: Mo 24 Sep, 2007 21:54    Titel: Neulich am Bodensee  Antworten mit Zitat

Hier möchte ich einige Bilder meiner Touren am See einstellen, und es werden sicher im Lauf der Zeit noch mehr werden Wink
23.09.2007

Der Slip beim YC Kirchberg , im Sommer für auswärtige nicht benutzbar,der Hafenmeister hatte bei mir nen guten Tag OK

Segelregatta bei der Interboot in Friedrichshafen





































_________________
Gruß Holger


http://www.fsd-info.de


Zuletzt bearbeitet von Holger am Mo 24 Sep, 2007 22:53, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Aia
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 30.01.2007
Beiträge: 105
Wohnort: Markdorf

BeitragNO:1  Verfasst am: Mo 24 Sep, 2007 22:42    Titel:  Antworten mit Zitat

Mensch Holger,
ich/wir sind jeden Tag in Kirchberg, mich kennt da jeder. Wo bist du???? Das gibts ja nicht, frag nach Role oder Aia
_________________
Grüssle vom Bodensee
Roland

Freiwilliger Seenotdienst / Bodensee
http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Holger
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 30.11.2006
Beiträge: 1746
Wohnort: Tübingen

BeitragNO:2  Verfasst am: Mo 24 Sep, 2007 22:58    Titel:  Antworten mit Zitat

Bin wieder zuhause, seit gestern Abend um 21.30Uhr ,habs ja nicht so weit ,ca.130km kürzeste Strecke.
Hab im Hafenmeisterbüro nach Roland gefragt , aber der Herr war nicht so gesprächig.
Wir sehen uns aber bestimmt demnächst OK
_________________
Gruß Holger


http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Aia
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 30.01.2007
Beiträge: 105
Wohnort: Markdorf

BeitragNO:3  Verfasst am: Mo 24 Sep, 2007 23:34    Titel: Kirchberg  Antworten mit Zitat

@ all
dann sagt mir Bescheid
Ihr seid alle herzlich willkommen hier
_________________
Grüssle vom Bodensee
Roland

Freiwilliger Seenotdienst / Bodensee
http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Holger
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 30.11.2006
Beiträge: 1746
Wohnort: Tübingen

BeitragNO:4  Verfasst am: Di 25 Sep, 2007 00:03    Titel: Re: Kirchberg  Antworten mit Zitat

Aia hat Folgendes geschrieben:
@ all
dann sagt mir Bescheid
Ihr seid alle herzlich willkommen hier


OK Dankeschön ,dann könnten wir ja mal ein Treffen mit Gruppenabnahme der Boote mit BSO tauglichen Motoren bei euch veranstalten ,das wär doch was Wink Surprised OK
_________________
Gruß Holger


http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Holger
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 30.11.2006
Beiträge: 1746
Wohnort: Tübingen

BeitragNO:5  Verfasst am: Di 25 Dez, 2007 10:50    Titel: Karpfen auf der Fahrbahn  Antworten mit Zitat

Seinen Augen nicht trauen wollte ein 22-jähriger Autofahrer, als er am Donnerstagabend, gegen 19.45 auf der Friedrichshafener Strasse in Eriskirch plötzlich mehrere zappelnde Karpfen auf der Fahrbahn bemerkte.

Nachdem sich das ungläubige Staunen des Mannes wieder gelegt hatte, verständigte er unverzüglich drei Feuerwehrmänner in dem angrenzenden Feuerwehrhaus, die daraufhin insgesamt 21 lebende Karpfen einsammelten und anschließend in einem Wasserbassin bei der Feuerwehr wieder "aussetzten". Eine von dem Sachverhalt verständigte Polizeistreife konnte das Rätsel über den plötzlichen Fischreichtum auf Eriskirchs Straßen dann auch schnell lösen, nachdem sie verdächtige Wasserspur bis zu einem Berufsfischer in Friedrichshafen führte. Wie dort in Erfahrung gebracht wurde, hatte ein Autofahrer dort kurz zuvor eine Fuhre Karpfen abgeholt, die er in einem offenen Bassin auf einem Autoanhänger abtransportierte. Bei einem harten Bremsmanöver in Eriskirch schwappten etliche der Fische über den Beckenrand und landeten auf der Fahrbahn. Den Teilverlust seiner Ladung nicht bemerkend war der Mann anschließend weitergefahren. Er konnte zwischenzeitlich jedoch ausfindig gemacht werden und hat die Abholung seiner verlorenen Karpfen bereits zugesagt.
(ibn)
_________________
Gruß Holger


http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
tino
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 22.11.2006
Beiträge: 2662
Wohnort: 09366 Stollberg

BeitragNO:6  Verfasst am: Di 25 Dez, 2007 11:05    Titel:  Antworten mit Zitat

....für die Karpfen wird der Ausgang der Geschichte sich jedoch nicht von den Anderen im Becken verbliebenen unterscheiden. Neutral

Silvester naht.... Surprised
_________________
Grüße von tino


www.boote-versicherungen.de
Facebook
www.de-haamitleit.de
Facebook
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Holger
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 30.11.2006
Beiträge: 1746
Wohnort: Tübingen

BeitragNO:7  Verfasst am: Mi 26 Dez, 2007 12:13    Titel:  Antworten mit Zitat

tino hat Folgendes geschrieben:
....für die Karpfen wird der Ausgang der Geschichte sich jedoch nicht von den Anderen im Becken verbliebenen unterscheiden. Neutral

Silvester naht.... Surprised


War bestimmt ein Fluchtversuch Laughing Laughing
_________________
Gruß Holger


http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Holger
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 30.11.2006
Beiträge: 1746
Wohnort: Tübingen

BeitragNO:8  Verfasst am: Mi 26 Dez, 2007 12:19    Titel: Lindau setzt Ultimatum in "Seeschlacht"  Antworten mit Zitat

Wem gehört der Lindauer Hafen? Diese Frage entzweit Lindauer und Konstanzer seit langem. Egal ob sich die Widersacher Angebote zuschoben oder sich gegenseitig mit Widersprüchen traktierten – nichts führte bisher zur Lösung. Im Ringen um die Eigentumsrechte haben die Bayern den Badenern vom anderen Ufer nun eine Frist gesetzt: gütliche Einigung bis März oder Gerichtsverfahren.


Im Streit um die Eigentumsverhältnisse des Lindauer Hafens kündigte der Stadtrat der bayerischen Bodenseestadt eine härtere Gangart an. "Wir ziehen die Zügel an", sagte die parteilose Lindauer Oberbürgermeisterin Petra Seidl nach der nicht-öffentlichen Stadtratssitzung am Dienstagabend. Man werde jetzt der Stadt Konstanz ein letztes Angebot zur langfristigen Nutzung des Hafens machen. Wie die Offerte aussehen soll, darüber soll öffentlich jedoch nichts verlauten. Keinesfalls werde Lindau aber die Eigentumsposition aufgeben.

Die Stadt Konstanz hatte vor vier Jahren von einer Tochterfirma der Bahn AG die weiße Dampferflotte auf dem Bodensee mit allen dazugehörigen Hafenanlagen erworben und wurde dadurch auch Eigentümerin des Lindauer Hafens – der sechs Meter hohe steinerne Löwe und Leuchtturm inklusive. Damit wollen sich die bayerischen See-Anrainer keinesfalls abfinden. Gegen die Übernahme durch Konstanz hat Lindau ein Widerspruchsverfahren angestrengt, das bisher ruhte, aber nun wieder aufgenommen wird. Schon gegenüber der Bahn als Vorbesitzer des Hafens hatte die Stadt ein Vorkaufsrecht geltend gemacht und dieses Recht auch gegenüber den Konstanzern verteidigt. Gegen das Vorkaufsrecht legte wiederum Konstanz Widerspruch ein.

Hafen und Löwe sollen bayerisch sein
Die Konstanzer dürfen den Lindauer Hafen gerne jahrlang pachten, aber hergeben will die bayerische Bodenseestadt ihn auf keinen Fall. Da sind sich Bürger, Stadtrat und Oberbürgermeisterin einig.
Lindau verteidigt sein "Herzstück" - und will auch nicht teilen

Wenn die Konstanzer jetzt auf das bis Ende März befristete letzte Angebot nicht eingehen, will Lindau notfalls bis vor das bayerische Verwaltungsgericht in Augsburg und weiter vor den Verwaltungsgerichtshof in München ziehen. "Der Hafen ist das Herzstück der Stadt", so die Oberbürgermeisterin. Man wolle das Volleigentum für den gesamten Hafen. "Am uneingeschränkten Eigentum am gesamten Hafen lassen wir nicht rütteln." Den Vorschlag, den der Konstanzer Oberbürgermeister Horst Frank (Grüne) vor zwei Wochen für eine außergerichtliche Einigung vorgelegt hatte, berücksichtige dies nicht und sei deshalb inakzeptabel, erklärte Seidl. Was das Angebot besagte, teilte sie nicht mit.

Frank sagte zu den jüngsten Drohungen aus Lindau: "Eigentum ist kein Fetisch, es sollte dazu dienen, den Standort voranzubringen." Für Konstanz stehe die Entwicklung des Hafenareals im Vordergrund. Vor Investitionen seien langfristige Planungen und eine rechtlich einwandfreie Absicherung notwendig. Laut Frank beabsichtigen die Schiffsbetriebe zum Beispiel ihr Angebot bei Charter- und Ausflugsfahrten auszubauen. Konstanz habe vorgeschlagen, das Eigentum aufzuteilen oder Lindau an der Hafengesellschaft zu beteiligen, nun warte man auf ein neues Angebot aus Lindau.
Löwe für einen Euro

Die Konstanzer wollten ursprünglich Lindau den Löwen zum symbolischen Preis von einem Euro überlassen. Dafür sollte der Lindauer Hafen den Konstanzern gehören. Im Gespräch war auch, Konstanz vertraglich gesicherte Nutzungsrechte im Lindauer Hafen zuzugestehen.
Quelle: br-online
_________________
Gruß Holger


http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Aia
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 30.01.2007
Beiträge: 105
Wohnort: Markdorf

BeitragNO:9  Verfasst am: Mi 02 Jan, 2008 19:56    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Holger,
die Slippanlage in Kirchberg im November und mit "handy" aufgenommen - Habs gerade ausgegraben

Ein gutes neues Jahr Euch allen
_________________
Grüssle vom Bodensee
Roland

Freiwilliger Seenotdienst / Bodensee
http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Holger
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 30.11.2006
Beiträge: 1746
Wohnort: Tübingen

BeitragNO:10  Verfasst am: Mi 02 Jan, 2008 20:13    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Roland ,
dir auch ein gutes Neues Very Happy
Na das ist doch richtiges Wikingerwetter Mr. Green
Gibt wenigstens kein Gedränge beim ausslippen ,nur weil der blöde Schlauchbootfahrer den Slip belegt und er erst den Trailer vom Parkplatz holen muss Laughing Nächstes mal mach ich zuerst im Hafen fest Wink OK
_________________
Gruß Holger


http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Aia
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 30.01.2007
Beiträge: 105
Wohnort: Markdorf

BeitragNO:11  Verfasst am: Mi 02 Jan, 2008 20:45    Titel:  Antworten mit Zitat

Holger hat Folgendes geschrieben:
Hallo Roland ,
dir auch ein gutes Neues Very Happy
Na das ist doch richtiges Wikingerwetter Mr. Green
Gibt wenigstens kein Gedränge beim ausslippen ,nur weil der blöde Schlauchbootfahrer den Slip belegt und er erst den Trailer vom Parkplatz holen muss Laughing Nächstes mal mach ich zuerst im Hafen fest Wink OK

wir machen immer erst im Hafen fest, wenn Ruhe einkehrt slippen wir. Ja das mögen die Leute nicht so wenns mal länger dauert, teilweise trieben wir schon 1,5h vor dem Slipp und nichts ging. Das ist halt Kirchberg, dafür haben wir ein gemütliches Hafencafe
_________________
Grüssle vom Bodensee
Roland

Freiwilliger Seenotdienst / Bodensee
http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Holger
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 30.11.2006
Beiträge: 1746
Wohnort: Tübingen

BeitragNO:12  Verfasst am: Mi 02 Jan, 2008 21:06    Titel:  Antworten mit Zitat

Jau , alles nur ne Timingfrage aber aus Fehlern lernt man Wink ,ich hab mich gefragt wo die auf einmal alle herkommen. Laughing
War aber trotzdem schön , Kirchberg ist echt zu empfehlen.
Wann wird angebootet ?
_________________
Gruß Holger


http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Aia
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 30.01.2007
Beiträge: 105
Wohnort: Markdorf

BeitragNO:13  Verfasst am: Mi 02 Jan, 2008 21:22    Titel:  Antworten mit Zitat

am 15.3. macht die Hafenkneipe auf, da werd ich wohl das Boot rüberbringen und auswintern. Abhänig von Wetter und Pegelstand gibts vielleicht noch eine Probefahrt. Wo hast du über den Winter dein Wiking liegen?
_________________
Grüssle vom Bodensee
Roland

Freiwilliger Seenotdienst / Bodensee
http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Holger
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 30.11.2006
Beiträge: 1746
Wohnort: Tübingen

BeitragNO:14  Verfasst am: Mi 02 Jan, 2008 22:02    Titel:  Antworten mit Zitat

Das Seetörn steht fast startbereit aufgetrailert unter der Winterpersening hier im Hof.
Leider fehlt noch immer ein BSO Motor. Evil or Very Mad
Das kleine mit der Lizenz steht eingepackt daneben ,ist jedoch noch etwas untermotorisiert.
Neutral wird schon noch Wink
Vater/Bruder kranen in Ludwigshafen und haben auch dort den Trockenplatz.
_________________
Gruß Holger


http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Binnengewässer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49022 Angriffe abgewehrt