Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Seetörn mit 50PS Tohatsu?
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Goggi
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 10
Wohnort: 94550 Künzing

BeitragNO:0  Verfasst am: Do 18 Jun, 2015 21:21    Titel: Seetörn mit 50PS Tohatsu?  Antworten mit Zitat

Hallo Leute,
Mein Seetörn darf laut Typenschild 70 PS bei knapp 90 kg Motorgewicht fahren. Geht dann auch ein 50 PS mit 94 kg? Was machen 5 kg Mehrgewicht aus und kann ich auch einen Langschaft nehmen? Bekomme ich den Motor im IBS eingetragen? Mein aktueller Motor ist ein 40er 2 Zylinder 2 Takt auch von Tohatsu, bringt ein 3 Zylinder 2 Takt deutlich mehr, ist er leiser oder wäre das rausgeschmissenes Geld?

Vielleicht habt ihr ja Erfahrung mit so einer Kombi, würde mich über Empfehlungen freuen.

Danke
Gruß Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Librion
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1546
Wohnort: Deutschland

BeitragNO:1  Verfasst am: Fr 19 Jun, 2015 08:21    Titel:  Antworten mit Zitat

.... die TLdi's sind genauso laut wie die herkömmlichen Zweitakter. Soll es leiser sein; benötigst Du nen 4takter als Einspritzer.

Ich denke mal, dass Du den 2 zyl. mit ca. 429 ccm meinst. Dieser ist recht laut, da es ein hochgezüchteter 25/ 30 PSler ist. Ein Dreizylinder läuft in dem Fall schon ruhiger.

Ein 40 PS mit 644 ccm und 2 zyl. ist da schon wieder leiser.

Du siehst, dass es so viele Varinaten / Faktoren gibt, die die Lautstärke beeinflussen.

Es gibt nur eines:

Probelauf/ Probefahrt mit jemanden, der den Motor besitzt


Anzug( deutlich ) und Endgeschwindigkeit werden höher sein.
_________________
Schöne Grüsse !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3350
Wohnort: Clenze

BeitragNO:2  Verfasst am: Fr 19 Jun, 2015 20:18    Titel: Re: Seetörn mit 50PS Tohatsu?  Antworten mit Zitat

Goggi hat Folgendes geschrieben:
...Geht dann auch ein 50 PS mit 94 kg?
Ja
Goggi hat Folgendes geschrieben:
...Was machen 5 kg Mehrgewicht aus
Praktisch nichts
Goggi hat Folgendes geschrieben:
... und kann ich auch einen Langschaft nehmen?
nein, Prop und Kavitationsplatte hängen zu tief
Goggi hat Folgendes geschrieben:
... Bekomme ich den Motor im IBS eingetragen?
Ich kenne keinen Grund, der dagegen spricht.
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goggi
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 10
Wohnort: 94550 Künzing

BeitragNO:3  Verfasst am: Mi 24 Jun, 2015 00:10    Titel: Anderer Spiegel für Normal/Langschaft  Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
Jetzt hab ich mal nachgesehen, mein 40er ist tatsächlich der mit dem kleinen Hubraum.
Nachdem dieser Motor aber vom Vorbesitzer recht hemdsärmelig von Pinne auf Radsteuerung umgebaut wurde, werde ich wohl doch einen größeren holen. Davor ist aber noch das Problem mit dem Kurzschaftspiegel. Nachdem ich gesehen habe, dass es für den Seetörn auch einen Spiegel mit kleinerem Motorausschnitt gibt werde ich versuchen so einen zu bekommen. Hat vielleicht jemand so einen Spiegel übrig?
So sieht mein aktueller aus.


Gruß Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3350
Wohnort: Clenze

BeitragNO:4  Verfasst am: Mi 24 Jun, 2015 07:50    Titel:  Antworten mit Zitat

Goggi hat Folgendes geschrieben:
Hat vielleicht jemand so einen Spiegel übrig?

Hallo Gerd,
wenn nicht zufällig jemand das Teil hat, würde ich nicht länger warten und es selber bauen - hast Du die Möglichkeiten? Als Vorlage nimmst Du den alten und machst den "Ausschnitt" ca 12cm höher, dann 2K-Lack drauf und montierst die vorhandenen Teile an den neuen. Fertig.

Dann solltest Du noch mittels "Motorhalterplatte" (oder wie heißt das Teil?) die offene Stelle der Bootshaut oben abdichten (zwischen Motorhalterung und Bootshaut/Spiegel), damit das Schwall-/Spritzwasser nicht am Spiegel innen reinläuft; es tut auch ein 1cm dickes Aluteil oder eine lackierte Holzplatte mit passenden Bohrlöchern - Dichtringe am Bolzen nicht vergessen.
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fischerd
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 28.05.2007
Beiträge: 20
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragNO:5  Verfasst am: Mi 24 Jun, 2015 09:24    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Gerd,

schau dir das mal an.
Da verkauft einer seinen Heckspiegel.

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/wiking-schlauchboot-komet-spiegel-adrianboden-neu/333192071-211-1236?ref=search

Gruß Dirk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goggi
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 10
Wohnort: 94550 Künzing

BeitragNO:6  Verfasst am: Mi 24 Jun, 2015 13:37    Titel:  Antworten mit Zitat

Danke für die schnellen Antworten.
Habe gleich mal Kontakt aufgenommen zu dem Heckspiegel.
Wenn der Nachbau des Spiegels nicht so problematisch ist, dann schau ich mir das als Alternative auch mal an.
Vielleicht kann ich ja dann auch ein bisschen mehr als 55 PS dran hängen 😁

Viele Grüße
Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ad-mh
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 06.05.2015
Beiträge: 86
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragNO:7  Verfasst am: Do 25 Jun, 2015 22:58    Titel:  Antworten mit Zitat

Moin,

da hatte ich schon angefragt, da ich einen Langschaftmotor von einem Bekannten bekommen könnte.
Es sind keine Metallteile dabei und für ein Stück rotes Holz ist es zu teuer.
Das kann man nachbauen.

VG

Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Librion
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1546
Wohnort: Deutschland

BeitragNO:8  Verfasst am: Fr 26 Jun, 2015 05:18    Titel:  Antworten mit Zitat

... könnte sein, dass ich auch noch einen Spiegel habe.
_________________
Schöne Grüsse !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goggi
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 10
Wohnort: 94550 Künzing

BeitragNO:9  Verfasst am: Sa 18 Jul, 2015 23:23    Titel: der Spiegel ist da..  Antworten mit Zitat

So, jetzt ist der Spiegel da. Sind alle Metall Beschläge dran, bis auf die Gewindeeinsätze für den Spiderrahmen.


Nächstes Jahr möchte ich dann noch einen stärkeren Motor montieren. Kann mir da jemand was empfehlen, stelle mir so 50-70 PS vor ohne zu sehr über dem Gewichtslimit von 90 kg zu liegen. Und sollte nicht viel älter als 15 Jahre sein.

Gruß Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goggi
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 19.04.2014
Beiträge: 10
Wohnort: 94550 Künzing

BeitragNO:10  Verfasst am: Sa 18 Jul, 2015 23:27    Titel:  Antworten mit Zitat

Ach ja,
@ Dirk, hast was gut für den Tipp. Und nen Huni fand ich akzeptabel

LG Gerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fischerd
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 28.05.2007
Beiträge: 20
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragNO:11  Verfasst am: So 19 Jul, 2015 18:02    Titel:  Antworten mit Zitat

Freut mich Gerd.

Wir hatten früher einen Seetörn mit 70 PS 2 Takter und das im Wohnwagen.
Mein Vater hatte damals das Auto nach dem Bootsmotor gekauft.
Und die Paarung lief sehr gut.

Nun fahre ich selber einen Seetörn FR und habe da einen 70 PS 4 Takter von Yamaha dran. (120Kg)
Und diese Paarung geht auch Prima.

@ an Helge:
ne, ich geb den Motor nicht her!!


Gruß Dirk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3350
Wohnort: Clenze

BeitragNO:12  Verfasst am: So 19 Jul, 2015 20:03    Titel:  Antworten mit Zitat

fischerd hat Folgendes geschrieben:
Freut mich Gerd.

.....

@ an Helge:
ne, ich geb den Motor nicht her!!
okay, ich geb's auf!
Oder .... ich probier es (nächstes Jahr?) mal mit Lachgas, Andreas kommt bestimmt an das Equipment Mr. Green Wirkt bestimmt .... dann lachen wir beide - aber vermutlich aus verschiedenem Grund Mr. Green Laughing Surprised

PS: Du kannst ruhig schlafen, ich träume nur, denn .... mein Rücken verträgt ja nicht mehr so viel Gewicht Evil or Very Mad Rolling Eyes Laughing
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ad-mh
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 06.05.2015
Beiträge: 86
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragNO:13  Verfasst am: Mi 29 Jul, 2015 23:49    Titel: Re: der Spiegel ist da..  Antworten mit Zitat

Goggi hat Folgendes geschrieben:
So, jetzt ist der Spiegel da. Sind alle Metall Beschläge dran, bis auf die Gewindeeinsätze für den Spiderrahmen.


Nächstes Jahr möchte ich dann noch einen stärkeren Motor montieren. Kann mir da jemand was empfehlen, stelle mir so 50-70 PS vor ohne zu sehr über dem Gewichtslimit von 90 kg zu liegen. Und sollte nicht viel älter als 15 Jahre sein.

Gruß Gerd


Moin,

dann kannst Du zufrieden sein. Mir hat er am Telefon gesagt, die Beschläge würden nicht dabei sein.

VG

Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48916 Angriffe abgewehrt