Baujahr meines Komet

Alles über Boote
Antworten
Mario 42
Beiträge: 7
Registriert: So 30. Aug 2020, 23:07

Baujahr meines Komet

Beitrag von Mario 42 » So 30. Aug 2020, 23:20

Hallo,
bin seit zwei Wochen Besitzer eines Komet 350. Laut Vorbesitzer ist das Boot ein 97er Baujahr. Kann man über die Boot Serien Nummer das Baujahr ermitteln? Auf meinem Typenschild steht 8263.
Über Info wäre ich dankbar.
LG
Dateianhänge
20200820_114833.jpg
20200820_114833.jpg (4.01 MiB) 268 mal betrachtet

Benutzeravatar
Diver55
Beiträge: 56
Registriert: Di 26. Jun 2018, 13:43

Re: Baujahr meines Komet

Beitrag von Diver55 » Mo 31. Aug 2020, 11:53

Einer unser Mitglieder liesst hier im Forum mit.
Er hat eine Liste aus dem man in den meisten Fällen das Baujahr ermitteln kann.
Einfach mal abwarten bis er sich meldet.
Schönen Gruß, Kerstin und Bernd

Mario 42
Beiträge: 7
Registriert: So 30. Aug 2020, 23:07

Re: Baujahr meines Komet

Beitrag von Mario 42 » Mo 31. Aug 2020, 21:30

Alles klar, danke. Na dann warte ich mal ab was kommt.
LG

Mario 42
Beiträge: 7
Registriert: So 30. Aug 2020, 23:07

Re: Baujahr meines Komet

Beitrag von Mario 42 » Sa 5. Sep 2020, 13:53

Niemand der mir beim Baujahr weiterhelfen kann?
Über Infos wäre ich dankbar...
LG

FM52
Beiträge: 133
Registriert: So 18. Nov 2018, 21:03

Re: Baujahr meines Komet

Beitrag von FM52 » So 6. Sep 2020, 10:05

Hallo Mario?,
So wie es ersichtlich ist, ist die Bootshaut aus Synotex d.h. Baujahr nach ca 1996.
Die Vorgänger wurden alle aus Hypalon gefertigt.
Gruß Franz

Mario 42
Beiträge: 7
Registriert: So 30. Aug 2020, 23:07

Re: Baujahr meines Komet

Beitrag von Mario 42 » So 6. Sep 2020, 11:27

Hallo Franz,
dann kann die Angabe des Vorbesitzers mit 1997 stimmen.
Ich hab einen Aufkleber drauf mit Trevira. Meine Frage, wie langlebig ist dieses Gewebe und ist es mit Hypalon vergleichbar?
LG

Helge
Beiträge: 5
Registriert: Di 23. Apr 2019, 16:12

Re: Baujahr meines Komet

Beitrag von Helge » Do 10. Sep 2020, 13:25

Hallo,
die Ser.Nr. stammt aus einem Jahr nach 1996 - also 1997, da Wiking ab diesem Zeitraum die Boote gemäß CE gekennzeichnet hat ist es eines der "letzten" mit solcher Typenschildnummer. Dein Komet ist offiziell ein "Komet Edition" - das sollte aber alles im Eignerbuch stehen, welches beim Verkauf dazu gehört.

Synotex ist ein Kunstwort und Handelsname für ein leichtes, hochwertiges, auf PVC Basis beschichtetes Treviragewebe.
Es wurde von der Wiking Schlauchbootwerft in Zusammenarbeit mit der Firma Haku entwickelt. Es ist preiswerter als Hypalon, daher verständlicher Weise aber nicht so halt- und strapazierbar wie Hypalon.
Gruß Helge

Mario 42
Beiträge: 7
Registriert: So 30. Aug 2020, 23:07

Re: Baujahr meines Komet

Beitrag von Mario 42 » Fr 11. Sep 2020, 21:53

Hallo,
danke für die ausführliche Info. Ist die Gewebezusammensetzung vom Baujahr abhängig oder kann man das nicht so bestimmen ob Hypalon oder Synotex verarbeitet wurde? Eignerhandbuch war beim Kauf leider nicht dabei...

Librion
Beiträge: 28
Registriert: Do 2. Aug 2018, 00:04

Re: Baujahr meines Komet

Beitrag von Librion » Sa 12. Sep 2020, 15:09

Es wurde doch schon mehrfach gesagt, dass Du ein PVC Boot hast. Das kann ich anhand des Bildes sehen. Was möchtest Du noch wissen? Was hilft es Dir ab wann Wiking die Produktion umstellte?

Helge
Beiträge: 5
Registriert: Di 23. Apr 2019, 16:12

Re: Baujahr meines Komet

Beitrag von Helge » Mo 21. Sep 2020, 10:58

Mario 42 hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 21:53
..Ist die Gewebezusammensetzung vom Baujahr abhängEignerhandbuch war beim Kauf leider nicht dabei...
Anhand der SerNr. ist der Typ eindeutig, und dieses Komet wurde ausschließlich in Synotex gefertigt. Es gibt andere Komet-Typen, aber die haben andere Nummernbereiche und andere Größen und andere Bauformen und andere Bezeichnungen .... und wie schon gesagt, auch anhand des Fotos ist zu erkennen, dass es kein Hypalon ist.
Gruß Helge

Antworten