Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Gardasee - anlegen in Städten
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Binnengewässer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
j.rubbel
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 27.02.2009
Beiträge: 6
Wohnort: Hof

BeitragNO:0  Verfasst am: Mi 21 Apr, 2010 13:41    Titel: Gardasee - anlegen in Städten  Antworten mit Zitat

Hallo,

nachdem ich mich nun endlich auch zu den Besitzern eines ordentlichen Bootes (= Wiking) zählen darf, hab ich am Gardasee auch mal ein paar Ausflüge damit gemacht, die mich zu anderen Städten geführt haben (Lazise, Salo). Dort hab ich mein Boot einfach im Hafen bzw. an der Uferpromenade festgemacht - aber ich war mir nie ganz sicher, ob ich das darf oder ob mein Boot dort sicher steht.

Kann ich einfach im Hafen oder an der Uferpromenade mein Boot anbinden? Oder gibt es sowas wie eine Liegegebühr? Oder ist es für 2 - 3 Std. generell kein Problem? Und wie ist das mit dem Diebstahlschutz? Mein Boot kann von jedem angelassen werden (im Moment noch).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dieselwiesel
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 26.10.2009
Beiträge: 170
Wohnort: Winsen

BeitragNO:1  Verfasst am: Mi 21 Apr, 2010 15:54    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo,

anlegen an Orten Rund um den Gardasee ist selten ein Problem sofern Platz ist Laughing
etwas eng wird es manchmal in Hafen von San Viglio Very Happy aber mit einem Wiking sollte dort auch noch ein Plätzchen zu finden sein.

Schön ist auch immer wieder ein kleine Rundfahrt in Peschiera mit dem kleinen Wiking kommst du auch unteren allen Brücken locker durch OK

Diebstahlsicherung wäre sofern möglich ein versteckter Batteriehauptschalter/Schlüssel.

Wenn man aber die sonstigen Boote so am Logo sieht denke ich wird ein Wiking nicht unbedingt als erstes mitgenommen Wink

Gruß Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manni24
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 02.12.2010
Beiträge: 3
Wohnort: Köln

BeitragNO:2  Verfasst am: Mi 08 Dez, 2010 11:41    Titel: Gardasee  Antworten mit Zitat

Hallo,

kennt jemand von euch "Camping Lefà" in Bogliaco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
franku
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 10.02.2007
Beiträge: 17
Wohnort: Bobingen

BeitragNO:3  Verfasst am: So 12 Dez, 2010 12:26    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo,

ich hab in Lazise erlebt, wie ein Boot einfach losgebunden wurde und abtrieb, meins war es nicht.

Gruss
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
UliH
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 14.05.2015
Beiträge: 24
Wohnort: Landshut

BeitragNO:4  Verfasst am: Di 05 Jul, 2016 20:25    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo
kam gestern gerade vom 5-Tagetrip aus Sirmione zurück.
Vor dem Urlaub hab ich mich etwas intensiver mit den Vorschriften am Gardasee befasst und mich informiert. Es gibt ein sehr gutes Buch für den Gardasee vom österr. Autor Posch. Anlegeplätze teuer ( 5 € / Stunde und rar). Ich hatte in einer Marina 2 Häuser neben unserem Hotel reserviert, schickes Komet neben Superyachten.....nur Einparken ist nicht leicht, und genug Leine sollte man auch dabeihaben ( Mooring zu Mole etwa 20 m, naja, wenn die Yacht 12 m hätte, aber so.....)
Problem 2 war die Höhe der Mode und das Erklimmen des Bootes über das Vordeck. Leider ist das Brett rausgerutscht und ich bin dann durch die Leinwand gesegelt.
Problem 3 sind Slipstellen.....aber die Marina hat mich gekrant und ich durfte vor dem Polizeijetski vorbereiten. Da konnte man längsseits festmachen. Tanke haben die auch ( ausm Kanister ist am Gardasee wegen Umweltschutz verboten....)
Fahren auf dem Gardasee war nicht so toll die Tage, viel Welle. Und viel Verkehr, teils leider echt rücksichtslos ( extrem nahes Überholen so ungefähr 5 m entfernt, ich etwa 18 kmh, er 25 als Verdränger mit etwa 8 m, ich soll wohl seine Heckwelle fressen....) .
_________________
Beste Grüße
Uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Binnengewässer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48916 Angriffe abgewehrt