Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Scheuerschutzleiste spröde und brüchig - hier meine Lösung:
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Seeräuber
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 14.08.2009
Beiträge: 47
Wohnort: Minden

BeitragNO:15  Verfasst am: Mo 10 Apr, 2017 15:32    Titel:  Antworten mit Zitat






_________________
Gruß Olaf

Wann kommt nun der nächste Urlaub ?

www.deidert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Librion
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1572
Wohnort: Deutschland

BeitragNO:16  Verfasst am: Mo 10 Apr, 2017 21:11    Titel:  Antworten mit Zitat

.
... sehr schön! OK
.
_________________
Schöne Grüsse !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralles
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 95
Wohnort: Steinhöring

BeitragNO:17  Verfasst am: Di 11 Apr, 2017 05:06    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo ihr zwei,

danke für die Tipps.

Ich hab gestern den Trailer zum Tüv gefahren und dafür das Boot schnell mit nem Spanngurt fixiert.
Dabei wird auch die Scheuerleiste etwas unsanft eingedrückt.

Hält die Reparatur sowas aus?

Ich denke, ich werd das nach meinem Urlaub (über Ostern 1 Woche Hausboot auf dem Rhein-Marne-Kanal *freu*) anpacken, die verwitterte Scheuerleiste stört mich eh schon ne ganze Weile.

Danke & Ciao, Ralf
_________________
Servus aus Bayern, Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moni/Bernd
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 119
Wohnort: Darmstadt

BeitragNO:18  Verfasst am: Mi 12 Apr, 2017 13:16    Titel:  Antworten mit Zitat

Warum denn nicht?

ich hatte damit ein Mal in einer Schleuse im Main ein paar unsanfte Berührungen, das hat garnix ausgemacht.
ich denke, sie ist jetzt robuster als das Original.

LG
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seeräuber
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 14.08.2009
Beiträge: 47
Wohnort: Minden

BeitragNO:19  Verfasst am: Mi 12 Apr, 2017 21:11    Titel:  Antworten mit Zitat

Da kann ich Bernd nur zustimmen, der aufgeschnittene Schlauch liegt an der Scheuerleiste ziemlich perfekt an, da soltle nichts passieren.
_________________
Gruß Olaf

Wann kommt nun der nächste Urlaub ?

www.deidert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ribfreak
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 13.01.2007
Beiträge: 100
Wohnort: Klixbüll

BeitragNO:20  Verfasst am: Fr 19 Mai, 2017 08:14    Titel:  Antworten mit Zitat

@seeräuber

Wie heisst dieser Petec-Kleber genau? Dein Link funktioniert leider nicht mehr und diese Firma bietet ja ich-weiß-nicht-wieviele Kleber an......... Question Und wieviel davon braucht man für ein Meteor?

LG,
Rotti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seeräuber
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 14.08.2009
Beiträge: 47
Wohnort: Minden

BeitragNO:21  Verfasst am: Fr 19 Mai, 2017 08:58    Titel:  Antworten mit Zitat

Moin,

hier ein neuer Link, hoffe der klappt:

http://www.petec.de/produkte/dichten/montagekleber/kleben-dichten-montagekleber/

Wir haben die transparente Variante gewählt
_________________
Gruß Olaf

Wann kommt nun der nächste Urlaub ?

www.deidert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ribfreak
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 13.01.2007
Beiträge: 100
Wohnort: Klixbüll

BeitragNO:22  Verfasst am: Fr 19 Mai, 2017 11:36    Titel:  Antworten mit Zitat

Ok, danke, jetzt funzt der Link! Wieviele Kartuschen habt Ihr gebraucht? Und härtet das Zeugs richtig aus oder bleibt es noch etwas flexibel? Letzteres wäre ja gerade für den Bereich Scheuerleiste evtl. gar nicht mal so schlecht?
Ich weiß, `ne Menge Fragen, aber wenn ich mein Seetörn nicht losbringe und es dann behalte, will ich diese Sache auf jeden Fall machen und möglichst dann nicht aufgrund verkehrter Materialwahl verkacken..... Sad

LG,
Rotti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seeräuber
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 14.08.2009
Beiträge: 47
Wohnort: Minden

BeitragNO:23  Verfasst am: Fr 19 Mai, 2017 12:27    Titel:  Antworten mit Zitat

Wir haben eine halbe Kartusche gebraucht für beide Schläuche. Einen Streifen aufgetragen und dann mit einem Pinsel gleichmäßig verteilt.
Zitat von der Fa. Petec:

extrem hohe Anfangshaftung und starke Endfestigkeit
stoß- und vibrationshemmend
elastisch und dynamisch hoch belastbar
witterungs-, alterungs-, UV-, wasser- und salzwasserbeständig
frei von Isocyanat, Lösemittel, PVC und Silikon
überstreichbar mit Dispersionsfarben
härtet auch unter Wasser aus

Nach 24 Stunden sollte der Kleber durchgetrocknet sein.


LG

Olaf
_________________
Gruß Olaf

Wann kommt nun der nächste Urlaub ?

www.deidert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ribfreak
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 13.01.2007
Beiträge: 100
Wohnort: Klixbüll

BeitragNO:24  Verfasst am: Sa 20 Mai, 2017 08:27    Titel:  Antworten mit Zitat

Super, vielen Dank! Dann werde ich die Sachen wohl mal besorgen.......

LG, Rotti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ney
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 29.05.2017
Beiträge: 3
Wohnort: Norderney

BeitragNO:25  Verfasst am: Do 29 Jun, 2017 16:47    Titel: Scheuerleiste Seetörn  Antworten mit Zitat

Moin von Norderney,

ich habe mir ein Seetörn zugelegt und habe mir den besagten Hochdruckschlauch 10 mm innendurchmesser gekauft. Nun meine Frage, kann es sein das die Scheuerleiste beim Seetörn dicker ist 15 mm ?
Würde mich über eine Antwort freuen 😁
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seeräuber
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 14.08.2009
Beiträge: 47
Wohnort: Minden

BeitragNO:26  Verfasst am: Do 29 Jun, 2017 17:55    Titel:  Antworten mit Zitat

Moin,
ich weiß zwar nicht, ob die Abmessungen unterschiedlich sind, aber der "Blaue Schlauch" wird ja aufgeschnitten und bleibt auf der zum Boot liegenden Seite einige mm offen, da wö der poröse Streifen am Boot anliegt.
_________________
Gruß Olaf

Wann kommt nun der nächste Urlaub ?

www.deidert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ney
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 29.05.2017
Beiträge: 3
Wohnort: Norderney

BeitragNO:27  Verfasst am: Do 29 Jun, 2017 18:01    Titel:  Antworten mit Zitat

Hey, das ging ja schnell :)
Hast Du den alten roten porösen Teil angeschnitten oder den neuen direkt drüber geklebt ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seeräuber
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 14.08.2009
Beiträge: 47
Wohnort: Minden

BeitragNO:28  Verfasst am: Do 29 Jun, 2017 18:06    Titel:  Antworten mit Zitat

Von dem alten Schlauch habe ich nur die Stellen zurecht geschnitten, die abstanden, alles andere bleibt dran und wird flächendeckend mit Kleber bestrichen.
_________________
Gruß Olaf

Wann kommt nun der nächste Urlaub ?

www.deidert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ney
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 29.05.2017
Beiträge: 3
Wohnort: Norderney

BeitragNO:29  Verfasst am: Do 29 Jun, 2017 19:46    Titel:  Antworten mit Zitat

Ok dachte ich mir schon, hmm komisch dachte eigentlich das alle Leisten gleichdick sind... 🤔
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49022 Angriffe abgewehrt