Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
LED Beleuchtung für Geräteträger
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Elektrik / Elektronik / GPS / Funk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3356
Wohnort: Clenze

BeitragNO:30  Verfasst am: So 15 Jan, 2012 18:17    Titel:  Antworten mit Zitat

Michael,

ja, die wird sicherlich funktionieren - falls die Qualtiät nicht vorher streikt. Wink

Im Allgemeinen funktionieren alle 12VLEDs ebenso an Bordspannung (12V), auch wenn dort die 12V keine Wechselspannung sind. Dazu sind in den Leuchtmitteln (immer) Brückengleichrichter eingebaut. Die besseren (und teureren)LED-Leuchtmitteln enthalten zudem noch etwas Regelelektronik, wodurch die schwankgende DC-Bordspannung (10 und 14,5V) ohne Nachteile bleibt.

Schade ist, dass Verkäufer leider häufig immer noch LED-Märchen verkaufen, um ihre billigst-Produkte loszuwerden:
Ob "Deine" LED (s.Link) tatsächlich adäquat 20W einer konventioneller Halogenlampe leuchtet und zudem notwendige Elektronik für High-Power-LEDs enthält, wage ich anhand des Preises und der Vergelichsangabe "2W=20W " allerdings zu bezweifeln, denn dann muß man (noch) locker 25€ /Stk ausgeben. Wink
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frank
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1874
Wohnort: Solingen

BeitragNO:31  Verfasst am: Mo 16 Jan, 2012 21:43    Titel:  Antworten mit Zitat

Michael_S hat Folgendes geschrieben:
Helge OK
Ich hatte diese LEDs gekauft
http://shop.conceptrun.de/main_bigware_34.php?items_id=90438&op=refresh&immeter=&inmeter_breite=&id[4]=17&id[2]=4&quantity=1
Da bin ich schon gespannt, ob sie im Boot funktionieren.


Eindeutig NEIN !!!!

Falsche Fassung.
_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
frank
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1874
Wohnort: Solingen

BeitragNO:32  Verfasst am: Mo 16 Jan, 2012 21:52    Titel:  Antworten mit Zitat

Helge hat Folgendes geschrieben:


Und falls diese LED-Lampen unerwartet vorzeitig ihren Lebensgeist aufgeben sollten, dann liegt das häufig daran, dass LED wärmeempfindlich sind, also ein Betrieb z.B. bei 50Grad könnte schnell "tödlich" sein (solche Temperaturen sind schnell im Sonnenlicht erreicht). Die verwendeten LED-Lampe, insbesonders die "hellen", sollten also für höhere Umgebungstemperaturen (als üblich) geeignet sein.


Bei Sonnenlicht brauche ich keine Beleuchtung, eher eine Beschattung. Laughing Laughing

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die LED-Lampen bei den Erschütterungen besser halten.
_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Michael_S
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 20.07.2007
Beiträge: 374
Wohnort: OWL

BeitragNO:33  Verfasst am: Mo 16 Jan, 2012 23:27    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Frank,

ich möchte die LEDs nicht für die Positionslichter, sondern für normale Einbaustrahler im Boot nutzen.
Ich war mal so frech und habe in diesem Beitrag danach gefragt.
_________________
Viele Grüße

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:34  Verfasst am: Di 17 Jan, 2012 08:51    Titel:  Antworten mit Zitat

Michael_S hat Folgendes geschrieben:
für normale Einbaustrahler im Boot nutzen.



Laughing Das nächste Boot mit Fernseher und Kühlschrank OK OK

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael_S
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 20.07.2007
Beiträge: 374
Wohnort: OWL

BeitragNO:35  Verfasst am: Di 17 Jan, 2012 12:11    Titel:  Antworten mit Zitat

Laughing Laughing Laughing Laughing
Hans, den Fernseher lasse ich mal noch weg,sonst kommt unser Sohn nicht mehr aus dem Boot.
Ja, einen Kühlschrank haben wir auch an Bord, sogar mit kleinem "Eisfach".
Auf einem Treffen im Sommer werde ich dann Eisverkäufer. Very Happy
Und wie es sich gehört, liegt in der Backskiste noch ein Kocher / Grill.
Nun hör ich aber auf.....
_________________
Viele Grüße

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:36  Verfasst am: Di 17 Jan, 2012 12:45    Titel:  Antworten mit Zitat

Michael_S hat Folgendes geschrieben:
Laughing Laughing Laughing Laughing
Hans, den Fernseher lasse ich mal noch weg,sonst kommt unser Sohn nicht mehr aus dem Boot.
Ja, einen Kühlschrank haben wir auch an Bord, sogar mit kleinem "Eisfach".
Auf einem Treffen im Sommer werde ich dann Eisverkäufer. Very Happy
Und wie es sich gehört, liegt in der Backskiste noch ein Kocher / Grill.
Nun hör ich aber auf.....



OK OK OK OK OK

wir gönnen uns ja sonst nichts. Wink


Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frank
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1874
Wohnort: Solingen

BeitragNO:37  Verfasst am: Di 17 Jan, 2012 15:05    Titel:  Antworten mit Zitat

Es soll ja LED Fernseher ohne BSH geben. Laughing #

Michael im Innenraum würde ich auf jeden Fall LED einsetzen da es die Batterie danken wird.
Ich finde die Lösung mit dem faltbaren Solarpanell gut die Hans an Bord hat, und da wir alle Schönwetterfahrer sind, ist immer Strom an Bord.

Wenn ich nachts die BSH-Beleuchtung angemacht habe, ist meine Batterie bei 100Watt Leistung immer in die Kiehe gegangen.
Ich habe immer Angst, dass die Batterie nicht mehr zum Staren reicht und anschieben können wir vergessen. Evil or Very Mad
_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:38  Verfasst am: Di 17 Jan, 2012 15:49    Titel:  Antworten mit Zitat

frank hat Folgendes geschrieben:

Ich finde die Lösung mit dem faltbaren Solarpanell gut die Hans an Bord hat, und da wir alle Schönwetterfahrer sind, ist immer Strom an Bord.:


Frank, verrate mich doch nicht. Laughing

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/rueckschau/2012/01/16/lokalzeit_aachen.xml?noscript=true&offset=1453&autoPlay=true&#flashPlayer

Gruß Hans Mr. Green
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:39  Verfasst am: So 22 Jan, 2012 07:52    Titel: Re: LED Beleuchtung für Geräteträger  Antworten mit Zitat

ths1965 hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

hat zufällig jemand Erfahrungen mit LED Beleuchtung (Toplicht und Seitenlichter)
für den Geräteträger. Mein letzter Stand ist schon etwas älter und war:

- es gab günstige "LED-Lampen" ohne BSH-Zulassung
- und es gab teuere "LED-Lampen" mit BSH-Zulassung

Vielleicht hat sich ja zwischenzeichtlich einiges gerändert.


Hallo Thomas, hallo Michael,

ich habe leider keine positive Info für Dich/Euch. Nur Hella gesehen. Dann gibt es einige "Umrüster" die auch den Koffer voll haben mit "Home"-Artikel. Wie z.B. das LED-Lichtzentrum. Ich war zwar ohne Messtechnik da Wink , aber es gab nette Eindrücke zwischen "weiß" und "warmton". Die Produkte lagen bei G4, Soffitten und im 35 Reflektor zwischen 10 und 13 Euro pro Stück. Die Hersteller/Lieferanten arbeiten mit intengrierter Elektronik und einer variablen Spannung von 10-30 Volt. Keiner hat bei der Frage nach der Spannung überrascht gezuckt. Laughing Wink Sollte ein AB mehr Spannungsunterschiede bringen, dann sollte er sowieso mal in die Werkstatt. Mr. Green


Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ths1965
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 685
Wohnort: 55411 Bingen

BeitragNO:40  Verfasst am: Mo 23 Jan, 2012 11:32    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

danke für deine Info. Bei den ganzen technischen und detailierten "Systemfragen" bezüglich der Beleuchtung
hier habe ich teilweise nicht mehr folgen können. Auch frage ich mich, ob es wirklich so dramatisch ist wenn die "eine" Beleuchtung mit 3000 Kelvin und die andere Beleuchtung mit 4000 Kelvin leuchtet.
(((Hauptsache es leuchtet überhaupt)))) => hoffentlich kriege ich jetzt nicht wieder den Buckel voll Surprised

Also noch eine Frage an dich Hans:
Was mache ich, wenn die Beleuchtung eigentlich überhaupt nicht funktioniert. Nehmen wir also an, die geht plötzlich einfach nicht mehr. (Kann ja passieren)

Gibt es für solch einen Fall eine zwingende Regelung => Soweit ich mich erinnere muss ich bei unserer
Bootsgröße eine funktionierende Taschenlampe dabei haben.

Ich habe hierfür eine Taschenlampe. Am Wochenende auf der CMT habe ich mir da noch eine "Rundum-Taschenlampe" gekauft.
_________________
viele Grüße Thomas
Denk an die Umwelt und fahr Bus!....

http://www.familie.senner.biz/html/stellplatzliste.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:41  Verfasst am: Mo 23 Jan, 2012 12:07    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

Laughing Laughing ich fühle mich im ersten Teil nicht angesprochen. Laughing Laughing

Aber im zweiten Teil und deshalb auch hier mein Rechtsverständnis zu.

Laut Binnenschifffahrtsverordnung solltest Du als Schiffs-/Bootsführer bei besonderen Umständen reagieren und seemännisches Verhalten zeigen. Wink Steht im Artikel 6.

Mit Deiner Rundumtaschenlampe hast du nicht nur einen guten und sinnvollen Kauf getätigt, sondern entsprichst auch den Art 22 wo genau dein beschriebener Fall dargestellt wird. Du muss schnell eine Reparatur veranlassen, solltest aber umgehend Dich kenntlich machen. Also die Taschenlampe mit 360 Grad Licht ist da eine gute seemännische Aktion.

Übrigens das wäre so ein Fall, den ich mir als WSP'ler zeigen lassen würde, wenn ich kontrollieren wollte. Bei den Kelvin und Lumen hätte ich sicherlich Beweisprobleme, jedoch eine andere unabhängige weiße Lampe mit 360 Grad Licht ist einfach zu kontrollieren. Mr. Green Wink

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael_S
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 20.07.2007
Beiträge: 374
Wohnort: OWL

BeitragNO:42  Verfasst am: Mo 23 Jan, 2012 19:35    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

vielen Dank. Wir waren auch gestern auf der Boot und gegen 13:15 am Yamaha- Stand.
Da war leider kein WSCler mehr da....
Ich werde meine LED im Boot probieren und wenn sie nicht funktionieren kommen z.T. Halogenlampen rein.
Bei acht Strahlern mal ca. 25,-€ für eine "gute" LED ist mir für ein bissel Kajütbeleuchtung viel zu teuer.
_________________
Viele Grüße

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:43  Verfasst am: Mo 23 Jan, 2012 20:47    Titel:  Antworten mit Zitat

Michael_S hat Folgendes geschrieben:
Hallo Hans,

vielen Dank. Wir waren auch gestern auf der Boot und gegen 13:15 am Yamaha- Stand.
Da war leider kein WSCler mehr da....
Ich werde meine LED im Boot probieren und wenn sie nicht funktionieren kommen z.T. Halogenlampen rein.
Bei acht Strahlern mal ca. 25,-€ für eine "gute" LED ist mir für ein bissel Kajütbeleuchtung viel zu teuer.


Hallo Michael,

ja, ja. Ich erhielt um 12:30 Uhr einen Anruf wo ich denn bliebe. War dann so gegen 12.50 Uhr am Stand und traf dort noch auf 4 Familien, die sich aber gen 13 Uhr auflösten (eh die Versammlung). Es gab da eine nicht ganz zu Ende diskutierte Terminänderung im Forum. Laughing

Ich bin davon überzeugt, dass die preiswerten LED's für Deinen Zweck als Deckenleuchte reichen. Im WoMo habe ich solche im Einsatz und sogar während der Fahrt manchmal (Beifahrer hinten) an. Bislang zufrieden. Ein paar Lumen wären toller, aber ich bin ja auch mit kleinen Sachen zufrieden. Wink Auf Halogen spreche mich beim nächsten Treffen an. Ich habe da bestimmt noch zwei, drei in 10 Watt im WoMo.

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NiceSound
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 18.07.2007
Beiträge: 132
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragNO:44  Verfasst am: Do 23 Feb, 2012 17:16    Titel:  Antworten mit Zitat

NiceSound hat Folgendes geschrieben:
Wir konnten alles probieren, es ergab stets Bonbonfarben.

Jetzt muß ich mich doch mal selber zitieren, denn die "boote", Ausgabe 3/2012 ist zu dem gleichen Ergebnis gekommen.
Vom gelben Hecklicht über blaues Steuerbord Positionslicht ist in dem Test der LED Leuchtmittel alles dabei.
_________________
Gruß
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Elektrik / Elektronik / GPS / Funk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49022 Angriffe abgewehrt