Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Motorentscheidung
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
v-kiel
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.10.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Salzburg

BeitragNO:0  Verfasst am: Sa 01 Nov, 2014 18:58    Titel: Motorentscheidung  Antworten mit Zitat

hallo liebe Wiking-wissende

Meine heutige Frage: MUSS es für mein Dorado ein 40 PSler sein, oder reicht auch der 30er

Es sind eher 30PS Motoren günstig zu bekommen und das Gewicht ist auch niedriger (je nach Marke)

Auf jeden Fall möchte ich auch mit 4 Personen mit Sicherheit ins Gleiten kommen

danke schon im Voraus
_________________
liebe Grüße Stefan

der, .... welcher sich über sein "neues" Wiking freut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan
Administrator


Offline
Anmeldedatum: 05.12.2006
Beiträge: 939
Wohnort: Olfen

BeitragNO:1  Verfasst am: So 02 Nov, 2014 06:17    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Stefan, wie sehen die Personen den aus? 4x Bud Spencer könnte auch mit 40 Ps schwer werden. 4x Claudia Schiffer geht auch mit 30 Ps locker. Wie schnell seit Ihr den unterwegs? Oder wo wird euer normales Revier sein? Mit 30 Ps kommt man auch gut weiter.

Die Erfahrung im Forum hier ist aber meistens das der Motor eh nicht zum Boot passt. Meistens dauert es ein wenig bis man das passende gefunden hat........

Gruss Stefan
_________________
Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen. Wenn man Glück hat, bekommt man Rabatt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
v-kiel
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.10.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Salzburg

BeitragNO:2  Verfasst am: So 02 Nov, 2014 09:18    Titel:  Antworten mit Zitat

Stefan hat Folgendes geschrieben:
Hallo Stefan, wie sehen die Personen den aus? 4x Bud Spencer könnte auch mit 40 Ps schwer werden. 4x Claudia Schiffer geht auch mit 30 Ps locker. Wie schnell seit Ihr den unterwegs? Oder wo wird euer normales Revier sein? Mit 30 Ps kommt man auch gut weiter.

Die Erfahrung im Forum hier ist aber meistens das der Motor eh nicht zum Boot passt. Meistens dauert es ein wenig bis man das passende gefunden hat........

Gruss Stefan


du bist gut... Very Happy

ich hoff doch, dass ich einen passenden Motor finde, das Geld liegt ja auch nicht nur so herum...

naja ich werd doch Richtung 40 er weitersuchen, sicher ist sicher
_________________
liebe Grüße Stefan

der, .... welcher sich über sein "neues" Wiking freut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rg3226
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 16.05.2009
Beiträge: 500
Wohnort: 46147 Oberhausen

BeitragNO:3  Verfasst am: So 02 Nov, 2014 10:19    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Stefan

Mein Wiking Seetörn FR mit dem 50 E-TEC tut sich schon sehr schwer bei 4 erwachsenen Personen in Gleitfahrt zu kommen.
Er hat allerdings beide Tanks hinten und ist mit dem ganzen Zubehör schon schwer geworden.

Ich würde dir raten mindestens 40 Ps anzubringen.

Du willst ja auch ein wenig Spass mit deinem Wiking haben. Wink

Gruß Reiner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Librion
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1523
Wohnort: Deutschland

BeitragNO:4  Verfasst am: So 02 Nov, 2014 10:36    Titel:  Antworten mit Zitat

.
... muss es denn unbedingt ein Viertakter sein.

... ich würde Dir zu einem schönen 40 - 50 PS Zweitakter( vorzugsweise Yamaha / Tohatsu ) raten - die findet man immer wieder recht preiswert.
.
_________________
Schöne Grüsse !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MK
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.12.2006
Beiträge: 60
Wohnort: 63457 Hanau

BeitragNO:5  Verfasst am: So 02 Nov, 2014 20:43    Titel:  Antworten mit Zitat

Ich habe auf meinen Draco einen 30er Honda und bin mit 5 Personen gut in Gleitfahrt gekommen. Das Draco harmoniert sehr gut mit dem Draco 380. Scheint der ideale Motor für das Draco zu sein. Mit dem 40er Honda kommt mehr Gewicht ans Heck. In Kroatien hatte ich gemeinsame Fahrten mit einem anderen Draco 380 unternommen, dass mit einem 45 Yamaha motorisiert war. Es hing hinten deutlich tiefer im Wasser und war geschätzt nur ca 5 km/h schneller. Ziemlich entschäuschend für 15 PS Mehrleistung. Die Boote haben eben eine Rumpfgeschwindigkeit. Wenn man da drüber will muss man mit den PS bolzen. Dafür hängt man aber viel Gewicht ans Heck und bringt dann das Boot etwas aus der Balance. Es fragt sich aber, ob meine Erfahrungen 1:1 auf das Dorado übertragen werden können. Der Festkiel ist etwas anders profiliert und auch am Heck mehr gekielt. Könnte sein, dass hier eine höhere Motorisierung mehr bringt. Die demontablen Böden sollen sich angeblich bei höheren Geschwindigkeiten festsaugen und die Bodenhaut flattert, was das Boot auch etwas bremst.
VG Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
v-kiel
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.10.2014
Beiträge: 34
Wohnort: Salzburg

BeitragNO:6  Verfasst am: Di 04 Nov, 2014 15:51    Titel:  Antworten mit Zitat

Was tun? Hab nun einige verlockende Angebote am Tisch. Zwei sind für mich konkret interessant.

Es sind jeweils Neumotoren 40 PS Kurzschaft Powertrim, also technisch von den Falten her ident

1. Yamaha ohne Montage, der Händler ist ca. 400 Kilometer weit weg., heißt, ich bekäme den Motor geliefert. Jedoch das Verbolzen, die Schaltseile ausmessen und einbauen usw. müsste ich alles selber machen.
Falls was ist - garantiemäßig - Ansprechpartner?

2. 600euronen mehr für einen Mercury, diese wäre dann aber fix fertig montiert inkl. der Anzeigeinstrumente und inkl. der Schaltseile. Der Händler ist ums Eck, auch der Importeur von Mercury sitzt ja in Salzburg

was tun?
_________________
liebe Grüße Stefan

der, .... welcher sich über sein "neues" Wiking freut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan
Administrator


Offline
Anmeldedatum: 05.12.2006
Beiträge: 939
Wohnort: Olfen

BeitragNO:7  Verfasst am: Di 04 Nov, 2014 17:41    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Stefan,
ich glaube die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen. Frag mal jemanden der einen Mercury hat, der sagt Dir nehme ja keinen Yamaha... Frag mal einen der einen Yamaha hat der sagt Dir..... Du kannst Dir vorstellen wie das enden kann.....

Ich glaube das wichtigste hast Du schon selber beantwortet. .... der Händler ums Eck. Wer macht denn mal eine Rep. oder Wartung oder... was auch immer.

Du stehst kurz vorm Urlaub und das Ding will nicht mehr, oder Du tankst aus versehen Diesel... (sorry Heinz) wer kann Dir 12 Std. vor der Abfahrt in den Urlaub schnell helfen?

Nehme diese Überlegungen alle mit in Deine Entscheidung. Der Händler ums Eck schickt Dir evtl. auch mal Teile im Urlaub nach ohne über eine Bezahlung sofort zu sprechen, weil er Dich und Deinen Motor kennt. Alles Überlegungen die man für sich abwägen muss.

In diesem Sinne wünsche ich Dir eine geschickte Hand bei der Wahl, ich glaube beide genannten Typen funktionieren. Beide hatte ich/habe ich schon gehabt und beide hatten Probleme die aber gelösst wurden. Mit beiden habe/hatte ich sehr viel Spass.

Gruss Stefan
_________________
Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen. Wenn man Glück hat, bekommt man Rabatt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3350
Wohnort: Clenze

BeitragNO:8  Verfasst am: Di 04 Nov, 2014 17:49    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Stefan,

ich fahre Mercury 60PS - bin auch sehr zufrieden. Bei neuem Motor würde ich aber sofort auf Yamaha wechseln: leiser, ruhigerer Lauf, sparsam, Durchzug klasse. Allerdings weiß ich nicht, ob die neue Generation von Mercury mittlerweile wieder aufgeholt hat - und ob bei 40PS bereits auch die neue Technik (wie bei 60PS) Einzug gehalten hat.
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frank
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1844
Wohnort: Solingen

BeitragNO:9  Verfasst am: Mi 05 Nov, 2014 09:31    Titel:  Antworten mit Zitat

Rechne die 400.- als Montagepreis.
Soweit meine Informationen sind ist der Block sowiso von Yamaha.
Es gibt heute keine schlechten Motoren mehr und der Händler in der Nähe ist nicht zu ersetzen.
Bei der Montage durch den Händler hast du Jemanden den Du bei Problemen an die Hammelbeine nehmen wirst, also das kompl. Sorglospaket.
_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Librion
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1523
Wohnort: Deutschland

BeitragNO:10  Verfasst am: Mi 05 Nov, 2014 20:22    Titel:  Antworten mit Zitat

.
... im Orangenen schrieb Dieter mal, dass die Mercury überwigend in China gebaut werden - must mal ein wenig suchen.

.... das Beste was ich bis dato fuhr ( sowohl 2 als auch 4 Takter ) war Yamaha.

... hab schon einige Motoren durch. Rolling Eyes
.
_________________
Schöne Grüsse !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48814 Angriffe abgewehrt