Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
selbst überholt
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Boote
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fritzeflink
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 13.09.2016
Beiträge: 25
Wohnort: 52146 Würselen

BeitragNO:0  Verfasst am: Di 13 Sep, 2016 17:20    Titel: selbst überholt  Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ursprünglich habe ich nach Informationen zu Motorisierung und einem gebrauchten Segel für mein altes Schlauchboot gesucht.
Gestoßen bin ich dann auf mehrere Angebote Wiking Cat 380, welches mir schon sehr gefällt.
Eben sind wir uns einig geworden, werde es sobald wie möglich abholen.
Demnächst also frisch gebackener Wiking Eigner!
Beim Bestreben mein altes Gummiboot zu frisieren selbst überholt.

Schon habe ich tausend Fragen!
Gelesen habe ich, das Cat 380 kommt mit Normalschaft aus, max. Motormasse 40 kg.
Wie exakt ist die PS-Angabe von 10 PS einzuhalten?
Geht da auch ein 15 PS 2Takter, den ich nicht voll fahre?

Schönen Gruß
Fritz

*Verschoben von Livesol: Hier her verschoben, bei "Boote der Forumsmitglieder" werden die Boote der Forumsmitglieder vorgestellt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:1  Verfasst am: Mi 14 Sep, 2016 13:12    Titel: Re: selbst überholt  Antworten mit Zitat

Fritzeflink hat Folgendes geschrieben:
Wie exakt ist die PS-Angabe von 10 PS einzuhalten?
Geht da auch ein 15 PS 2Takter, den ich nicht voll fahre?
Schönen Gruß
Fritz




Also diese Frage solltest Du wohl besser mit Deiner Bootshaftpflichtversicherung klären ! Laughing
Steht auf dem Typenschild 10 PS und Du hast mit 15 PS einen Unfall, dürfte die juristische Frage auch bereits geklärt sein.

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MK
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.12.2006
Beiträge: 59
Wohnort: 63457 Hanau

BeitragNO:2  Verfasst am: Mi 14 Sep, 2016 14:26    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo,

die 15PS-Motoren sind häufig nur leistungsgesteigerte 10PS-Motoren, d.h. Hubraum und Gewicht unterscheiden sich nicht oder nur unwesentlich. Technisch wird das Boot die Mehrleistung sicher vertragen.

Rechtliche Betrachtung.

Das Boot ist noch vor der CE-Certifizierungspflicht (seit 1998) gebaut. Im Internet ist ein Bericht des Bootemagazins 5-2011 zu finden. Danach wäre mit der Versicherung zu klären, ob die Übermotorisierung akzeptiert wird. Bei geringfügiger Überschreitung sei dies in der Regel kein Problem. Der Artikel bezog sich auf CE-certifizierte Boote. Bei Booten vor CE haben die Angaben auf Typenschild nur empfehlenden Charakter, bin mir aber nicht sicher. Wenn wenn die Versicherungen unter CE bereits einen Toleranzspielraum haben, dann erst recht vor CE. Bei Abklärung mit der Versicherung hast Du zumindest den Versicherungschutz sicher.

Theoretisch könnte die Übermotorisierung, wenn ein Unfall passiert, strafrechtlich als fahrlässiges Verhalten bewertet werden. Dazu müsste aber die Übermotorisierung für den Schadenseintritt kausal bzw. ursächlich sein. Dies halte ich für unwahrscheinlich. Wenn Du ganz sicher gehen willst, kannst Du ja mal die Rechtsabteilung der ADAC-Wassersportabteilung mal anrufen.

VG Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fritzeflink
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 13.09.2016
Beiträge: 25
Wohnort: 52146 Würselen

BeitragNO:3  Verfasst am: Mi 14 Sep, 2016 15:26    Titel:  Antworten mit Zitat

Moin,

vielen Dank für die Antworten.
Wie schon an meinen Fragen zu sehen ist, habe ich keine Ahnung.
Das Boot will noch abgeholt werden, dann stelle ich ein Foto ein.
Im Netz gibt es viele 9,9 PS Motoren, die angeblich 15 PS leisten.
Daraus kam mir denn die Idee, wenn der Motor gleich schwer ist, sollte doch ein 15 PS Motor mit halber Drehzahl sparsamer und haltbarer sein?
Nachfrage für die Maas ergab nicht wirklich eine Antwort, da scheint nichts zu interessieren, außer man fährt zu schnell, also mehr als 20 km/h.
Die meisten 2 Takter sind ja 20 Jahre alt.
Wie läuft das Cat 380 mit 9,9 PS?
Muss ich da zum Gleiten voll Speed fahren?
Sind alle 9,9 PS 2 Takter gedrosselte Motoren?

Gruß Fritz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:4  Verfasst am: Mi 14 Sep, 2016 19:21    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Fritz,

der Michael hat es ja schon etwas ausführlicher gemacht. Wie Michael und ich oben schon mal erwähnte hilft Dir da nur die Versicherung und das auch nur schriftlich mit allem wenn und aber.

Das Typenschild vor 1998 ist zwar eine Empfehlung aber war damals Stand der Technik. Heute ist der Stand der Technik mit CE und Konformitätserklärung. Das Boot wurde irgendwann für einen Zweck gebaut. In Deinem Falle für 10 PS. Heißt Gewicht und Schubkraft. Ein 15 PS kann zwar gleich viel Gewicht haben, aber in jedem Falle mehr Schubkraft. Vor 1998 heißt nicht, dass man alles durfte. Nach 1998 wurde es nur reglementierter und strenger. Boote die vorher Kathegorie A,B oder C hatten haben jetzt C und D. Wo früher 100 dran durften sind jetzt nur noch 75 erlaubt. Die Haftung fährt halt mit.
Der WSP in NL und D interessiert das weniger im Normfall, aber schon bei einem Unfall. In NL musst Du für ein Boot was schneller als 20 km/h fahren kann, bereits den kleinen Vaarbewijs haben. Das ist bei uns in D der Binnenschein. Mit den 5 PS früher heute 15 PS ist eine deutsche Regelung und findet in NL keine Anwendung. Also mit 10 PS muss du auch auf der Maas einen Binnenschein haben. Zusätzlich solltest du in NL Rettungsweste, Quickstop am Motor, Versicherungsnachweis und Feuerlöscher an Bord haben.
Schreib mal die Duisburger Freunde der Wasserschutz an und bitte dort um das Infoheft für die Niederlande.
Zurück zu Deinem Motor. Die versicherung soll dir schriftlich geben, dass sie die Erhöhung an dem Boot akzeptieren. Danach muss du mit Kaufvertrag Motor und Boot beim ADAC, Motroyachtverband oder Schifffahrtsamt eine Anmeldung des Bootes durchführen. Ich persönlich würde Dir das Schifffahrtsamt Köln oder Duisburg Meiderich empfehlen. Auf deren Hompage findest Du auch Infos zur Anmeldung.

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fritzeflink
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 13.09.2016
Beiträge: 25
Wohnort: 52146 Würselen

BeitragNO:5  Verfasst am: Mi 14 Sep, 2016 19:33    Titel:  Antworten mit Zitat

Hi Hans,

ups, jetzt weiß ich Bescheid.
Herzlichen Dank.
Fritz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:6  Verfasst am: Do 15 Sep, 2016 08:13    Titel:  Antworten mit Zitat

....................gern geschehen. Wenn ich dann in 2017 auf der Maas ein Cat380 sehe, gebe ich ein lautes Zeichen.
Wo slippst Du denn in der Regel ?

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fritzeflink
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 13.09.2016
Beiträge: 25
Wohnort: 52146 Würselen

BeitragNO:7  Verfasst am: Do 15 Sep, 2016 09:05    Titel:  Antworten mit Zitat

beabsichtigt ist Eijsden,
leider wird es nur gelegentlich möglich sein.
Dachte auch mal an den Rhein,
doch da sollte ich denn erst mal den Führerschein machen.

Gruß Fritz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fritzeflink
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 13.09.2016
Beiträge: 25
Wohnort: 52146 Würselen

BeitragNO:8  Verfasst am: Mi 21 Sep, 2016 19:26    Titel: Registrierung  Antworten mit Zitat

wie ist das mit der Nummer auf dem Boot!
Bleibt die erhalten, wenn das Boot den Eigentümer wechselt,
oder bekommt man ein neues?

Schönen Gruß
Fritz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:9  Verfasst am: Mi 21 Sep, 2016 19:31    Titel:  Antworten mit Zitat

........wenn du den alten Original-Bootsausweis von dem ehemaligen WSA hast, dann ja (möglich). Ist das nicht da oder war früher ADAC oder DMYV und heute soll WSA, dann nicht.

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:10  Verfasst am: Mi 21 Sep, 2016 19:33    Titel:  Antworten mit Zitat

ansonsten rufe mal Telefon: +49 203 4504 - 336 in der Zeit von 9-12 Uhr an, die helfen dir weiter und sind auch hilfsbereit. Wink

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fritzeflink
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 13.09.2016
Beiträge: 25
Wohnort: 52146 Würselen

BeitragNO:11  Verfasst am: Mi 21 Sep, 2016 19:40    Titel:  Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

vielen Dank.

Schönen Gruß
Fritz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:12  Verfasst am: Do 22 Sep, 2016 06:17    Titel:  Antworten mit Zitat

Fritzeflink hat Folgendes geschrieben:
Hallo Hans,

vielen Dank.

Schönen Gruß
Fritz


Gern geschehen. Schau mal Würselen = meine ehemalige Fast-Heimat. 35 Jahre DRK Würselen (Oppenerstrasse und Markt), die Liebe in Würselen gefunden und ..................................

Gruß Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fritzeflink
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 13.09.2016
Beiträge: 25
Wohnort: 52146 Würselen

BeitragNO:13  Verfasst am: Do 22 Sep, 2016 06:26    Titel:  Antworten mit Zitat

Moin Hans,

ja schon verrückt,
durch meinen Wunsch nach einem Gummiboot über unendliche Weiten bist Du direkt in der Nachbarschaft.

Hadere im Moment, ob ich mich auf 15 PS beschränke oder doch den Führerschein mache.

Schönen Gruß
Fritz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3883
Wohnort: Deutschland -AC-Walheim

BeitragNO:14  Verfasst am: Do 22 Sep, 2016 06:31    Titel:  Antworten mit Zitat

Fritzeflink hat Folgendes geschrieben:
Moin Hans,
Hadere im Moment, ob ich mich auf 15 PS beschränke oder doch den Führerschein mache.
Schönen Gruß
Fritz


Fritz, ooohh jetzt erwischt du mich auf einem schwachen Fuß. Ich bin ein Gegner der 15 PS Regelung. Mr. Green Mit 15 PS bist du schon gut, je nach Boot unterwegs, schnell unterwegs. Beim Führerschein lernt man nicht fahren, sondern die Regeln. Fahren lernen tut man danach, ich bis heute noch.
Schau mal in der VHS Alsdorf, früher auch mal Würselen und in Roetgen werden die Führerscheine Binnen und See angeboten. Preislich im kleinen Rahmen. Dazu kommen noch ein paar Praxisstunden, aber da wird wohl der Lehrer beratend unterstützen, wenn er nicht selber diese machen kann.

Also nicht hadern, sondern den Schein machen. Meine persönliche Meinung !.

Hans
_________________
Warum fahre ich kein Schlauchboot mehr ? ! Weil man muss bei denen alle paar Jahre einen größeren Motor dran machen, damit es überhaupt noch fährt. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Boote Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48814 Angriffe abgewehrt