Zur Homepage des WSC W i k i n g
S c h l a u c h b o o t c l u b   e. V.
 Forum des WSC ForumForum  KarteKarte  Überwachte ThemenÜberwachte Themen  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
   KleinanzeigenKleinanzeigen  Anzeige SuchenAnzeige Suchen  KontaktformularKontakt  KalenderKalender  ProfilProfil  Private NachrichtenPrivate Nachrichten  LoginLogin
Stange für die Trailerplane
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Boote
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wulfmen
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 01.10.2016
Beiträge: 44
Wohnort: 29690 schwarmstedt

BeitragNO:0  Verfasst am: So 16 Jul, 2017 19:23    Titel: Stange für die Trailerplane  Antworten mit Zitat

HALLO WIKINGER
ich habe heute die Trailerplane auf mein Komet 350 gezogen und dabei festgestellt, das die Stange , die die Plane nach oben abstützt , nicht in das dafür vorgesehene Loch in der BODENPLATTE GESTELLT WERDEN KANN; DA DIESES VON DEM AUFBLASBAREN SITZ VERDECKT WIRD
das wird man doch in Hofgeismar so nicht geplant haben, oder??

gruss aus dem Aller-Leinetal
Wulf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MK
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.12.2006
Beiträge: 72
Wohnort: 63457 Hanau

BeitragNO:1  Verfasst am: So 16 Jul, 2017 20:42    Titel:  Antworten mit Zitat

Das Loch in der Mitte ist die Öffnung für die Handlenzpumpe. Wenn das Boot steht, ist dort die tiefste Stelle, wo sich das Wasser sammelt. Der Stab wird nicht in diese Vertiefung gestellt, sondern einfach auf dem Boden oder eventuell auf der Sitzbank. Ich weiss das nicht mehr genau wo sich der Stab unten abstützt. Einfach den Stab in die Aufnahme im Persenning einstecken und dann genau senkrech nach unten. Da ergibt sich die richtige Position. Es gibt jedenfalls keine spezielle Arretierung dafür. Ist auch nicht nötig, wenn die Plane gespannt ist, hält der Stab bombenfest.

VG Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wulfmen
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 01.10.2016
Beiträge: 44
Wohnort: 29690 schwarmstedt

BeitragNO:2  Verfasst am: So 16 Jul, 2017 20:51    Titel:  Antworten mit Zitat

ach herjeminee
da bin ich ja voll daneben getreten
danke für diese nützliche information
da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen
Handlenzpumpe...soetwas besorg ich mir
auch noch
gibt es da Empfehlungen?
Das war genau der Grund weshalb ich das boot aus dem Wasser genommen habe. es lief ständig voll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MK
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 24.12.2006
Beiträge: 72
Wohnort: 63457 Hanau

BeitragNO:3  Verfasst am: So 16 Jul, 2017 21:03    Titel:  Antworten mit Zitat

Wenn das Boot ohne erkennbaren Grund (zB Spritzwasser) Wasser aufnimmt könnte eventuell der Bodenstoff porös sein. Hast du dies geprüft. Handlenzpumpen gibt es jedem Bootsladen. Google einfach mal, da findest du diese auch in diversen Onlineshops.für kleines Geld.
VG Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wulfmen
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 01.10.2016
Beiträge: 44
Wohnort: 29690 schwarmstedt

BeitragNO:4  Verfasst am: So 16 Jul, 2017 21:08    Titel:  Antworten mit Zitat

Danke
der Grund ist sehr einfach
es regnet hinein.ich habe keine Ahnung wie ich an dem wiking 350 eine Plane befestigen soll ohne im Anglerhose da rumzuturnen
ich werd gleich mal schauen, was es da so an Pumpen gibt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ingo Ulrich
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 27.07.2016
Beiträge: 9
Wohnort: 35418 Buseck

BeitragNO:5  Verfasst am: Sa 29 Jul, 2017 08:53    Titel:  Antworten mit Zitat

Halo Wulfmen ! Es gibt eine speziellr Befestigungsstange ( Orginal Wiking ) zwecks Abstützung der Persenning.Ist eigentlich bei jeder Orginal Persenning dabei.Die Stange wird mittels Plastik klammer per Hand an der boots Querstange ( Die wird auch zur Befestigung der Sitzschlaufen genutzt ) Befestigt.Ganz simpel ,aber sehr gut. Fals noch Interesse,kann ich mal ein Foto hochladen. Gruß Ingo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wulfmen
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 01.10.2016
Beiträge: 44
Wohnort: 29690 schwarmstedt

BeitragNO:6  Verfasst am: Sa 29 Jul, 2017 09:00    Titel:  Antworten mit Zitat

Guten Morgen
Ja das wäre toll
Wulf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ingo Ulrich
Matrose
Matrose


Offline
Anmeldedatum: 27.07.2016
Beiträge: 9
Wohnort: 35418 Buseck

BeitragNO:7  Verfasst am: Sa 29 Jul, 2017 10:22    Titel:  Antworten mit Zitat

Hast Du Whats App ??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wulfmen
Maat
Maat


Offline
Anmeldedatum: 01.10.2016
Beiträge: 44
Wohnort: 29690 schwarmstedt

BeitragNO:8  Verfasst am: Sa 29 Jul, 2017 12:18    Titel:  Antworten mit Zitat

ja.das ist noch besser
es ist die
0152 31707785
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker Ansicht    Wiking-Schlauchbootclub e.V. - WSC Foren-Übersicht -> Boote Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB ©  -  Deutsche Übersetzung von phpBB2.de  -  49022 Angriffe abgewehrt