Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
DLRG Boot gekentert
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Sicherheit, Unfallverhütung und Seemannschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:0  Verfasst am: Mo 29 Apr, 2013 20:53    Titel: DLRG Boot gekentert  Antworten mit Zitat

Zum Glück alles gut ausgegangen.

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/eifel/dlrg-boot-kentert-alle-zehn-insassen-gerettet-1.566382

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:1  Verfasst am: Mi 01 Mai, 2013 07:49    Titel:  Antworten mit Zitat

Heute soll die Bergung durch Tauchtrupps des THW, Feuerwehr und Polizei durchgeführt werden.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:2  Verfasst am: Di 28 Mai, 2013 06:58    Titel:  Antworten mit Zitat

Es hat viele Diskussionen in Aachen um das Thema gegeben. Die Besatzung wurde von der Presse ganz schön vorverurteilt.
Heute kommt das Untersuchungsergebnis der Staatsanwaltschaft.
http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/rursee-havarie-doch-ein-riss-im-dlrg-boot-1.584101

So viel kann man schon sagen, man hat einen technischen Defekt gefunden. Mal sehen ob sich die Aachener Medienwelt bei den Ehrenamtlichen nach Bekanntgabe des Ergebnisses entschuldigt.

Mir war es ein Vergnügen mich mit den Presseleute zu duellieren. In jedem Falle kennt der redakteur jetzt die Sportbootrichtlinie und vergisst auch nicht das Jahr 1998. Laughing Laughing

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:3  Verfasst am: Di 28 Mai, 2013 15:33    Titel:  Antworten mit Zitat

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11559/2481040/pol-ac-untergang-des-dlrg-rettungsbootes-sachverstaendigengutachten-liegt-vor-technischer-defekt/api
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 28.11.2006
Beiträge: 1686
Wohnort: Essen

BeitragNO:4  Verfasst am: Di 28 Mai, 2013 18:11    Titel:  Antworten mit Zitat

hans hat Folgendes geschrieben:


Mir war es ein Vergnügen mich mit den Presseleute zu duellieren. In jedem Falle kennt der redakteur jetzt die Sportbootrichtlinie und vergisst auch nicht das Jahr 1998. Laughing Laughing

Gruß Hans


kann ich mir vorstellen.... Wink
_________________
Gruß Torsten

www.mytoy.jimdo.com

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:5  Verfasst am: Di 28 Mai, 2013 21:06    Titel:  Antworten mit Zitat

ich musste einfach. Laughing

Ok, ich kannte einen Teil der Besatzung. Auch DLRG'ler sind meine Kollegen. Aber von vorne rein der Besatzung die Schuld in die Schuhe schieben fand ich halt nicht korrekt.
Die Besatzung wurde von den Lehrern und den Eltern der Betroffenen ausdrücklich für ihr Verhalten während des Geschenisses gelobt. Das Teil muss laut Infos innerhalb von Minuten gesunken sein. Einfach weg. jedoch hielt die Presse weiterhin an Unverantwortlichkeit und Raserei fest.

Selbst in einem Mailverkehr mit mir, schrieb man im ersten Satz, ja es war eine Vorverurteilung und im zweiten Satz wurde wieder gepoltert. So gar von Vertuschung wegen Ehrenamt kam zur Sprache.Da konnte ich einfach nicht anders. Laughing Mir sind halt die 50 PS durchgegangen. Jetzt bin ich aber wieder brav. Laughing Wink

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 28.11.2006
Beiträge: 1686
Wohnort: Essen

BeitragNO:6  Verfasst am: Di 28 Mai, 2013 21:55    Titel:  Antworten mit Zitat

haha.... never, Hans.... darauf ein TUC TUC .... Mr. Green Laughing Laughing Laughing
_________________
Gruß Torsten

www.mytoy.jimdo.com

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
Torsten
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 28.11.2006
Beiträge: 1686
Wohnort: Essen

BeitragNO:7  Verfasst am: Di 28 Mai, 2013 21:55    Titel:  Antworten mit Zitat

haha.... never, Hans.... darauf ein TUC TUC .... Mr. Green Laughing Laughing Laughing
_________________
Gruß Torsten

www.mytoy.jimdo.com

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
Torsten
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 28.11.2006
Beiträge: 1686
Wohnort: Essen

BeitragNO:8  Verfasst am: Di 28 Mai, 2013 21:56    Titel:  Antworten mit Zitat

scheixx Tablet....
_________________
Gruß Torsten

www.mytoy.jimdo.com

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:9  Verfasst am: Mi 29 Mai, 2013 07:11    Titel:  Antworten mit Zitat

Torsten hat Folgendes geschrieben:
haha.... never, Hans....:

................doch doch, das Ehrenamt im Rettungs- und Sanitätsdienst hat es immer schwieriger und bekommt auch immer mehr Missachtung und Stress. Sie sind immer mehr nichts mehr Wert, aber die Lückenbüßer im großen Stil. Egal ob es der "Katastrophenschutz" vom Land ist oder vor Ort in der Region. Zum Teil wird dem Arbeitsschutz mit recht großen Füssen getreten. Ich persönlich werde langsam im Kampf müde und denke immer mehr über den Ruhestand nach. Ein langjähriger bootfahrender Kollege hat den Schritt vor rund drei Wochen getan und er schickt mir jetzt immer nette Fotos vom Angeln. Wink Laughing


Torsten hat Folgendes geschrieben:
darauf ein TUC TUC .... Mr. Green Laughing Laughing Laughing


@Insider, aber nicht wieder übers Laufwerk. Das krümmelt immer noch.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 28.11.2006
Beiträge: 1686
Wohnort: Essen

BeitragNO:10  Verfasst am: Mi 29 Mai, 2013 17:20    Titel:  Antworten mit Zitat

Torsten hat Folgendes geschrieben:
haha.... never, Hans.

Hans, das bezog auf dein
hans hat Folgendes geschrieben:
jetzt bin wieder brav.



hans hat Folgendes geschrieben:
Zum Teil wird dem Arbeitsschutz mit recht großen Füssen getreten


das passiert doch überall, so auch bei mir.... ich habe letztens mit der BG diskutiert (telefoniert) über die Realisierung /Umsetzung einer BGI.... was soll ich sagen... eine Lösung hat die BG nicht, aber eine Vorschrift! Geil!!
Zitat BG Aufsichtführender: "Sie können die Vorschriften sowie so nicht erfüllen, unsere Rechtsabteilung wird sie immer kriegen."
Jetzt ist genug OT, sonst reg ich mich noch mehr auf...
_________________
Gruß Torsten

www.mytoy.jimdo.com

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3884
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:11  Verfasst am: Do 30 Mai, 2013 08:19    Titel:  Antworten mit Zitat

Torsten hat Folgendes geschrieben:

Hans, das bezog auf dein
hans hat Folgendes geschrieben:
jetzt bin wieder brav.



Torsten,

war klar. deshalb schrieb ich ja, dass ich zur Zeit vor einem großen Schritt stehe. Die Resignation im ehrenamtlichen Dienst.

Natürlich werde ich mich weiterhin mit Behörden kloppen, Auch mit der Presse. Laughing Der letzte Artikel war schon besser.

Noch mal zum eigentlichen Thema. Der Besatzung, zu mindestens dem Teil den ich kenne, geht es schon wieder besser. Insbesondere jetzt wo der Ermittlungsdruck gewischen ist.

BG ist so ein Ding. Vieles ist gut, aber manchmal sind das auch Fantasten. Bei uns hat die BG jetzt erlaubt, dass Auszubildende die Betriebsmittelprüfung durchführen und sie nur durch einen Sachkundigen unterwiesen werden. Die BG selber schreibt, dass die Befähigte Person eine erfolgreiche Ausbildung als Elektrofachkraft sein muss. Wir, die zwei verantwortlichen Elektrofachkräfte, haben natürlich vor der Werkleitung verloren. Ist halt billiger die Azubis mit dem Sekutester los zu schicken, als einen Gesellen der auch noch spezielle Kenntnisse haben muss.

Aber zurück zum Thema. Werde mal versuchen zu erfahren, wo der Riss, das Leck, letztendlich wirklich war. Im Rumpf und einer Gummilippe oder Ober/Unterschale unter der Scheuerleiste..

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Sicherheit, Unfallverhütung und Seemannschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49123 Angriffe abgewehrt