Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Magnetzündung, Zündchip, ..............................
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:0  Verfasst am: Fr 18 Dez, 2015 09:44    Titel: Magnetzündung, Zündchip, ..............................  Antworten mit Zitat

Hallöchen,

hat schon mal jemand hier einen alten Zweitakter mit Magnetzündung, sprich Zündkontakt und Kondensator, umgebaut auf eine elektronische Lösung, wie den Zündchip ?

Wenn ja, wie sind die Erfahrungen.


Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:1  Verfasst am: Mo 21 Dez, 2015 17:27    Titel:  Antworten mit Zitat

.............wie hat das hier in dem Spezialistenforum noch keiner so etwas gemacht ? Oder wollt ihr mir das Geheimnis nicht verraten. Laughing Laughing Laughing

Ich kann euch sagen, das ist super für Motorsägen, Freischneider, Mopeds, Röllerchen und Außenborder die noch Kontaktzündung haben.

So heute kam von Flexparts das Zündmodul auch Zündchip passend für Rasenmäher, Mofa, Moped's und Kleinmotoren. Preis 15,97 Euro. Ein Zündkontakt und ein Kondensator hätten 35 Euro gekostet. Aber das ist ja adminstrativ. Evil or Very Mad

Obwohl ich heute im Zeitdruck stand, ging es raus. Zündkontakt raus , Kondensator raus. An dem Kabel was zum Zündunterbrecher ging das Modul angeschlossen, Masse dran und an der Stelle eingebaut wo der Zündunterbrecher war . Passte super !!! Dann habe ich den Anziehblock provisorisch montiert und gezogen. Was sahen meine Augen an der Zündkerze die via Kabel Masse bekam. Jawohl einen schönen satten Zündfunke. Das Teil was ich vermisste bzw. sehr unregelmässig kam. Also unter Zeitdruck alles schön zusammen gebaut. Ja, das Foto habe ich Depp vergessen. Zündkerze rein, mit der Handpumpe schön angepumpt, Choke gezogen und dann das Starterseil gezogen. Brummm, brummmm, brummmmmm.......................................................Er läuft ! Morgen oder Übermorgen kommt der Test in der Wassertonne unter Volllast.

In diesem Sinne wieder einen Schritt schlauer, Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wikinger83
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.08.2011
Beiträge: 83
Wohnort: Puderbach

BeitragNO:2  Verfasst am: Mo 21 Dez, 2015 19:31    Titel:  Antworten mit Zitat

Ich habe von den Chips bis jetzt auch nur gelesen. Motoren sollen ruhiger laufen, aber meistens passt wohl der Zündzeitpunkt nicht mehr.

Wenn du eine Blitzlichtlampe hast, solltest du das testen.
_________________
Gruß Christoph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:3  Verfasst am: Di 22 Dez, 2015 12:49    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Christoph,
das mit dem Zündpunkt habe ich auch technisch noch nicht verstanden. Das Teil hat keine optische Einheit, geschweige etwas mechanisches.

Aber er springt super an und läuft ganz ruhig, ohne Fehlzündungen und ohne starke Vibrationen oder Taktfehler.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Diver55
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 851
Wohnort: Bad Iburg

BeitragNO:4  Verfasst am: Di 22 Dez, 2015 13:57    Titel:  Antworten mit Zitat

Von Bootsmotoren her kenn ich das Prinzip nicht, aber von PKW's.
Der Kondensator dient nur zur Funkenstörung und hat weiter keine Bewandniss. Der Unterbrecherkontakt war bei den Verteilern immer auf eine Montageplatte die minimal verdreht wurde. Durch das verdrehen konnte dann der exakte Zündzeitpunkt eingestellt werden in dem dann mit einer Stroboskoplampe auf der Schwungscheibe der entsprechende Zeitpunkt gemessen wurde.
_________________
Schönen Gruß, Kerstin und Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:5  Verfasst am: Di 22 Dez, 2015 14:40    Titel:  Antworten mit Zitat

Diver55 hat Folgendes geschrieben:
Von Bootsmotoren her kenn ich das Prinzip nicht, aber von PKW's.
Der Kondensator dient nur zur Funkenstörung und hat weiter keine Bewandniss. Der Unterbrecherkontakt war bei den Verteilern immer auf eine Montageplatte die minimal verdreht wurde. Durch das verdrehen konnte dann der exakte Zündzeitpunkt eingestellt werden in dem dann mit einer Stroboskoplampe auf der Schwungscheibe der entsprechende Zeitpunkt gemessen wurde.


Hallo Bernd,
beim Auto war das in den 70er meine liebste Arbeit beim Kadett B. Zweit liebste Arbeit Vergaser auseinander nehmen. Dritt liebste Frauen anmachen. Laughing Laughing

Nur bei dem neuen Teil weiß ich bislang nur das es funktioniert, nur noch nicht wie. Laughing Aber ein stiller treuer Mitleser hat sich im Stillen geoutet. Er hat es vor einem Jahr bei einem alten Mercury mit 5 PS gemacht und erfolgreich bis heute.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:6  Verfasst am: Di 22 Dez, 2015 17:39    Titel:  Antworten mit Zitat

Bernd,
vielleicht was falsch rüber gekommen. Ich verstehe das Prinzip des Chip's noch nicht im Bezug auf den Zündzeitpunkt.

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:7  Verfasst am: Fr 25 Dez, 2015 17:04    Titel:  Antworten mit Zitat

Abschlussbericht.

Ich habe ihn unter halber Last über 30 Minuten im Wasserbecken gequält und er ist sauber und störungsfrei gelaufen.

Der Motor ist in Zusammenspiel mit einem 260er Schlauchboot, jetzt Übungseinheit für Töchterchen geworden.
Zwischenzeitlich haben wir ein kleines gebrauchtes Boot mit CE/Konfi gefunden. Der Besitzer wusste nur nicht was eine CE/Konfi ist und hat mir liebevoll das Eignerbuch gescannt. OK

Ach, die Antwort der Woche war. Eine CE/konfi können sie sich bei jedem Bootshändler oder in jedem Forum besorgen. Das ist überhaupt kein Problem. Evil or Very Mad Laughing

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Motoren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48814 Angriffe abgewehrt