Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e.V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
GTS SEETÖRN wird MERKUR
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Adriapilot
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 03.09.2016
Beiträge: 4
Wohnort: Sulzbach (Taunus)

BeitragNO:0  Verfasst am: Di 21 März, 2017 15:27    Titel: GTS SEETÖRN wird MERKUR  Antworten mit Zitat

Hallo Wikinger,
im letzten Herbst habe ich den kompletten Innenausbau meines Seetörn erneuert. Cockpitsitzgruppe mit gleichzeitiger Überarbeitung der alten Schwingsitze mit neuen Federbeinen vom Motorroller, hintere Sitzgruppe neu, umgedreht mit Blickrichtung nach vorne und neuen Adrianboden eingepasst. Ebenfalls erneuert wurde das Instrumentenbrett.
Nachdem nun im neuen Jahr die ersten Sonnenstrahlen erschienen, habe ich mir einmal das Unterwasserschiff genauer angesehen.
Oh Schreck! An mehreren Stellen schaute schon das Gewebe raus. Andere Stellen waren großflächig porös. Also beim Holländer angerufen. „Wir machen keine Erneuerungen des Unterwasserschiffs mehr.“ Was jetzt?
Die WIKING Werft! Problem geschildert, sehr freundliche Beratung, „Können wir machen! Aber warum nicht gleich umrüsten auf Festrumpf?“ Oh, hört sich gut an. Als aber dann der Preis ins Spiel kam, kam die Ernüchterung. Lässt sich ökonomisch kaum rechtfertigen, es sei denn man will das Boot noch weitere 20 Jahre fahren. Das wird in meinem Falle wohl kaum mehr möglich sein.
Habe mich letztendlich dann doch zum Umbau entschlossen. Was tut man nicht alles „unsinnige“ fürs Hobby. Habe den SEETÖRN zum Umbau auf MERKUR nun letzten Freitag in der WIKING-Werft abgeliefert. Herr Kaulhausen hatte sich bei meinen Besuch viel Zeit genommen, um mir noch einmal die Vorzüge Ihres Festrumpfes und die Vorgehensweise beim Umbau zu schildern. Ich werde nun erst gegen Ende April, nach Rückkehr von einem Gardaseeurlaub, dazu kommen den fertig umgebauten, jetzt MERKUR, in Hofgeismar abzuholen. Werde Euch dann wieder berichten wenn‘s gefällt.
Übrigens, schaut mal in der Rubrik „Kleinanzeigen“ nach, habe dort einige Teile des neuen Adriabodens für kleines Geld eingestellt.

Viele Grüße
Gerhard

_________________
GTS Seetörn, Suzuki DT65
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Reparatur / Wartung / Instandhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  48815 Angriffe abgewehrt