Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Motor fuer CAT 380 Elektro
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wickie 380
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 20.08.2012
Beiträge: 13
Wohnort: Radevormwald

BeitragNO:0  Verfasst am: Mo 20 Aug, 2012 20:43    Titel: Motor fuer CAT 380 Elektro  Antworten mit Zitat

Hallo,
seit kurzem fahre ich einen CAT 380 mit Segel und suche nun einen passenden Motor für Binnengewässer und das Mittelmeer. Reicht da ein Elektromotor aus und wenn ja, welche Leistung sollte er haben.
In anderen Foren lese ich immer wieder von Minn Kota oder Yamaha. Sind die in der Lage den guten alten CAT 380 (Baujahr 1976) zu schieben.... Bitte schreibt mir Eure Erfahrungen
Danke
Wickie 380
P.S.: Kennt jemand einen guten Kleber für die Haut sowie die "Nase" meines Katamarans?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moni/Bernd
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 113
Wohnort: Darmstadt

BeitragNO:1  Verfasst am: Mi 22 Aug, 2012 16:25    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo,

ich fahre auch seit diesem Jahr einen Cat 380 mit Besegelung und habe mir einen Minn Kota Endura 30 C 2 dafür zugelegt.
Wir waren damit schon 2 Mal am Bergwitzsee bei Wittenberg.
Beim ersten Mal ohne Hilfsmotor not OK und beim zweiten Mal mit. OK Very Happy
Ich kann den Minn-Kota absolut empfehlen. Er schiebt den Cat wirklich ganz ordentlich, auch wenn man mal (relativ) starken Gegenwind hat.
Das Anschlusskabel habe ich übrigens um 2,5 m. verlängert.
Die Batterie habe ich ganz vorn in einer Halterung im Bug. Da stört sie überhaupt nicht.

Gruß vom Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wickie 380
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 20.08.2012
Beiträge: 13
Wohnort: Radevormwald

BeitragNO:2  Verfasst am: Do 23 Aug, 2012 20:49    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,
Vielen dank für Deine Antwort. Ich werde es erstmal mit einem vergleichbarem E-Motor versuche. (ggf. Yamaha M12 oder einMinn Kota...).

Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mitchca
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 25
Wohnort: Schwetzingen

BeitragNO:3  Verfasst am: Mo 22 Jun, 2015 19:39    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

habt Ihr weitere Erfahrungen mit einem E-Außenborder sammeln können? Ich möchte mir auch einen für meinen Cat380 zulegen. Soll hauptsächlich als Flautenschieber und als Hafenmotor dienen. Es fällt mir schon etwas schwer solch ein Teil zu kaufen, habe SBF-See / SBF-Binnen und den SKS-Schein und bin große Motoren gewohnt, jedoch hat man beim Cat380 bei Besegelungsaufbau keinen Platz neben der Pinne für einen großen AB. Daher würde ich mir so einen kleinen E-AB seitlich an den Spiegel hängen. Ohne Segelaufbau kommt natürlich ein AB mit 10 PS an den Spiegel dran.

Was haltet ihr davon, ist da auch ausreichend Platz am Spiegel?

http://www.amazon.de/Aussenborder-Elektromotor-62-Schubkraft-salzwassertauglich/dp/B00BJ72O6G/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1434994187&sr=8-1&keywords=elektro+au%C3%9Fenbordmotor

Gruß

Mitch
_________________
Mit dem Wiking Cat 380 lernte ich 1988 das Segeln. Der Cat ist eine Rarität und einmalig! Made in Germany! Super Wiking!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moni/Bernd
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 113
Wohnort: Darmstadt

BeitragNO:4  Verfasst am: Mo 22 Jun, 2015 21:24    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Mitch,

Wir haben beim Segeln nach wie vor immer den MinnKota seitlich am Spiegel und sind absolut damit zufrieden.
Ab und zu tuckern wir auch ohne Besegelung mit dem Elektroteil am Cat übern See.
Ist sehr entspannend und macht auch Spaß, auch wenn man sonst größere Motoren gewohnt ist.
Im Urlaub sind wir mit 30 Ps am Draco unterwegs, zu Hause mit dem Meteor mit 90 Ps.
Das ist halt was völlig anderes, was man nicht vergleichen sollte.

Ich hatte hier auch schon über meine Erfahrungen mit 10Ps am Cat geschrieben. Da kannst du ja mal rein schnuppern.
Wenn du so einen Motor zu Hause rum liegen hast, kannst du das machen.
Wenn du extra einen kaufen willst, würde ich deutlich abraten.

Die schlechten Erfahrungen mit dem 10ps-Motor am Cat haben mich damals zum Komet geführt.
Das war schon ein riesen Unterschied.

Gruß
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mitchca
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 25
Wohnort: Schwetzingen

BeitragNO:5  Verfasst am: Mo 22 Jun, 2015 21:39    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,

Ja der Cat ist nicht wirklich als Motorsportboot ausgelegt seine Stärke ist eher das segeln. Ich bin den Cat vor vielen Jahren auch schon mit einem 10 PS gefahren. Schönes gleiten ist natürlich was anderes und es wird natürlich auch unruhig im Boot. Da ist ein Festrumpf wesentlich im Vorteil. Nein habe noch keinen 10PS. Möchte mit dem Cat ja mehr Segeln und es meinem Sohn beibringen. Jedoch bei Möglichkeit einen großen AB zulegen.

Welche Länge hat der Schaft und wieviel lbs hat dein MinnKota? Stört er nicht beim Segeln?

Gruß Mitch
_________________
Mit dem Wiking Cat 380 lernte ich 1988 das Segeln. Der Cat ist eine Rarität und einmalig! Made in Germany! Super Wiking!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mitchca
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 25
Wohnort: Schwetzingen

BeitragNO:6  Verfasst am: Mo 22 Jun, 2015 21:53    Titel:  Antworten mit Zitat

Sorry Bernd,

Du hast ja oben den Typ von deinem MinnKota geschrieben und ich habe gegoogelt! Brauchst natürlich meine Frage zu Länge und Stärke nicht beantworten! Mann sollte genauer lesen

Gruß Mitch Neutral
_________________
Mit dem Wiking Cat 380 lernte ich 1988 das Segeln. Der Cat ist eine Rarität und einmalig! Made in Germany! Super Wiking!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moni/Bernd
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 113
Wohnort: Darmstadt

BeitragNO:7  Verfasst am: Mo 22 Jun, 2015 22:32    Titel:  Antworten mit Zitat

[img]

Stört nicht.[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mitchca
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 25
Wohnort: Schwetzingen

BeitragNO:8  Verfasst am: Di 23 Jun, 2015 08:45    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,

sieht doch gut aus! Du hast auch noch den alten Pinnenausleger aus den 70er Jahren. Die ist auch nicht so lang wie die neuen aus Holz.

Werde mir mal den E-AB bestellen. Möchte auch die Batterie in den Bug stellen, wie hast du das mit der Halterung angestellt evtl. hast du da auch ein Bild für mich Very Happy

Sage schonmal Danke

gruß

Mitch
_________________
Mit dem Wiking Cat 380 lernte ich 1988 das Segeln. Der Cat ist eine Rarität und einmalig! Made in Germany! Super Wiking!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moni/Bernd
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 113
Wohnort: Darmstadt

BeitragNO:9  Verfasst am: Di 23 Jun, 2015 23:52    Titel:  Antworten mit Zitat

Halterung habe ich keine.
Ich habe eine Seilschlinge an der Bugstütze und lege die einfach um die Batterie.
Hält einwandfrei.

Gruß
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mitchca
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 25
Wohnort: Schwetzingen

BeitragNO:10  Verfasst am: So 28 Jun, 2015 21:17    Titel:  Antworten mit Zitat

Habe heute die erste Fahrt ohne Segelaufbau mit dem neuen E-Motor durchgeführt. Zum gemütlichen vorwärtsfahrt ist der kleine E-Motor mit 62lbs und eine 100Ah Batterie völlig ausreichend. Soll ja hauptsächlich als Flautenschieber u Hafenmotor dienen. Dafür ist das Teil top. Waren etwas mehr als 2 stunden auf dem Neckar unterwegs und hatte noch die Hälfte an Batteriekapazität übrig. Zudem schön ruhig das Teil.






Gruß Mitch
_________________
Mit dem Wiking Cat 380 lernte ich 1988 das Segeln. Der Cat ist eine Rarität und einmalig! Made in Germany! Super Wiking!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wickie 380
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 20.08.2012
Beiträge: 13
Wohnort: Radevormwald

BeitragNO:11  Verfasst am: Do 30 Jul, 2015 20:44    Titel: Motor für Cat  Antworten mit Zitat

Hallo Mitch,

gut zu hören, dass es noch mehr Freunde für den CAT gibt.

Ich habe mir zwischenzeitlich neben einem MinCota 36 auch noch einen Benziner mit 5 PS zugelegt, da ich die Erfahrung machen musste mit dem Elektromotor auf dem Mittelmeer nicht viel erreichen zu können.

Auf einen ruhigen See kommt man elektrisch gut weg und auch als "Unterstützung" bei längeren Touren ist der sehr hilfreich. Aber gegen Wind, Wellen und Strömung kommt man nicht an.

Daher habe ich im letzten Jahr nochmals in einen Benziner (5 PS Zweitackter) investiert und bin sehr zufrieden. Auf dem Ijselmeer (im Oktober) hat er mir sehr geholfen sowohl beim an und ablegen wie auch beim bergen von Surfern und anderen hilflosen Objekten Razz .

Segeln und Motor hoch geht ganz gut, auch wenn der Rudereinschlag dann einseitig leicht eingeschränkt ist. Mein Tipp: Motor seitlich nahe am Schwimmer anbauen. Dann klappt es schon.

Anbei noch ein Foto von "Wickie" mit Freunden auf dem Mittelmeer. Ohne Unterstützung hätte ich die Tour nicht mithalten können.

Gruß
Jörg mir Wickie dem Oldtimer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48916 Angriffe abgewehrt