Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
ohne Roller geht fast kein Wochenende mehr
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Auto / Motorrad / Roller
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:0  Verfasst am: Mi 24 Aug, 2016 14:10    Titel: ohne Roller geht fast kein Wochenende mehr  Antworten mit Zitat

Also ich möchte auf unseren Wochenend-Wohnmobil-Touren auf den Roller nicht mehr verzichten. Der Radius rund ums Wohnmobil erhöht sich doch auf sehr bequemer Art.





Selbst meine zuerst abwehrende Beifahrerin steigt jetzt freiwillig auf, wenn es von Rhein und Mosel zu den Burganlagen hoch geht. Wink Mr. Green

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mark-sch
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Offline
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 575
Wohnort: Krefeld

BeitragNO:1  Verfasst am: Mi 24 Aug, 2016 20:06    Titel:  Antworten mit Zitat

Jep sieht bei uns auch nicht anders aus.
Wir wollen das motorisierte Zweirad auch nicht mehr missen Very Happy Cool
_________________
Gruß Mark :-)

An die Person die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: "Werd Erwachsen!"

http://jenny-logbuch.jimdo.com
http://mark-sch.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
frank
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1851
Wohnort: Solingen

BeitragNO:2  Verfasst am: Mi 24 Aug, 2016 21:46    Titel:  Antworten mit Zitat

Für Städtereisen einfach genial und es gibt immer einen Parkplatz mit dem Roller.



_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ralles
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 84
Wohnort: Steinhöring

BeitragNO:3  Verfasst am: Do 25 Aug, 2016 08:43    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

welche Lösung hast du für den Roller an Deinem Sunlight?

ich hab an meinen carado A 361 jetzt eine Ahk von Sawiko angebaut, mir fehlt aber ein Rollerträger, den ich noch nachrüsten will.

alternativ soll dann die vespa px mitfahren oder eine Honda Dax, die ich mir noch kaufen würde, dann kann man den Fahrrad Träger weiter nutzen.

fehlt noch die Lösung ,wenn das Boot dran hängt.

ciao, Ralf
_________________
Servus aus Bayern, Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:4  Verfasst am: Sa 27 Aug, 2016 18:40    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Ralf,

da ich den kurzen Sunlight habe, sprich unter 7m, habe ich mich entschlossen am Sawiko Anhängeblock eine Rollerbühne aus dem Hause Dürrbaum zu montieren. Der Herr Dürrbaum war früher ein Mitarbeiter im Hause Sawiko.

Ein paar Bildchen findest Du hier:
http://sportboot-wohnmobil-freizeit.jimdo.com/startseite/das-neue-wohnmobil-sunlight-t63/heckb%C3%BChne/

und hier:

http://sportboot-wohnmobil-freizeit.jimdo.com/startseite/das-neue-wohnmobil-sunlight-t63/ladungssicherung-motorroller/

Lösung mit Boot wird schwer, kleine Garage.

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralles
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 84
Wohnort: Steinhöring

BeitragNO:5  Verfasst am: Do 01 Sep, 2016 14:24    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

vielen Dank für die Infos!

unserer ist auch 6,6m lang.

in Kroatien hab ich einen Detlefs globeR gesehen, der hatte ne höhere Bühne und könnte die ahk noch nutzen.

deine Lösung gefällt mir gut!

ciao, Ralf
_________________
Servus aus Bayern, Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:6  Verfasst am: Fr 09 Sep, 2016 08:16    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallöchen,
mal was Positives. Zu mindestens für mich. Laughing Habe ja den Roller hinter auf einer abnehmbaren Rollerbühne.
Am Mittwoch habe ich das WoMo voll geladen wie wir es jedes Wochenende nutzen. Zusätzlich habe ich noch das kleine Beiboot mit seinem Elektromotor und dem 60AH Akku in die Garage geworfen. Also die Kiste gut vollgemacht, die Garage war gefüllt. Der Roller hintendrauf, natürlich mit Rollerbühne. Laughing Laughing Dann ab zur amtlichen Waage an der A44. Der spannende Augenblick. Der Wäager kommt mit zwei Scheinen. Vorderachse und Hinterachse. Treffer ! Nicht überladen !!!!! Nur die Hinterachse mit wirklich Kilöchen, eigentlich hätte ich Gramm schreiben müssen.

Nein, ich habe den übergewichtigen Fahrer nicht gegen einen Hungerleider getauscht. Beide waren wir drin.

Ich war begeistert.

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 28.11.2006
Beiträge: 1675
Wohnort: Essen

BeitragNO:7  Verfasst am: Fr 09 Sep, 2016 08:44    Titel:  Antworten mit Zitat

da siehste mal, was es bringt die Unnerbuchsen zu tauschen, vom Boxer zum String.... Mr. Green Laughing Laughing
_________________
Gruß Torsten

www.mytoy.jimdo.com

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:8  Verfasst am: Fr 09 Sep, 2016 08:58    Titel:  Antworten mit Zitat

Nein, mein lieber Torsten, das Auswiegen von Unterhosen ist bereits
seid mehr als 5 Jahren out. Laughing Laughing

Ich war nur die Diskussionen in so manchem Foren oder Facebookgruppen satt, wo es um überladene Wohnmobile ging.
Ich war vorher überzeugt, dass es passte und jetzt habe ich den amtlichen Schritt noch angehangen und es passte. Es ist halt ein Unterschied ob man ein 6,80 m langes, ein 7,50 m, ein 7,70m oder ein 8,50 m langes WoMo fährt. Man sagt zwar Länge fährt, aber Länge bringt auch Eigengewicht. Laughing Wink

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Diver55
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 868
Wohnort: Bad Iburg

BeitragNO:9  Verfasst am: Do 15 Sep, 2016 13:08    Titel:  Antworten mit Zitat

und auch mehr Nutzlast. Wir sind mit Roller in der Heckgarage nicht überladen. Very Happy
_________________
Schönen Gruß, Kerstin und Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralles
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 15.06.2015
Beiträge: 84
Wohnort: Steinhöring

BeitragNO:10  Verfasst am: Fr 16 Sep, 2016 07:01    Titel:  Antworten mit Zitat

wenn man Wasser, Sprit und UNTERHOSEN daheim lässt .. geht das auch mit 3.5 t Laughing
_________________
Servus aus Bayern, Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:11  Verfasst am: Fr 16 Sep, 2016 15:28    Titel:  Antworten mit Zitat

Diver55 hat Folgendes geschrieben:
und auch mehr Nutzlast. Wir sind mit Roller in der Heckgarage nicht überladen. Very Happy


Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Börny
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 06.12.2006
Beiträge: 395
Wohnort: Friedrichshafen

BeitragNO:12  Verfasst am: Fr 16 Sep, 2016 20:37    Titel:  Antworten mit Zitat

Also der Roller und die Fahrräder kommen in die Garage und wir sind auch nur 7,7m lang und die AHK kann ich weiter nutzen. Allerdings bei 4,9t Laughing Laughing











und durch die Vollluftfederung mit heben und senken ist das ein und ausladen total einfach.
_________________
Gruß
Bernd (Börny)
Der vom Bodensee.


MerCruiser 4,3 MPI-ECT 220 PS .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Börny
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 06.12.2006
Beiträge: 395
Wohnort: Friedrichshafen

BeitragNO:13  Verfasst am: Sa 17 Sep, 2016 18:48    Titel:  Antworten mit Zitat

hans hat Folgendes geschrieben:
Hallo Ralf,

da ich den kurzen Sunlight habe, sprich unter 7m, habe ich mich entschlossen am Sawiko Anhängeblock eine Rollerbühne aus dem Hause Dürrbaum zu montieren. Der Herr Dürrbaum war früher ein Mitarbeiter im Hause Sawiko.


Hallo Hans,
es würde mich interessieren wie lang den Sunlight mit der neuen Rollerbühne jetzt ist.
_________________
Gruß
Bernd (Börny)
Der vom Bodensee.


MerCruiser 4,3 MPI-ECT 220 PS .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:14  Verfasst am: So 18 Sep, 2016 07:14    Titel:  Antworten mit Zitat

..............rund ca. 65cm bei meiner Anbauweise länger, sprich Total jetzt 7,43m. Die Bühne ist die ALU Light von Dürrbaum.

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Auto / Motorrad / Roller Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48916 Angriffe abgewehrt