Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Typenschild Meteor
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Boote
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Seeräuber
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 14.08.2009
Beiträge: 47
Wohnort: Minden

BeitragNO:0  Verfasst am: Di 11 Apr, 2017 13:46    Titel: Typenschild Meteor  Antworten mit Zitat

Moin,

ich habe bei Wiking gestern mal angefragt, ob es für einen Meteor noch ein Typenschild gibt. Leider ist sowas nicht zu bekommen. Vielleicht kann jemand mit einem Meteor mal ein Bild vom Typenschild posten? Wäre rein Informativ, was da so drauf steht.

Mein Meteor hat die Baunummer MO 646 aus dem Jahre 1994


Vielen Dank
Very Happy
_________________
Gruß Olaf

Wann kommt nun der nächste Urlaub ?

www.deidert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
wikinger83
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.08.2011
Beiträge: 90
Wohnort: Puderbach

BeitragNO:1  Verfasst am: Mi 12 Apr, 2017 06:25    Titel:  Antworten mit Zitat

Moin,

das ist schade. Vor drei Jahren hatte mir Viktor extra noch ein neues geschlagen. Hatte ein Typenschild mit 90PS, und hab eins mit 100PS neu bekommen.

Ich meine es steht die Bootsnummer drauf, max Motorisierung, Luftdruck, Anzahl Personen.
_________________
Gruß Christoph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
robw
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 09.04.2007
Beiträge: 32
Wohnort: Bremen

BeitragNO:2  Verfasst am: Mi 12 Apr, 2017 06:39    Titel:  Antworten mit Zitat

Moin,
hier hätte ich ein Bild. Bei mir sieht das so aus:


_________________
Viele Grüsse, Robert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Seeräuber
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 14.08.2009
Beiträge: 47
Wohnort: Minden

BeitragNO:3  Verfasst am: Mi 12 Apr, 2017 11:44    Titel:  Antworten mit Zitat

Für meinen Seetörn hat das vor ein paar Jahren auch noch geklapt Cool

Vielen Dank für das Bild, das hilft schon mal weiter OK Very Happy
_________________
Gruß Olaf

Wann kommt nun der nächste Urlaub ?

www.deidert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
rg3226
Kapitänleutnant
Kapitänleutnant


Online
Anmeldedatum: 16.05.2009
Beiträge: 523
Wohnort: 46147 Oberhausen

BeitragNO:4  Verfasst am: Mi 12 Apr, 2017 20:18    Titel:  Antworten mit Zitat

Ich würde so ein Schild selber machen.

Die Daten sind doch bekannt und mit einem Grafikprogramm läßt es sich doch leicht herstellen.

Es könnte sein das Wiking die Daten mit Schlagzahlen aufgebracht hat.

Nachher eine etwas größere Klarsichtfolie aufgesetzt und fertig.
_________________
Mein YouTube Kanal rg3226 oder reinergrundke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seeräuber
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 14.08.2009
Beiträge: 47
Wohnort: Minden

BeitragNO:5  Verfasst am: Mi 12 Apr, 2017 21:01    Titel:  Antworten mit Zitat

Den Gedanken hatte ich auch schon, werde es jetzt mit Typenschild Ettiketten versuchen, die gibt es von Herma und Zweckform in silber.

Werde das Ergebnis hier zeigen Very Happy
_________________
Gruß Olaf

Wann kommt nun der nächste Urlaub ?

www.deidert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
wikinger83
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.08.2011
Beiträge: 90
Wohnort: Puderbach

BeitragNO:6  Verfasst am: Do 13 Apr, 2017 09:36    Titel:  Antworten mit Zitat

Bei meinem Meteor war das erste Schild ein geklebtes Etikett, das zweite eine Blechschild mit Schlagzahlen.

Mein Titan hat auch wieder ein Etikett. Denke mit deinen Typenschild Etiketten fällst du weniger auf.

Mach dir direkt 100Ps auf dein Typenschild. Viktor sagte mir, durch die zunahme der 4 Takter wurde die zulässige Leistung der späten Meteor auf 100PS erhöht. Ich konnte so damals auch mein Problem der Übermotorisierung lösen.
_________________
Gruß Christoph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seeräuber
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 14.08.2009
Beiträge: 47
Wohnort: Minden

BeitragNO:7  Verfasst am: Do 13 Apr, 2017 20:13    Titel:  Antworten mit Zitat

Der erste Entwurf ist fertig Very Happy

Falls jemandem ein Fehler auffällt, würde ich mich über einen Hinweis freuen OK
_________________
Gruß Olaf

Wann kommt nun der nächste Urlaub ?

www.deidert.com


Zuletzt bearbeitet von Seeräuber am So 20 Aug, 2017 13:30, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Seeräuber
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 14.08.2009
Beiträge: 47
Wohnort: Minden

BeitragNO:8  Verfasst am: Do 11 Mai, 2017 21:54    Titel:  Antworten mit Zitat

Mein Typenschild ist fertig, gedruckt auf Avery Zweckform L6013-20 Typenschild-Etiketten 210 x 297 mm

Erstellt ist das ganze recht einfach mit Excel Very Happy

Bei Interesse an der Vorlage, gerne per Mail oder PN
_________________
Gruß Olaf

Wann kommt nun der nächste Urlaub ?

www.deidert.com


Zuletzt bearbeitet von Seeräuber am So 20 Aug, 2017 13:31, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ad-mh
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 06.05.2015
Beiträge: 101
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragNO:9  Verfasst am: So 20 Aug, 2017 08:08    Titel:  Antworten mit Zitat

Moin,

kannst Du mir die Vorlage senden?
Und...
hat jemand die Motorgewicht-Daten fürs Draco 410? Da ist auf meinem Typenschild nichts eingetragen.
Die max. Leistung liegt bei 45PS.

VG

Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Librion
Kapitän
Kapitän


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1572
Wohnort: Deutschland

BeitragNO:10  Verfasst am: So 20 Aug, 2017 10:58    Titel:  Antworten mit Zitat

.
... besteht auf so etwas nicht ein Copyright?

... ist die Selbsterstellung + Montage + Veröffentlichung erlaubt?

... als aktueller Wiking Rechte Inhaber würde mir das nicht gefallen.

... um nicht in Schwierigkeiten zu geraten- tät ich das Ganze irgendwie verfälschen.
.
_________________
Schöne Grüsse !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seeräuber
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 14.08.2009
Beiträge: 47
Wohnort: Minden

BeitragNO:11  Verfasst am: So 20 Aug, 2017 13:36    Titel:  Antworten mit Zitat

Gute Frage, habe die Bilder mal raus genommen.....

ohne Typenschild ist ja auch etwas unglücklich, die Werft liefert es jedenfalls nicht mehr, so meine Info per Mail

Verfälschen? Dann kann man das Typenschild wohl besser ganz weg lassen.
_________________
Gruß Olaf

Wann kommt nun der nächste Urlaub ?

www.deidert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ad-mh
Bootsmann
Bootsmann


Offline
Anmeldedatum: 06.05.2015
Beiträge: 101
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragNO:12  Verfasst am: So 20 Aug, 2017 18:48    Titel:  Antworten mit Zitat

Moin,

das Thmea haben wir in Bezug auf Wohnwagentypenschilder rechtlich durch. Ein Typenschild hält nur die technischen Daten fest. Man darf es nachmachen, soweit die technisch richtigen Daten angegeben sind. Soweit man ein Typenschild seines eigenen Bootes fotografiert und es einstellt, dann hat man die Rechte an seinem, eigenen Bild.

Tüv und DEKRA ändern übrigens hemmungslos Typenschilder an Wohnwagen mit Schlagzahlen ab, soweit der Wagen bzw. aufgelastet wird.
Ein neues Typenschild verlangt der Gesetzgeber übrigens nicht.
Ich bin übrigens mal mit einem aufgelasteten WW (geänderte Papiere) kontrolliert worden. Da hat man mich freundlich erinnert, das Typenschild zu ändern. Man hat auf die nächste HU beim Tüv verwiesen und mir mitgeteilt, dass man die Daten dort "umhämmert".

VG

Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frank
Moderator


Offline
Anmeldedatum: 29.11.2006
Beiträge: 1875
Wohnort: Solingen

BeitragNO:13  Verfasst am: Di 22 Aug, 2017 09:54    Titel:  Antworten mit Zitat

Habt Ihr mal überlegt das Ihr der Versicherung eine Steilvorlage gebt um bei einem schweren Unfall nicht zu Zahlen. not OK not OK
Bei einem Personenschaden wird richtig hin gesehen und im Gunde ist es eine Dokumentenfälschung.
Lieber die Typenschilder mit der Werft abstimmen oder einen Sachverständigen hinzuziehen.
_________________
Gruß
Frank


Ein Titan wird kommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Helge
Admiral
Admiral


Offline
Anmeldedatum: 23.11.2006
Beiträge: 3356
Wohnort: Clenze

BeitragNO:14  Verfasst am: Di 22 Aug, 2017 18:55    Titel:  Antworten mit Zitat

Frank, eigentlich wollte ich hierzu nichts schreiben - aber in diesem Fall möchte ich Deine Meinung unterstützen OK

Ich möchte bei solchem strafrechtlich-relevanten Thema etwas umsichtiger sein und fremde Forumsaussagen nicht blind vertrauen. Zum Thema "Typenschild" kann man nachlesen in:
Strafrecht Besonderer Teil/ Telband 2: Straftaten gegen Gemeinschaftswerte (Maurach/Schroeder/Maiwald) 10.Auflage 2012 / S.198 "Der Begriff der Urkunde §65 ":

Zitat: Als Beweiszeichen und damit als Urkunden wurden behandelt: ... Typenschilder bei Kraftfahrzeugen (BGH9, 235; 16,94; VRS 53, 135) ...

Auch wenn hier das "Boot" nicht explizit genannt wird, würde ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen - meines Wissens hat Wiking-Werft die Bootsnummer ins Typenschild "eingeschlagen", zumindest aber darin eine eindeutige Nr. zugewiesen .... soetwas darf mit großer Sicherheit nicht verändert werden, das ist ähnlich wie bei Fahrgestellnummern. Wenn es sich also um ein Typenschild handelt, dann wird dessen Veränderung sehr wahrscheinlich ein juristisches Problem, es sei denn, es ist deutlich zu erkennen, dass es sich um eine Kopie handelt oder das neue Typenschild kann mit dem Original nicht verwechselt werden. Welchen Zweck hat denn das "neue" Typenschild ? Soll es den Eindruck einer Legalität erwecken .... das ist dann vermutlich Urkundenfälschung im Sinn $267StGB.

@ Andreas: Das Recht am eigenen Bild ist selbstverständlich beim eigenen Foto gegeben. Aber bedenke, eine Veröffentlichung ist nur gestattet, wenn andere Rechte nicht verletzt werden. Und hier würde ich mich selbstkritisch fragen, in welcher Absicht das Foto veröffentlicht wird ..... als Beihilfe zu ...? Wink
_________________
Gruß Helge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Boote Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49022 Angriffe abgewehrt