Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Orion 350 CE Konformitätserklärung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Führerschein / Versicherung / Zulassung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zig
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 06.09.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Nordbayern

BeitragNO:0  Verfasst am: Di 10 Nov, 2009 02:32    Titel: Orion 350 CE Konformitätserklärung  Antworten mit Zitat

Hallo Forumsmitglieder,
ich bin Neuling hier ich habe mir gerade ein Orion 350 Bj1999 oder 2000 gekauft und leider keine Konformitätserklärung zur Zulassung beim WSA Nürnberg oder Schweinfurt. Evil or Very Mad Ich habe gehört, dass einige Werften auf den CE Erklärungen Serien- oder CE-Nummer-Bänder angegeben haben. Vielleicht hat jemand eine solche von einem Orion 350 und kann mir weiterhelfen? Oder habt Ihr eine Idee, wer mir weiterhelfen kann? (Sachverständigengutachten ist nicht wirklich die Lösung). Das Orion war vorher über ein anerkanntes ADAC-Kennzeichen zugelassen.
Viele Grüße
Zig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:1  Verfasst am: Di 10 Nov, 2009 06:46    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Zig,

Du kannst zwar Deinen Versuch mit einer Kopie einer CE versuchen, aber ob es klappt ist nicht sicher.

Im Bootsbereich ist es üblich, dass die Konformitätserklärung speziell auf das Boot erstellt wird. Sprich in der Konformitätserklärung wird die Boots- oder/und Rumpfnummer aufgenommen.




@ alle An dieser Stelle vielleicht mein bereits vielfach gestellter Hinweis noch einmal. Schaut bei Gebrauchtkäufen ab Juni 1998, dass eine Konformitätserklärung und ein Eignerhandbuch (Gebrauchtsanweisung) dabei ist. Das selbe gilt übrigens auch fürs verkaufen. Wer ein Boot nach 1998 in den Verkehr bringt (auch veräußert) muß die Konformität nachweisen. Ich weiß ein unangenhmes Thema, insbesondere für Wiking-Freunde.

Ein weiterer Hinweis. Wenn ihr bei einem besonderen Wiking Typ aus verständlichen Gründen Stabilisierungsmassnahmen durchführen lasst, dann sprecht CE bei dieser Veränderung ebenfalls an. Ihr verändert das ursprüngliche dynamische Schwing- und Materialverhalten - vielleicht auch negativ.. Damit verändert ihr gravierend den ursprünglichen Herstellungsprozess und damit erlöscht eigentlich die alte CE. So weit meine Auslegung der Sportbootverordnung. Wink
In meiner neuen Konfierklärung für meinen neuen "Becher" steht dies sogar drin und nicht von mir reingeschrieben. Laughing

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holger
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 30.11.2006
Beiträge: 1746
Wohnort: Tübingen

BeitragNO:2  Verfasst am: Di 10 Nov, 2009 12:23    Titel: Re: Orion 350 CE Konformitätserklärung  Antworten mit Zitat

Zig hat Folgendes geschrieben:
Hallo Forumsmitglieder,
ich bin Neuling hier ich habe mir gerade ein Orion 350 Bj1999 oder 2000 gekauft und leider keine Konformitätserklärung zur Zulassung beim WSA Nürnberg oder Schweinfurt. Evil or Very Mad Ich habe gehört, dass einige Werften auf den CE Erklärungen Serien- oder CE-Nummer-Bänder angegeben haben. Vielleicht hat jemand eine solche von einem Orion 350 und kann mir weiterhelfen? Oder habt Ihr eine Idee, wer mir weiterhelfen kann? (Sachverständigengutachten ist nicht wirklich die Lösung). Das Orion war vorher über ein anerkanntes ADAC-Kennzeichen zugelassen.
Viele Grüße
Zig


Hallo,
du könntest mal in der Werft nachfragen. Wink
_________________
Gruß Holger


http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Zig
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 06.09.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Nordbayern

BeitragNO:3  Verfasst am: Di 10 Nov, 2009 13:01    Titel: Orion 350 CE Konformitätserklärung  Antworten mit Zitat

Ich dachte, die Wiking Werft gibt es nicht mehr???

Hat hier vielleicht jemand eine Kontaktadresse oder einen email-Kontakt.
Die alten Telefonnummern etc. scheinen abgeschaltet worden zu sein......

Viele Grüße
Zig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kleinandi
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 17.11.2008
Beiträge: 507
Wohnort: Tübingen

BeitragNO:4  Verfasst am: Di 10 Nov, 2009 13:43    Titel:  Antworten mit Zitat

Adresse:
WIKING Schlauchbootwerft GmbH

Carlsdorfer Str. 10

34369 Hofgeismar


Telefon:
0176 / 96787222


E-Mail:
info@wiking-schlauchboote.de


UST-ID: DE 813353816
St-Nr.: 02624830284 Finanzamt Kassel-Goethestrasse
Geschäftsführer: Viktor Kowalenko
Viktor Gress
Amtsgericht Kassel HRB 9329
_________________
Grüße Andi

Falcon 575 SR "Grey Falcon"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:5  Verfasst am: Di 10 Nov, 2009 15:52    Titel: Re: Orion 350 CE Konformitätserklärung  Antworten mit Zitat

Zig hat Folgendes geschrieben:
IWiking Werft gibt es nicht mehr???



Die alte Firma gibt es auch nicht mehr. Der Name wird von anderen Besitzer weitergeführt. Also nicht böse sein, wenn die heutigen Besitzer keine ausstellen. Würde ich an ihrer Stelle wegen der Haftungsfrage auch nicht tun.
Versuchen kann man es aber.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holger
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 30.11.2006
Beiträge: 1746
Wohnort: Tübingen

BeitragNO:6  Verfasst am: Di 10 Nov, 2009 17:34    Titel:  Antworten mit Zitat

Hans , evtl findet sich in den Unterlagen ja noch ne Abschrift des Eignerbriefs , ne Kopie ist ja keine Neuausstellung.Ich hätte damals eine für mein altes Komet bekommen , die Zulassung ging dann aber sogar am Bodensee aufgrund des Alters ohne jegliche Papiere. Wink
_________________
Gruß Holger


http://www.fsd-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:7  Verfasst am: Di 10 Nov, 2009 18:34    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Holger,

deshalb schrieb ich ja, dass ein Versuch nicht schaden kann.

Ich wollte auch nur verhindern, dass wieder eine Dikussion entsteht, wenn sie sagen, dass sie keine mehr ausstellen können. Die Neuen sind halt nicht die Alten und können nur in die Zukunftt schauen.

Wenn in den Wiking Konformitätserklärungen keine Rumpf -oder Bootsnummern eingetragen werden, dann genügt fürs Amt natürlich eine Kopie von irgendeiner des Bootstyps. . Kontrollieren können die Ämter dies nur bei identifizierungsfähigen Kennzeichnungen.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zig
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 06.09.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Nordbayern

BeitragNO:8  Verfasst am: Mi 11 Nov, 2009 11:26    Titel:  Antworten mit Zitat

Erst mal Vielen Dank für eure Beiträge mir zu helfen ! Very Happy OK
Ich habe die "neuen" mal angemailt. Vielleicht klappts ja.

An die Orion 350 Fahrer unter euch:
Könnt Ihr mal nachsehen, ob bei euch die jeweilige Boots- oder Rumpfnummer drin steht oder Nummernbänder?
Falls Nummernbänder, könnt Ihr mir dann eine Kopie über PN zukommen lassen?

Vielen Dank !
Zig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:9  Verfasst am: Mi 11 Nov, 2009 12:38    Titel:  Antworten mit Zitat

Hi Zig,

wir sind doch nette WSC-Mitglieder, deshalb helfen wir auch gerne. Egal ob wir Guggel, Marlin, Hille oder Wiking fahren.

Schreib zusätzlich mal den "Florian153" via PN oder Mail an. Der hat (hatte?!?!) ein Böotchen wie Du es suchst. Leider aus 1997 und da kann es natürlich sein, dass er noch keine "Konfi" hatte.

Oder schau regelmässig in den Bootsbörsen oder bei Ebay, ob ein solches verkauftt wird und schreibe den Verkäufer mit deiner Frage oder Bitte dann direkt an.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Librion
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1570
Wohnort: Deutschland

BeitragNO:10  Verfasst am: Fr 13 Nov, 2009 18:08    Titel:  Antworten mit Zitat

.... das Orion hat keine Konfi .
_________________
Schöne Grüsse !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3356
Wohnort: Clenze

BeitragNO:11  Verfasst am: Fr 13 Nov, 2009 19:27    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo "zig" (tausend?) -ist das Dein Vorname? .... Wink

Ein Orion BJ1999 oder 2000 dürfte es nicht geben, denn soviel ich weiß, wurde das Orion nur bis 1996 gebaut.
Gemäß EU-Richtlinie 94/25 müssen erst seit 1996 mit einer Übergangszeit bis 16.06.1998 alle Boote (und Schlauchboote) ab einer Länge von 2,5m nach Regelwerk ISO6185-1,2,3 gebaut und zertifiziert werden (CE-Zeichen). Somit benötigt Orion keine Konformitätserklärung.

Mit dieser Info würde ich mir nochmal den Kaufvertrag betrachten und beim WSA eine korrigierte Angabe machen.
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zig
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 06.09.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Nordbayern

BeitragNO:12  Verfasst am: Fr 20 Nov, 2009 01:26    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Helge,
bist Du Dir sicher mit Bj nur bis 1996 ?
Die Baunummer am Heck (Spiegel) endet mit ...A999 und innen unter dem Spiegel ist auf dem Typenschild das CE0098 (=Nummer des Germanischen Loyd als Zertifizierer) angebracht.
Ist/war das bei Euch auch so?
Naj, vielleicht ist ja wirklich 1996 Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zig
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 06.09.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Nordbayern

BeitragNO:13  Verfasst am: Fr 20 Nov, 2009 01:32    Titel:  Antworten mit Zitat

War wohl zu schnell mit den klicken, sollte mit Namen und Bild sein. Bin noch am Lernen....

Hallo Helge,
bist Du Dir sicher mit Bj nur bis 1996 ?
Die Baunummer am Heck (Spiegel) endet mit ...A999 und innen unter dem Spiegel ist auf dem Typenschild das CE0098 (=Nummer des Germanischen Loyd als Zertifizierer) angebracht.


Ist/war das bei Euch auch so?
Naj, vielleicht ist ja wirklich 1996 Wink
Gruss
Siggi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3356
Wohnort: Clenze

BeitragNO:14  Verfasst am: Fr 20 Nov, 2009 13:44    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Siggi,
nein, sicher bin ich mir da nicht, war meinerseits vermutlich falscher Rückschluß, adäquat zur Aussage von Daniel " ....hat keine Konfi". Naja, ganz falsch liegt er ja nicht, denn das Orion wurde nicht konfimiert Wink Laughing

Du hast vermutlich Recht mit Deinem Baujahr. Wiking hat sehr wahrscheinlich mit Beginn der Einführung der neuen Norm die CE bereits 1997 übernommen. Das bedeutet dann aber auch, Du mußt eine Konformitätserklärung haben! Denn das CE auf dem Boot ist das Merkmal für die EU-Richtlinie, und dazu gehört dann das Papier.
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Führerschein / Versicherung / Zulassung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49022 Angriffe abgewehrt